Artikel vom Stern

Hier kannst Du Dich mit Anwenderinnen austauschen.

Benutzeravatar
Wolke7
Aktives Mitglied
Beiträge: 407
Registriert: 20.07.2012, 12:16

Artikel vom Stern

Beitragvon Wolke7 » 05.06.2017, 21:18

hallo an alle,

ich habe echt einen schreck bekommen, als ich den artikel vom stern hier im forum las. unter dauerstress (hochsensibel und damit vorprogrammiert) schüttet der körper noch mehr cortisol aus als normal, aber wohl nicht nur unter der mirena ????? dieses hormon bekommt man schwer aus dem körper raus, also schwirrt das immer noch rum und ich habe quasi einen dauerprogesteronmangel?????.

lg wolke7

Benutzeravatar
Mia69
Aktives Mitglied
Beiträge: 689
Registriert: 06.07.2016, 17:02

Re: Artikel vom Stern

Beitragvon Mia69 » 06.06.2017, 06:22

Hallo Wolke. Cortisol wird durch Micronährstoffe wie B6 Kaloum Kalcium Folsäure usw. Abgebaut. Das wichtigste ist aber S-Adenosylmithionin. Ich kann das genetisch nur verlangsamt und bin da auch raus gekommen. Wobei ich das SAME ein Leben lang nehmen werde. Geht es dir sonst gut? LG Mia
48 Jahre, keine Kinder, Mirena 5/2009-7/2016

Benutzeravatar
Wolke7
Aktives Mitglied
Beiträge: 407
Registriert: 20.07.2012, 12:16

Re: Artikel vom Stern

Beitragvon Wolke7 » 06.06.2017, 21:57

hallo mia, nein, gut ist zuviel gesagt, ich habe massive probleme mit meinen zähnen........und bin total übersäuert und verschlackt, ich kann mir nicht vorstellen, dass das nur von dem massiven seelischen stress kommt.......irgendwo lagert sich das doch ab wenn man keine mens hat,oder?! lg wolke7

Benutzeravatar
Mia69
Aktives Mitglied
Beiträge: 689
Registriert: 06.07.2016, 17:02

Re: Artikel vom Stern

Beitragvon Mia69 » 08.06.2017, 06:35

Hallo Wolke. Mit der Übersäuerung hab ich auch noch zu kämpfen. Hab die Mierana fast seit 1 Jahr draussen. Die Übersäuerung ist aber so gut wie weg. Da hilft Vitamin C. Ich nehme 3x tögl. 500 mg. LG Mia
48 Jahre, keine Kinder, Mirena 5/2009-7/2016

Benutzeravatar
Wolke7
Aktives Mitglied
Beiträge: 407
Registriert: 20.07.2012, 12:16

Re: Artikel vom Stern

Beitragvon Wolke7 » 09.06.2017, 09:22

hallo mia, welches vit. c nimmst du,also welches präperat? ich habe alles abgesucht und bin bei vit. c ester von fairvital gelandet, aber das ist mir zu teuer auf dauer. lg und danke wolke7

Benutzeravatar
Mia69
Aktives Mitglied
Beiträge: 689
Registriert: 06.07.2016, 17:02

Re: Artikel vom Stern

Beitragvon Mia69 » 09.06.2017, 19:04

Hallo Wolke. Ich nehme Vitamin C von Wörwag.das gibt es in Shop Apotheke. Da ist am günstigsten. Lg Mia
48 Jahre, keine Kinder, Mirena 5/2009-7/2016

Benutzeravatar
Wolke7
Aktives Mitglied
Beiträge: 407
Registriert: 20.07.2012, 12:16

Re: Artikel vom Stern

Beitragvon Wolke7 » 09.06.2017, 20:54

danke,mia, nur da ist ja auch soviel zeugs drin was ich nicht will. ich habe mich jetzt für camucamu pulver entschieden ohne zusätze. lg wolke7

Benutzeravatar
Sonia
Aktives Mitglied
Beiträge: 781
Registriert: 03.05.2012, 15:51

Re: Artikel vom Stern

Beitragvon Sonia » 12.06.2017, 09:38

..und basiche Ernährung sollte das A und O sein.. und wenn jemand von euch diese Übersäuerungspflaster nutzt, vergesst die! Das ist nur Geldmacherei. Die sind nämlich bei jedem dunkle, wenn man sie abmacht. Ich wurde darauf schon mehrmals hingewiesen, dass dies kein Prüfmittel ist für eine Übersäuerung und ein wenig "sauer" sind wir alle, denn man ist ja als Mensch nicht basich, sondern sauer..

LG
44 Jahre, 2 Kinder, Mirena von 09/2011 bis 04/2012

Benutzeravatar
dieBeate
Aktives Mitglied
Beiträge: 152
Registriert: 12.10.2015, 12:26

Re: Artikel vom Stern

Beitragvon dieBeate » 12.06.2017, 13:33

Der Artikel ist im Spiegel....Basica ist übrigens ein gängiges Mittel bei Übersäuerung. Meines Wissens sind sogar Urinstäbchen bei den Tabletten dabei, mit denen der ph im Urin bestimmt werden kann. Meine persönliche Meinung mittlerweile: Der Mensch ist keine Maschine, in die man Tabletten reinwirft und eine ausgeglichene Psyche kommt raus.... klar kann man was in Sachen Vitamine, Mineralstoffe, evtl. bioid. Hormone unternehmen. Aber wir müssen leider akzeptieren, dass wir nur die Selbstheilungskräfte des Körpers unterstützen können, mehr nicht. Das braucht alles seine Zeit.

Benutzeravatar
Wolke7
Aktives Mitglied
Beiträge: 407
Registriert: 20.07.2012, 12:16

Re: Artikel vom Stern

Beitragvon Wolke7 » 12.06.2017, 14:57

hallo beate, da hast du schon recht, nur ich habe die mirena bald 6 jahre los, ich entgifte und entgifte und scheine immer noch verschlackt zu sein, zudem muss ich noch was beherbergen.......ich frage mich so langsam, wielange das noch dauert und was ich noch alles eingelagert habe. statt besser wird es eher schlimmer......zudem bin ich schon immer hochsensibel (durch die mirena sind wir das anscheinend alle) ......und keiner ist ohne stress......mich verlässt so langsam alles. lg wolke7

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 17 Gäste