An Sommersonne

Hier kannst Du Dich mit Anwenderinnen austauschen.

Benutzeravatar
Silke323
Aktives Mitglied
Beiträge: 261
Registriert: 22.12.2016, 13:07

An Sommersonne

Beitragvon Silke323 » 07.05.2017, 13:49

Hallo,

Du hast ja auch so einiges schon hinter Dir, aber erstmal Glückwunsch, dass die HS gezogen ist. :smile_clapping:

Jetzt wird es besser. Es wird vieles gleich besser sein, einiges braucht seine Zeit. Ich habe mir die HS vor ca. 5 Monaten entfernen lassen. Es ist ein Auf und ein Ab. Aber es war bisher nie wieder so schlimm wie mit der HS. Man erfreut sich an guten Tagen und ist dann immer ziemlich down, wenn ein weniger guter Tag kommt, zumindest geht es mir so. Aber ich denke wir müssen unseren Körpern einfach Zeit geben. Ich habe auch eine gute HP, die mich auf diesem Weg begleitet und immer gute Tipps und nette Worte aus diesem Forum.

Ich drücke Dir die Daumen!

LG - Silke :smile_happy:

Benutzeravatar
Sommersonne
Mitglied
Beiträge: 12
Registriert: 30.03.2017, 19:16

Re: An Sommersonne

Beitragvon Sommersonne » 07.05.2017, 14:33

Hallo Silke , danke für deine Antwort. Es tut echt gut zu wissen, dass alles einen Grund hat und man nicht alleine ist. Kurzzeitig ist es mir echt besser gegangen. Im Moment ist eher wieder ein Tief. Ich hoffe echt, dass es anders wird. Und ich werde meinem Körper die Zeit geben. Ich habe mir auch schon gedacht, dass ich mich an einen Hp wenden könnte. Ich wünsche dir auch nur das Beste. Es tut echt gut, sich hier auszutauschen. Sonst wird man nicht verstanden:-(.

Lg.

Benutzeravatar
Mia69
Aktives Mitglied
Beiträge: 689
Registriert: 06.07.2016, 17:02

Re: An Sommersonne

Beitragvon Mia69 » 07.05.2017, 16:29

Hallo. Einen Heilpraktiker oder einen Mitochondrien Mediziner solltest du auf jeden Fall hinzu ziehen. Es ist ganz wichtig die fehlenden Vitalstoffe aufzufüllen. Wenn es dir schlecht geht oder du Fragen hast melde dich hier. Irgendeiner ist immer da. Gute Besserung. LG Mia
48 Jahre, keine Kinder, Mirena 5/2009-7/2016

Benutzeravatar
Sommersonne
Mitglied
Beiträge: 12
Registriert: 30.03.2017, 19:16

Re:

Beitragvon Sommersonne » 12.05.2017, 18:47

Vielen Dank. Das werde ich auf jeden Fall machen. Hat hierzu jemand auch Erfahrungen mit Kinesiologen? Lg

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 10 Gäste