2 Monate nach dem Ziehen

Hier kannst Du Dich mit Anwenderinnen austauschen.

Benutzeravatar
Emli
Mitglied
Beiträge: 2
Registriert: 03.07.2017, 21:19

2 Monate nach dem Ziehen

Beitragvon Emli » 03.07.2017, 21:28

Hallo, ich bin neu hier und habe gleich eine Frage. Ich hatte acht Monate die Mirena und sie mir vor zwei Monaten ziehen lassen. Ich hatte einige NW, am schlimmsten für mich waren Akne und Aggressivität. Leider hat sich bis jetzt nichts geändert, im Gegenteil, es ist schlechter geworden. :smile_crying: Wer hat ähnliche Erfahrungen?

Lg

Benutzeravatar
Mia69
Aktives Mitglied
Beiträge: 694
Registriert: 06.07.2016, 17:02

Re: 2 Monate nach dem Ziehen

Beitragvon Mia69 » 04.07.2017, 07:01

Hallo Emli. Leider ist das ganz normal. Die künstlichen Hormone bauen sich langsam ab und dein Körper stellt noch kein eigenes Progesterin her. Ausserdem fehlen dir viele Mikronährstoffe in den Zellen. Verbesserungen kamen erst durch Mitochondrien Medizin bei mir. Das wird aber wieder. Belese dich hiet im Forum. Wenn es dir schlecht geht melde dich hier. LG Mia
48 Jahre, keine Kinder, Mirena 5/2009-7/2016

Benutzeravatar
Silke323
Aktives Mitglied
Beiträge: 263
Registriert: 22.12.2016, 13:07

Re: 2 Monate nach dem Ziehen

Beitragvon Silke323 » 04.07.2017, 12:12

Hallo Emli,

ich würde Dir empfehlen einen guten Heilpraktiker zu suchen. Die HS hat Dir viele wichtige Stoffe aus dem Körper gezogen, die wieder aufgefüllt werden müssen, wie Vitamin D, B6, B12. Auch ein Hormontest wäre sinnvoll.

LG - Silke

Benutzeravatar
Emli
Mitglied
Beiträge: 2
Registriert: 03.07.2017, 21:19

Re: 2 Monate nach dem Ziehen

Beitragvon Emli » 04.07.2017, 15:40

Ich danke euch. Ich nehme schon Magnesium Synergy und Traubenkernöl Kapseln (hab gehört die sind auch gut für die Haut). Ja, ich wollte mal bei einen Heilpraktiker anrufen. Einen Hormonstatus kann ich ja erst ein halbes Jahr nach dem Ziehen machen, hat man mir gesagt :smile_thinking:

Benutzeravatar
Sonia
Aktives Mitglied
Beiträge: 788
Registriert: 03.05.2012, 15:51

Re: 2 Monate nach dem Ziehen

Beitragvon Sonia » 05.07.2017, 10:03

Liebe Emli,
Kauf dir zu dem Mg noch ein gutes Vit B Komplex Präparat. Das half bei mir sehr gut. Es dauert halt seine Zeit...aber es wird :-).
LG S
44 Jahre, 2 Kinder, Mirena von 09/2011 bis 04/2012

Benutzeravatar
Linela
Mitglied
Beiträge: 6
Registriert: 09.05.2017, 08:53

Re: 2 Monate nach dem Ziehen

Beitragvon Linela » 17.07.2017, 22:15

Liebe Emli.
Ich habe die Spirale nun 3 Monate draußen und mir ging es danach auch erst mal richtig schlecht. Es war, als wären alle Symptome plötzlich ganz geballt auf einmal da.
Ich habe eine Naturheilkundlerin angerufen und sie hat mir tolle Tips gegeben:
Alchemilla comp-Tropfen, 2 Mal täglich je 3 Tropfen, das kannst du dann mit der Zeit steigern auf 5 Tropfen.
Das ist für die Progesteron-Produktion.
Dann Kinderwunschtee 2 Mal am Tag (hab ich im Internet bestellt). Und Möchspfeffer-Tabletten, 2 Mal am Tag eine.
Ich hatte echt Angst und es hat total gut getan mit jemand zu reden der das kennt und einem vor allem glaubt. Und sie hat recht behalten-es wird definitiv weggehen!!! Mir geht es wirklich gut mittlerweile, eigentlich ab da als ich das erste mal meine Tage hatte. Jetzt kommt es nur kurz vor meinen Tagen und währenddessen ganz abgeschwächt wieder.
Also Kopf hoch, es wird auf jeden Fall!!!
Viele Grüße

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste