3-Monats Tief?

Hier kannst Du Dich mit Anwenderinnen austauschen.

Benutzeravatar
Silke323
Aktives Mitglied
Beiträge: 263
Registriert: 22.12.2016, 13:07

3-Monats Tief?

Beitragvon Silke323 » 19.04.2017, 16:20

Hallo zusammen,

ich habe mir die Mirena jetzt vor 3 1/2 Monaten ziehen lassen. Seit meiner Hormontherapie geht es mir an sich doch schon viel besser. Doch seit meiner letzten Regel und jetzt kurz danach, habe ich wieder so ein Stimmungstief und Konzentrationsschwierigkeiten. Könnte das das berühmte 3-Monats-Tief sen, von dem ich bei vielen schon gelesen habe? Wie sind euere Erfahrungen? Wie lange dauert das?
LG - Silke

Benutzeravatar
Mia69
Aktives Mitglied
Beiträge: 694
Registriert: 06.07.2016, 17:02

Re: 3-Monats Tief?

Beitragvon Mia69 » 19.04.2017, 19:22

Hallo Silke. Ich hatte auch ein 3 Monats Tief. Dann wurd und wurd es nicht besser. Daraufhin bin ich zu Dr. Gahlen. Das hat mich dann aus dem Tief geholt. Im 6. Monat hatte ich kein erneutes tief und die Hormone haben sich dann auch einreguliert. LG Mia
48 Jahre, keine Kinder, Mirena 5/2009-7/2016

Benutzeravatar
Silke323
Aktives Mitglied
Beiträge: 263
Registriert: 22.12.2016, 13:07

Re: 3-Monats Tief?

Beitragvon Silke323 » 19.04.2017, 19:33

Hallo Mia,

gibt es vielleicht irgendwie eine bundesweite Übersicht über Ärzte oder HP´s, die ähnlich wie Dr. Gahlen behandeln?

LG Silke

Benutzeravatar
Mia69
Aktives Mitglied
Beiträge: 694
Registriert: 06.07.2016, 17:02

Re: 3-Monats Tief?

Beitragvon Mia69 » 20.04.2017, 06:27

Hallo Silke. Nicht das ich wüsste. Viele HP schreiben das auch auf ihre Homepage aber ich glaub es gibt nur eine Hand voll. Diejenigen die auch publizieren haben dann einen extrem vollen Terminkalender wie Dr. Kuklinski und Dr. Mueller. Auf einem Seminar hab ich noch einen Bernhard Luft aus Mainz kenben gelernt. Und dann gibt es wohl noch einen Dr. Muntschler in Speyer. Dr. Müller sitzt in Kempten. Soll aber sehr teuer sein. LG Mia
48 Jahre, keine Kinder, Mirena 5/2009-7/2016

Benutzeravatar
Silke323
Aktives Mitglied
Beiträge: 263
Registriert: 22.12.2016, 13:07

Re: 3-Monats Tief?

Beitragvon Silke323 » 20.04.2017, 09:52

Hallo Mia,

hast Du Erfahrungen mit den Schilddrüsenwerten? Meine Werte waren T3 2,88 pg/ml, T4 0,88 ng/dl und TSH 2,16 ulU/ml. Laut Laborbefund sind die Werte bis auf dem T4 (etwas zu niedrieg) ok.

LG - Silke

Benutzeravatar
Mia69
Aktives Mitglied
Beiträge: 694
Registriert: 06.07.2016, 17:02

Re: 3-Monats Tief?

Beitragvon Mia69 » 20.04.2017, 14:49

Hallo Silke. Die Werte sibd alle im Normbereich. T4 sillte zwischen 0.7 und 1.48 sein. Da brauchst du dir erst mal keine Gedanken machen. Ich würde das aber in 3 Monaten noch mal testen lassen. LG Mia
48 Jahre, keine Kinder, Mirena 5/2009-7/2016

Benutzeravatar
Silke323
Aktives Mitglied
Beiträge: 263
Registriert: 22.12.2016, 13:07

Re: 3-Monats Tief?

Beitragvon Silke323 » 20.04.2017, 14:57

Hallo Mia,

vielen lieben Dank!

LG - Silke

Benutzeravatar
Silke323
Aktives Mitglied
Beiträge: 263
Registriert: 22.12.2016, 13:07

Re: 3-Monats Tief?

Beitragvon Silke323 » 20.04.2017, 17:47

Hallo Mia,

ich habe eben mit meiner HP gesprochen. Ich hatte für Stimmungstiefs bereits von Ihr die Globuli Aurum/Apis regina comp. empfohlen bekommen, aber wie sich gerade herausstellte, habe ich viel zu gering dosiert. Ich soll jetzt schon am letzten Tag der Regel damit anfangen, damit ich nicht in so ein Loch falle. Auch soll ich abends regelmäßig welche nehmen, damit es mir am Morgen gleich besser geht. Schaun wir mal .. :)
LG - Silke (Danke noch mal für Deine schnelle Antwort heute)

Benutzeravatar
Mia69
Aktives Mitglied
Beiträge: 694
Registriert: 06.07.2016, 17:02

Re: 3-Monats Tief?

Beitragvon Mia69 » 20.04.2017, 19:07

Hallo Silke. Das wird bestimmt jetzt schnell wieder besser. Die schlimmsten ersten 3 Monate hast du ja schon geschafft. Ich halte dir die Daumen. LG Mia
48 Jahre, keine Kinder, Mirena 5/2009-7/2016

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste