Traurigkeit

Hier kannst Du Dich mit Anwenderinnen austauschen.

Benutzeravatar
Silke323
Aktives Mitglied
Beiträge: 262
Registriert: 22.12.2016, 13:07

Re: Traurigkeit

Beitragvon Silke323 » 30.05.2017, 15:21

Liebe Kooper, liebe Cami,

nach Rücksprache mit meiner HP nehme ich jetzt "Aminosyx Nervenbalance". Das ist so ähnlich wie das "Rekonvit", das Kooper mir empfohlen hat. Bin mal gespannt wann das wirkt. Wann habt Ihr die erste Besserung bemerkt?

LG - Silke

Benutzeravatar
Kooper
Aktives Mitglied
Beiträge: 310
Registriert: 03.11.2013, 13:27

Re: Traurigkeit

Beitragvon Kooper » 31.05.2017, 18:13

Liebe Silke,

das war damals total verblüffend, als ich mit Rekonvit + Taurin angefangen habe. Ich war mega-schlecht drauf und hatte mich schon auf ein paar Tage (Wochen ?) in der depressiven Hölle eingestellt. Ca. eine halbe bis dreiviertel Stunde nach der Einnahme begann sich etwas zu verändern: es war, als ob die "Achterbahn" nach unten gestoppt worden wäre. Dann ging es aufwärts und ich konnte sehr vieles wieder, was mir lange nicht möglich war (mich in Menschenmengen aufhalten o. ä.). Mir ging es eine ganze Weile auffallend besser und auch heute denke ich, dass ich nicht mehr ganz so häufig ins mentale Loch falle wie früher, und wenn doch, dann komme ich schneller wieder raus.

Es handelt sich laut meiner HP um eine Dauertherapie und ich nehme beides bis heute. Ich hätte auch zu viel Angst, dass was passiert, wenn ich es absetze.

Zum "Aminosyx Nervenbalance":
Es sind ja auch B-Vitamine enthalten, das ist bei meinen Präparaten nicht so (ich nehme das extra). Ich empfinde es als Vorteil, wenn frau nicht so viel nehmen muss !
Allerdings gefallen mir persönlich 2 Dinge nicht so gut: 1) Es ist Titandioxid enthalten und 2) das B12 ist Cyanocobalamin - hier wäre Methyl- oder Hydroxo-Cobalamin nach meinem Wissensstand besser geeignet.

LG Kooper
Kooper, Baujahr 1970, in Partnerschaft, keine Kinder
1. Mirena 2003 - 2009, 2. Mirena 2009 - 2013


Was bringt den Doktor um sein Brot ?
a) die Gesundheit b) der Tod.
Drum hält der Arzt, auf daß ER lebe,
Uns zwischen beiden in der Schwebe.
Eugen Roth

Benutzeravatar
Silke323
Aktives Mitglied
Beiträge: 262
Registriert: 22.12.2016, 13:07

Re: Traurigkeit

Beitragvon Silke323 » 31.05.2017, 18:21

Liebe Kooper,

das hört sich gut an. Ich habe gestern damit angefangen und wie Du es schilderst, ich meine heute schon eine kleine Verbesserung meiner Stimmung zu bemerken, das wäre ja wunderbar. Wegen dem Titandioxid und dem B12 werde ich meine HP nochmal fragen. Vielleicht gibt es ja noch ein anderes Kombi-Mittel.
Seit wann nimmst Du es? Bist Du mit der Dosierung irgendwann mal runter?

LG - Silke

Benutzeravatar
Kooper
Aktives Mitglied
Beiträge: 310
Registriert: 03.11.2013, 13:27

Re: Traurigkeit

Beitragvon Kooper » 31.05.2017, 18:39

Liebe Silke,

ich nehme es seit Anfang/Mitte November 2016, also ein halbes Jahr.

Ich habe mit 1 Kapsel Rekonvit täglich angefangen (1 Woche), dann aufdosiert auf 2 Kapseln täglich (1 Woche), und seither nehme ich 3 am Tag. Morgens 2 und mittags 1. Das Taurin nehme ich durchgängig 1 Kapsel morgens.

Wenn ich mal einen Tag aussetze oder mal eine Kapsel vergesse, macht das gar nichts. Aber darauf gänzlich verzichten möchte ich nicht mehr. Meine Werte waren aber auch wirklich nicht berauschend. Besonders Tyrosin fehlte mir immer noch - obwohl ich zu dieser Zeit schon länger "Adrenal Intercell" genommen habe, darin ist es auch enthalten (das nehme ich auch bis heute für die Nebennieren).

LG Kooper
Kooper, Baujahr 1970, in Partnerschaft, keine Kinder
1. Mirena 2003 - 2009, 2. Mirena 2009 - 2013


Was bringt den Doktor um sein Brot ?
a) die Gesundheit b) der Tod.
Drum hält der Arzt, auf daß ER lebe,
Uns zwischen beiden in der Schwebe.
Eugen Roth

Benutzeravatar
Silke323
Aktives Mitglied
Beiträge: 262
Registriert: 22.12.2016, 13:07

Re: Traurigkeit

Beitragvon Silke323 » 31.05.2017, 18:44

Liebe Kooper,

alles klar, werde mich dann mal auf eine "Langzeit-Therapie" einstellen. :)
Aber wenn´s hilft.

LG - Silke

Benutzeravatar
Kooper
Aktives Mitglied
Beiträge: 310
Registriert: 03.11.2013, 13:27

Re: Traurigkeit

Beitragvon Kooper » 03.06.2017, 17:13

Liebe Silke,

eigentlich bin ich immer noch ein medizinisches Dummi - ich kann nur von mir persönlich berichten !

Und mir haben die Aminosäuren so viel gebracht, dass ich bei der HP nachgefragt habe, ob die Einnahme irgendwann gestoppt werden muss. (Gerade auch im Hinblick auf die Kosten wäre eine Pause zwischendurch nicht unwillkommen...)

Sie hat es aber ausdrücklich als Dauertherapie empfohlen und da mir das einen erheblichen Schub in Richtung Besserung verpasst hat, werde ich ihren Rat befolgen.

Ich hoffe, Deine Besserung vom Tag nach der Ersteinnahme hat sich fortgesetzt ?!

LG Kooper
Kooper, Baujahr 1970, in Partnerschaft, keine Kinder
1. Mirena 2003 - 2009, 2. Mirena 2009 - 2013


Was bringt den Doktor um sein Brot ?
a) die Gesundheit b) der Tod.
Drum hält der Arzt, auf daß ER lebe,
Uns zwischen beiden in der Schwebe.
Eugen Roth

Benutzeravatar
Silke323
Aktives Mitglied
Beiträge: 262
Registriert: 22.12.2016, 13:07

Re: Traurigkeit

Beitragvon Silke323 » 04.06.2017, 09:27

Liebe Kooper,

momentan hänge ich ein wenig durch. Eine richtige Besserung hat sich leider noch nicht eingestellt. Aber ich denke das wird einfach auch noch dauern bis die fehlenden Stoffe im Körper aufgefüllt sind ....

LG - Silke

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 16 Gäste