An Luni39

Hier kannst Du Dich mit Anwenderinnen austauschen.

Benutzeravatar
Mia69
Aktives Mitglied
Beiträge: 694
Registriert: 06.07.2016, 17:02

An Luni39

Beitragvon Mia69 » 15.04.2017, 16:51

Hallo Luni. Das Geld kannst du wohl abschreiben. Wichtig ist jetzt erst mal Erholung für den Körper. Dir fehlt mit Sicherheit Magnesium Vitamin D die B Vitamine und vor allem Kalium. Am besten suchst du dir einen guten Heilpraktiker oder einen Arzt der Mitochondrien Medizin praktiziert. Wenn die Defizite im Körper aufgefüllt sind kommt der Rest von allein. Keine Sorge. Du bist nicht reif für die Psychatrie sondern einfach nur erschöpft. Durch due Erschöpfung und Vitalstoffmängeln kommt es zu Depressionen und Panikattacken. Aber es wird nicht sofort alles weg sein. Das wird etwas dauern. Wenn du Fragen hast melde dich. Alles Gute. Du kannst auch einfach in due Notaufnahme gehen sagen das du Schmerzen hast und das zuehen verlangen. Alles Gute. Lg Mia
48 Jahre, keine Kinder, Mirena 5/2009-7/2016

Benutzeravatar
Luni39
Aktives Mitglied
Beiträge: 26
Registriert: 15.04.2017, 13:49

Re: An Luni39

Beitragvon Luni39 » 15.04.2017, 16:56

Danke Mia
Ja ich bin schon bei einer HP, die jetzt erstmal Laborwerte usw. checkt. Sie sagte auch schon was von ERschöpfung. Die hatte ich vor der Mirena auch schon , nur das hat dem Ganzen wohl noch die Krone aufgesetzt...und wenn dich alle Ärzte angucken wie vom anderen Planeten und nicht ernst nehmen kostet das nochmal Kraft.
Bin wirklich fertig

Benutzeravatar
Wolke7
Aktives Mitglied
Beiträge: 407
Registriert: 20.07.2012, 12:16

Re: An Luni39

Beitragvon Wolke7 » 16.04.2017, 22:18

hallo luna,

meine erfahrung ist, selbstbewußt auftreten und nicht einschüchtern lassen, mich haben sie auch vertröstet und ich habe denen geglaubt, bis ich selbst super gut informiert war . das geld wirst du nicht mehr bekommen, du kannst froh sein, wenn die entfernung nicht auch noch kostet. kopf hoch, du hattest die mirena nicht lange, da kommst du sicher schneller wieder auf die beine. magnesium und b vitamine auf jeden fall nehmen. vieles sind einfach die nerven... mach dich schlau, hier im forum sind viele fitte auf dem gebiet und lass dir immer deine werte mitgeben. lg wolke7

Benutzeravatar
Luni39
Aktives Mitglied
Beiträge: 26
Registriert: 15.04.2017, 13:49

Re: An Luni39

Beitragvon Luni39 » 17.04.2017, 09:59

danke dir
ja ich werde noch viel lesen und bin ja dann bei der hp hoffentlich gut aufgehoben. ich werde bei dem termin gar nicht viel sagen..es sei denn sie gehen auf konfrontation.
und genau-die nerven müssen beruhigt werden, es fühlt sich an als würden die hormone den körper peitschen...irgendwie ist man innerlich völlig zerwühlt. besser kann ich das nicht beschreiben, aber ihr wisst ja was ich meine. so ein schreckliches gefühl möchte ich nie wieder haben und ich hoffe dass es ganz schnell vorbei ist nach dem ziehen

Benutzeravatar
Wolke7
Aktives Mitglied
Beiträge: 407
Registriert: 20.07.2012, 12:16

Re: An Luni39

Beitragvon Wolke7 » 17.04.2017, 12:44

du wirst schon was für dei nerven nehmen müssen, wie dystloges wenn du das verträgst. von alleine wird das meistens nicht. leider. lg

Benutzeravatar
Kooper
Aktives Mitglied
Beiträge: 310
Registriert: 03.11.2013, 13:27

Re: An Luni39

Beitragvon Kooper » 17.04.2017, 13:31

Hallo Luni,

das ist ein super Ausdruck:
es fühlt sich an als würden die hormone den körper peitschen
und
so ein schreckliches gefühl möchte ich nie wieder haben


Danke ! Ich hab immer noch gesucht, wie sich dieses miese Gefühl umschreiben lässt, aber alles fühlte sich unzureichend an.

Auch ich drücke Dir die Daumen, dass es schnell aufwärts geht, wenn Du dieses "Teufelsding" endlich los bist !

LG Kooper
Kooper, Baujahr 1970, in Partnerschaft, keine Kinder
1. Mirena 2003 - 2009, 2. Mirena 2009 - 2013


Was bringt den Doktor um sein Brot ?
a) die Gesundheit b) der Tod.
Drum hält der Arzt, auf daß ER lebe,
Uns zwischen beiden in der Schwebe.
Eugen Roth

Benutzeravatar
Luni39
Aktives Mitglied
Beiträge: 26
Registriert: 15.04.2017, 13:49

Re: An Luni39

Beitragvon Luni39 » 17.04.2017, 17:31

Ja und ich finde manchmal ist es als steckt man in einer Schraubzwinge und jmd.schraubt den Hals oder Kopf oder Oberkörper langsam zu..

Benutzeravatar
Luni39
Aktives Mitglied
Beiträge: 26
Registriert: 15.04.2017, 13:49

Re: An Luni39

Beitragvon Luni39 » 20.04.2017, 14:52

So, sie ist raus seit heute morgen!!
Bin so erleichtert!
Meine Ärztin hat mir noch nen Vortrag gehalten, dass ich ja kopfgesteuert wäre und von Anfang hat nicht wollte dass es klappt und das würde auf keinen Fall von der Mirena kommen alles...tztz.
Ich hab dann nur gesagt, wenn ich doch vorher die Risiken unterschreibe, warum das dann nicht sein könnte?? Da hat sie mich nur blöd angeguckt.
Naja das Ziehen war jedenfalls schmerzfrei und nun mal sehen. Heute nachmittag gehts gleich zur HP...

Benutzeravatar
Silke323
Aktives Mitglied
Beiträge: 263
Registriert: 22.12.2016, 13:07

Re: An Luni39

Beitragvon Silke323 » 20.04.2017, 14:59

Hallo Luni,

herzlichen Glückwunsch!
Bin mal gespannt, was Deine HP Dir so rät.

LG - Silke

Benutzeravatar
Mia69
Aktives Mitglied
Beiträge: 694
Registriert: 06.07.2016, 17:02

Re: An Luni39

Beitragvon Mia69 » 20.04.2017, 19:12

Hallo Luni. Gott sei Dank. Jetzt wird es besser werden. Berichte bitte weiter. Wenn du Fragen hast melde dich. LG Mia
48 Jahre, keine Kinder, Mirena 5/2009-7/2016

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste