An Sophiechen

Hier kannst Du Dich mit Anwenderinnen austauschen.

Benutzeravatar
Silke323
Aktives Mitglied
Beiträge: 263
Registriert: 22.12.2016, 13:07

An Sophiechen

Beitragvon Silke323 » 02.05.2017, 14:26

Hallo Sophiechen,

ja Schade um das Geld. Aber was ist wichtiger Gesundheit oder Geld? Ich nehme an Du kannst das für Dich beantworten. Ich kann Dir nur sagen, dass die Nebenwirkungen schleichend kommen. Ich hatte die HS 12 Jahre und die Nebenwirkungen sind erst so richtig bei der zweiten HS gekommen. Aber ich hatte keine Anhnung, dass das Nebenwirkungen von der HS sind. Panikattacken, Herzrasen, Stimmungsschwankungen, Atemnot, innere Unruhe. Es kam wie es kommen musste, Nervenarzt, Antidepressiva. Mit den Antidepressiva wurde es ein wenig besser. Dann habe ich sie wieder abgesetzt und die ganze Schei ... ging wieder los. :smile_angry:
Dazu kamen noch die Gewichtsproblem, denn ich habe 1-2 Kleidergrößen in der Zeit zugelegt, Brustspannen .....


Ich bin mir sicher, Du wirst hier im Forum niemanden finden, der positiv über die HS berichten wird. Vielleicht gibt es die eine oder andere, die die HS verträgt, aber ich denke eine große Masse verträgt sich nicht wirklich. Die meisten stellen nur zwischen den Symptomen und der HS einfach keine Verbindung her und die Ärzte wissen es nicht oder wollen es nicht wissen. :smile_envy: Ich bin erst Dank dieses Forums darauf gekommen, dafür bin ich sehr dankbar, denn nach mittlerweile 4 Monaten ohne HS geht es mir schon besser. Es ist noch nicht ok, aber ich denke ich bin auf einem guten Weg. Auch Dank dem vielen Zuspruch im Forum und einer sehr guten Heilpraktikerin.

Ich wünsche Dir bei Deiner Entscheidung das Beste! :smile_happy:

LG Silke

Benutzeravatar
Sophiechen
Mitglied
Beiträge: 6
Registriert: 02.05.2017, 02:44

Re: An Sophiechen

Beitragvon Sophiechen » 02.05.2017, 15:29

Danke für die Antwort,
Ich denke ich lasse sie wieder raus nehmen für mich ist das mit dem Geld auch überhaubt keine Frage. Außerdem habe ich seit dem Winter je schon Probleme wie Herzrassen, Atemnot und Panikatacken einfach weil ich mir zuviel Stress mache. Und mir ist seit dem Einsetzen ständig Übel. Da brauch ich nicht noch eine kleine Zeitbombe wo man nicht weiß wann es mit den Nebenwirkungen los geht....

Noch mal vielen Dank :smile_happy:

Benutzeravatar
Sonia
Aktives Mitglied
Beiträge: 788
Registriert: 03.05.2012, 15:51

Re: An Sophiechen

Beitragvon Sonia » 02.05.2017, 15:34

Ich sage dazu folgendes... 6 Frauen aus meinem Umfeld haben sich schon die Mirena, bzw. Jaydess, ziehen lassen, denn wie das so unter Frauen ist, man redet über so manches und als sie erfahren haben, was mir passierte und dass Levonogestrel (in dieser Dosis,.. Achtung- die Spirale gibt täglich viel mehr ab als angegeben) doch ganz schöne Nebenwirkunge mit sich bringt. Sie brachten ihre NWs damit nie in Verbinung.. sie waren zwar nicht so krass wie bei mir aber es war dabei..Kopfschmerzen mit Aura, Gewichtzunahme, dunkle Härchen im Gesicht, Pigmentflecken, Schilddrüsenunterfunktion, extremer Haarausfall, Wassereinlagerung und und und.. Sie sind jetzt alle ohne und es geht ihnen besser.
Und nein...dies ist nicht ausgedacht..ich kenne wirklich alle persönlich.
LG S
44 Jahre, 2 Kinder, Mirena von 09/2011 bis 04/2012

