Bitte!!

Hier kannst Du Dich mit Anwenderinnen austauschen.

Benutzeravatar
Ponyhof
Aktives Mitglied
Beiträge: 28
Registriert: 05.04.2017, 23:34

Re: Bitte!!

Beitragvon Ponyhof » 20.04.2017, 22:35

Hallo mia! Vielen Dank hab schon einen HP angeschrieben damit ich schnell einen Termin bekomme ! Morgen soll noch ein eeg gemacht werden hoffe das es nichts anzeigt ! Hast du Erfahrung damit ? Meine Haare sind nicht mehr wirklich blond ?!? B12 Mängel ?

Benutzeravatar
Mia69
Aktives Mitglied
Beiträge: 694
Registriert: 06.07.2016, 17:02

Re: Bitte!!

Beitragvon Mia69 » 21.04.2017, 05:44

Hallo. Dazu weiss ich leider nichts. Ich hatte extremen Hasrausfall. Das ist mittletweile weg. Das hängt auch mit Micronährstoffmangel zusammen. LG Mia
48 Jahre, keine Kinder, Mirena 5/2009-7/2016

Benutzeravatar
Ponyhof
Aktives Mitglied
Beiträge: 28
Registriert: 05.04.2017, 23:34

Re: Bitte!!

Beitragvon Ponyhof » 26.04.2017, 13:52

Hallo ihr lieben!
Kurzer Bericht zum Zustand :-) nach dem Krankenhaus war ich jetzt beim HP ! Ich hatte kaum das Wort mirena ausgesprochen da wusste sie schon was los ist ... Gott sei dank!!! Habe jede Menge Zeugs bekommen und hoffe das es jetzt bergauf geht !! Sie meinte manche schaffen es in 1-2 Monaten und manch andere brauchen 6 Monate ! Sie hat zumindest Erfahrung mit mirena Geschädigten ubd das beruhigt mich ganz arg! Natürlich geht es mir immer noch schlecht aber die Hoffnung auf Besserung gibt mir ganz viel Kraft !! Hoffe der Hormonentzug ist bald vorbei ! Sie meinte das wichtigste ist erst mal die Periode damit wieder ein Zyklus herrscht!
So ich halte euch auf dem laufenden ! Ubd lese hier natürlich fleißig :-)

Benutzeravatar
Silke323
Aktives Mitglied
Beiträge: 262
Registriert: 22.12.2016, 13:07

Re: Bitte!!

Beitragvon Silke323 » 26.04.2017, 14:43

Hallo Ponyhof,

das hört sich doch gut an. Ich drücke Dir fest die Daumen.

LG Silke

Benutzeravatar
Ponyhof
Aktives Mitglied
Beiträge: 28
Registriert: 05.04.2017, 23:34

Re: Bitte!!

Beitragvon Ponyhof » 06.05.2017, 13:02

Ich muss mich hier mal wieder orientieren:-) heute ist echt ein Tag als hätte ich die mirena noch in mir :-( habe gelesen das es normal ist aber es nervt natürlich , jetzt ist sie gut 3 Wochen raus und ich weiß es braucht Zeit aber das gut fühlen hat mir echt besser gefallen :-)) wisst ihr wie lange so ein Tief andauern kann bis wieder ein hoch kommt ? Nehme auch echt viel ein von der HP aber ich bin einfach zu ungeduldig :-))
LG

Benutzeravatar
Mia69
Aktives Mitglied
Beiträge: 694
Registriert: 06.07.2016, 17:02

Re: Bitte!!

Beitragvon Mia69 » 06.05.2017, 21:08

Hallo Ponyhof. Leider gibt es so Tiefs immer. Aber die Phasen an denen es gut geht werden länger. Es geht in Stufen aufwärts. Und auch mal ein Schritt zurück. Es wird aber wieder besser. Glaube mir. Hast du Dysto Loges Tropfen. Das hilft wirklich in der ersten Zeit. Es wird wieder besser. Halte durch. LG Mia
48 Jahre, keine Kinder, Mirena 5/2009-7/2016

Benutzeravatar
Ponyhof
Aktives Mitglied
Beiträge: 28
Registriert: 05.04.2017, 23:34

Re: Bitte!!

