Mirena draussen... Periode bleibt aus..??

Benutzeravatar
Sura
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 1
Registriert: 13.10.2016, 20:29

Mirena draussen... Periode bleibt aus..??

Beitragvon Sura » 16.03.2017, 16:48

Hallo Zusammen

Hoffentlich könnt ihr mir einen Tipp geben. Mir ist klar, dass Ferndiagnosen nicht funktionieren. Jedoch mag ich nicht wegen jedem Kinkerlitzchen zum FA.

Am 14. Dezember habe ich mir endlich die Mirena ziehen lassen. Es ging mir wie vielen hier im Forum. Gewichtszunahme, Depressionen und allgemeines Unwohlsein.. Die Liste ist lang.
Abbruchblutungen hatte ich fast keine. Nur etwas SB. Pünktlich wie die Post bekam ich meine Tag 28d später. Wie auch unter der Mirena. Während der 4 Jahre blieben sie leider nie ganz weg.

Jetzt leider sind sie ganz verschwunden. Ich bin schon ZT36?? Ja, ich muss sagen, dass ich dummerweise ungeschützten GV hatte am ZT9. Schlimm wäre es nicht wenn ich schwanger wäre. Wir haben geplant auf Sommer zu übern :smile_inlove:
Jedoch sind bis jetzt beide ST negativ.

Hat jemand eine Idee was los sein könnte? Mein Zyklus war unter der Mirena nie länger als 32 Tage.

Vielen Dank schon mal

Sura

Benutzeravatar
Mia69
Sehr aktives Mitglied
Sehr aktives Mitglied
Beiträge: 689
Registriert: 06.07.2016, 17:02

Re: Mirena draussen... Periode bleibt aus..??

Beitragvon Mia69 » 17.03.2017, 05:56

Hallo. Deine künstlichen Hormone verlassen langsam den Körper. Die eigentliche Progesteronproduktion muss erst wieder anfagen. Daher kommt es zu solchen Zyklusschwankungen. Das heisst aber nicht das man nicht trotzdem schwanger werden kann. Du musst einfach Geduld haben. LG Mia
48 Jahre, keine Kinder, Mirena 5/2009-7/2016

Benutzeravatar
Sonia
Sehr aktives Mitglied
Sehr aktives Mitglied
Beiträge: 783
Registriert: 03.05.2012, 15:51

Re: Mirena draussen... Periode bleibt aus..??

Beitragvon Sonia » 17.03.2017, 10:08

Liebe Sura,

hm, das hängt von einigen Faktoren ab..z.B. wie schnell sich der Körper danach regeneriert, wie schnell ist er in der Lage das eigene Progesteron zu prodzieren, die Liegedauer der Mirena und und und.
Hier waren Frauen, welche ein Jahr auf die Periode gewartet haben..alles ist möglich. Ich würde an deiner Stelle im Frühjahr einen Hormonstatus machen lassen. Egal ob die Periode kommt oder nicht. Frag deinen Gyn warum die Periode ausbleibt..seine Antwort würde mich sehr interessieren ;-)

LG S
44 Jahre, 2 Kinder, Mirena von 09/2011 bis 04/2012

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 14 Gäste