Kann Mirena Hautprobleme ausloesen?

Hier kannst Du Dich mit Anwenderinnen austauschen.

Benutzeravatar
Andrea1970
Mitglied
Beiträge: 3
Registriert: 07.12.2004, 16:50

Kann Mirena Hautprobleme ausloesen?

Beitragvon Andrea1970 » 08.12.2004, 03:39

Hallo zusammen,
mich wuerde es mal interesieren ob noch andere unter extrem trockener, empfindlicher Haut leiden nachdem sie die Mirena eingesetzt bekamen? Bei mir machten sich diese Hautprobleme nach 2-3 Jahren Mirena extrem bemerkbar. Mein Gesicht ist staendig rot wie als wenn man Sonnenbrand hat. Ausserdem ist meine ganze Haut total trocken, hatte sonst immer fettige Haut. Meine Haare sind dagegen immer ruck zuck fettig. Ausserdem habe ich auch viel mehr "Gesichtsflaum" (kleine Haaerchen) bekommen. Vorallem am Kinn und Backen.
Danke
Andrea

Benutzeravatar
Lieselotte
Aktives Mitglied
Beiträge: 44
Registriert: 29.11.2004, 20:11

Beitragvon Lieselotte » 08.12.2004, 08:28

Hallo Andrea,
cih habe nachdem ich Mirena einige Zeit hatte bemerkt, das meine Haut ganz trocken ist. Besonders schlimm ist es im Gesicht und an den Beinen. Alles cremen hilft nichts. Meine Haare hängen irgendwie nur noch an mir runter. Auch die Körperbehaarung ist wesentlich mehr. Vor allem am Kinn und an den Beinen. Ich habe zu erst gedacht das es mit meiner Schilddrüsen-OP zu tun hat, die war ein paar Monate bevor ich die HS bekommen habe.
Meine Mirena ist jetzt sein 01. November draußen und ich hoffe das bald alles besser wird.

Benutzeravatar
dieSonja
Aktives Mitglied
Beiträge: 161
Registriert: 19.10.2004, 11:04
Wohnort: Mittelfranken

Beitragvon dieSonja » 08.12.2004, 10:12

Hallo,

ich kann das auch bestätigen! Meine Haut war schon immer trocken aber seit Mirena leide ich von Oktober bis März. Am schlimmsten ist es an den Wangen und auf der Stirn bis in den Haaransatz. Meine Kopfhaut ist nach dem waschen so trocken (nehme aber ein Schampo für trockene Kopfhaut) das ich davon Schuppen habe und am nächsten Tag ist alles schön fettig!

Die vermehrte Körperbeharrung war bei mir an den Beinen und "dazwischen" besonders schlimm. Das hat sich aber nach 2 Monaten bereits etwas gebessert.

Sonja

Benutzeravatar
Hutten
Aktives Mitglied
Beiträge: 34
Registriert: 01.12.2004, 20:07
Wohnort: BaWü

Hautprobleme

Beitragvon Hutten » 09.12.2004, 15:01

Hallo,

also bei mir hat sich an der Haut nichts verändert. Ich habe nach wie vor fettige, zu Unreinheiten, neigende Haut. Ich bin froh, daß es aber mit der Mirena nicht schlimmer geworden ist. Ich bekomme zu Zyklus-Ende ein paar Pickel, dann ist gut....

Was ich aber auch festgestellt habe, daß ich mehr "Flaum" auf den Backen habe. Aber ich denke, solange mir kein Bart :lol: wächst gehts noch....

Gruß
Hutten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 9 Gäste