Beitragvon Ponyhof » 16.05.2017, 16:51

Wisst ihr wie sich das mit dem Gewicht einpendelt ? Habe das Gefühl eher weiter zuzunehmen :-( gibt es Tipps außer die normale essensumsgellung ? Nehme auch das MCT Öl wie von Mia empfohlen. Oder muss ich mich mit 36 Jahren einfach damit abfinden ein Bischen mehr zu wiegen :-)
P.s. Seit die mirena raus ist beginnt auch meine Rückbildung also 2 Jahre nach Geburt :-)) leider hab ich noch keine Tage aber alles auf einmal geht wohl nicht .... Danke
LG C.....

Benutzeravatar
Mia69
Aktives Mitglied
Beiträge: 694
Registriert: 06.07.2016, 17:02

Re: Bitte!!

Beitragvon Mia69 » 16.05.2017, 19:00

Hallo. Es dauert auch bis sich der Stoffwechsel wieder einpendelt. Versuche Zucker und Kohlenhydrate zu vermeiden und esse nur 3 Mahlzeiten am Tag. Dann kommt das schon. Du bist noch viel jünger als ich. Das wird schon. Bestimmt. LG Mia
48 Jahre, keine Kinder, Mirena 5/2009-7/2016

Benutzeravatar
Sonia
Aktives Mitglied
Beiträge: 786
Registriert: 03.05.2012, 15:51

Re: Bitte!!

Beitragvon Sonia » 17.05.2017, 07:41

guten Morgen Ponyhof,

ja, die Ernährung macht 70% des Erfolges aus. Wenn das körpereigene Progesteron stimmt, geht das Wasser aus dem Körper und das Fett verabschiedet sich nach und nach. Ist die SD in Ordnung bei dir? Viele Mirenaträgerinnen und Ex-Trägerinnen haben eine Unterfunktion.

Für mich war die basische Ernährung das A und O aber einige hier haben auf Paleo geschworden. Jeder reagiert anders, aber man sollte immer die einfachen Kohlenhydrate aus seinem Ernährungsplan streichen..auf jeden Fall vorerst.

Mein Gewicht ist wieder wie vor 25 Jahren und das verdanke ich sicher der Ernährunsumstellung und einem guten Progesteronspiegel. Durch dieses Desaster mit Mirena fing ich an mich mit meiner Gesundheit zu befassen und das zahlt sich wirklich aus.

LG S
44 Jahre, 2 Kinder, Mirena von 09/2011 bis 04/2012

Benutzeravatar
Ponyhof
Aktives Mitglied
Beiträge: 28
Registriert: 05.04.2017, 23:34

Re: Bitte!!

Beitragvon Ponyhof » 18.05.2017, 14:19

Mhhh was ist denn eine basische Ernährung oder paleo?
Was ich jetzt festgestellt habe das es mir in der 2 zyklushälfte definitiv schlechter geht ubd ich Def. Wasser einlager und aufquelle :-(( habe Dienstag wieder Termin bei der HP ! Vor meiner Schwangerschaft hatte ich schlechten prolaktin wert darum hat es länger gedauert ! War heute bei meiner FÄ und wollte Kopien meiner Laborwerte Gott war das ein Theater warum stellen die sich da so an :-(( da ist man schon genug gestraft mit den Folgen der mirena ubd dann sind die auch noch unverschämt ! Aber wie gesagt nach dem ES geht es bergab zwar nicht mehr so schlimm wie mit mirena aber auch ziemlich puhhhh ihr wisst was ich meine ..... die SD wurde schon so oft untersucht auch Nacht der Schwangerschaft lasse es aber trotzdem noch mal checken !!
Danke es ist gut das man hier schreiben kann !!!
LG an alle

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 14 Gäste