Benutzeravatar
Sonia
Aktives Mitglied
Beiträge: 788
Registriert: 03.05.2012, 15:51

Re: An Sophiechen

Beitragvon Sonia » 02.05.2017, 15:35

Danke für die Antwort,
Ich denke ich lasse sie wieder raus nehmen für mich ist das mit dem Geld auch überhaubt keine Frage. Außerdem habe ich seit dem Winter je schon Probleme wie Herzrassen, Atemnot und Panikatacken einfach weil ich mir zuviel Stress mache. Und mir ist seit dem Einsetzen ständig Übel. Da brauch ich nicht noch eine kleine Zeitbombe wo man nicht weiß wann es mit den Nebenwirkungen los geht....

Noch mal vielen Dank :smile_happy:
da gebe ich dir einen Tipp Sophiechen,
nimmt Magnesium und ein gutes Vit B Präparat ein, das half bei mir sehr gut bei dieser Art Probleme. DAs beruhigt das Nervensystem.

LG S
44 Jahre, 2 Kinder, Mirena von 09/2011 bis 04/2012

Benutzeravatar
Sophiechen
Mitglied
Beiträge: 6
Registriert: 02.05.2017, 02:44

Re: An Sophiechen

Beitragvon Sophiechen » 02.05.2017, 15:49

Vielen Dank für den Tipp :)

Benutzeravatar
Anka
Mitglied
Beiträge: 15
Registriert: 18.04.2016, 13:19

Re: An Sophiechen

Beitragvon Anka » 02.05.2017, 16:24

Hallo Sophiechen,ich kann mir nur den beiden anschliessen. Bei mir kam es mit der zweiten Mirena auch schleichend,Dank diesen Forum,wußte ich endlich Bescheid wodurch meine Nebenwirkungen kamen. Hatte die Mirena 12 Jahre nun bin ich sie 1,5 Jahre los und es geht mir viel besser. Also raus mit dem Ding.
LG Anka

Benutzeravatar
summse
Aktives Mitglied
Beiträge: 488
Registriert: 03.06.2012, 21:52

Re: An Sophiechen

Beitragvon summse » 02.05.2017, 16:42

Hallo Sophiechen, ich kann dem nur zustimmen... und du hast jetzt schon Angst, es Zeichen deines Körpers, hör auf ihn...

PS: du solltest generell die Finger von hormonellen Verhütung lassen, da duja, wie du schreibst auch zu depressiver Stimmung neigst. Es ist echt Gift für deinen Körper.... und wenn man bedenkt, man erhöht das Brustkrebsrisiko, der Libido geht zurück(da frag ich mich immer, warum sind die Frauen immer verschrieen keinen Lust zu haben.... tja viele verhüten hormonell und keiner kommt auf die Idee das es daran liegen könnte)
(Jahr 2016) 38 jahre ,3 kinder Mirena vom ?.06.2009 - 28.6.2012

http://hormonspirale-forum.de/viewtopic ... 009#p45009 , Updats

Benutzeravatar
Sophiechen
Mitglied
Beiträge: 6
Registriert: 02.05.2017, 02:44

Re: An Sophiechen

Beitragvon Sophiechen » 02.05.2017, 20:13

Da hast du recht :)
nochmal Danke für die Antworten, die Spirale ist jetzt draußen bin mega glücklich.
Ich hatte die letzten drei Jahre keine Pille genommen und davor auch nur zwei Jahre.
Das war aber definitiv meine letze hormonele Verhütung.

LG Sophiechen

Benutzeravatar
Silke323
Aktives Mitglied
Beiträge: 263
Registriert: 22.12.2016, 13:07

Re: An Sophiechen

Beitragvon Silke323 » 03.05.2017, 14:45

Herzlichen Glückwunsch, das war denke ich die richtige Entscheidung. Alles Gute für Dich!

LG - Silke

Benutzeravatar
lekado
Aktives Mitglied
Beiträge: 160
Registriert: 03.02.2017, 09:15

Re: An Sophiechen

Beitragvon lekado » 04.05.2017, 19:15

Hallo Sophiechen,
Glückwunsch zu der Entscheidung, Dein Körper wird es Dir danken!
Alles Liebe für Dich,
Leonie

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste