an Fifolino

Hier kannst Du Dich mit Anwenderinnen austauschen.

Benutzeravatar
fifolino
Mitglied
Beiträge: 1
Registriert: 16.08.2017, 17:41

Mirena entfernt seitdem ständig übel

Beitragvon fifolino » 16.08.2017, 18:18

Hallo ich bin 47 und hab nach zehn Jahren die HS
entfernen lassen.
Seit dem fühle ich mich sehr schlecht.
Mir ist den ganzen Tag übel (ohne Erbrechen)
schlafe schlecht, bin antriebslos und leer
im Kopf.
Kennt das jemand und kann mir wer sagen ob es Hilfe gibt bin schon ziemlich verzweifelt!!

Benutzeravatar
Sonia
Aktives Mitglied
Beiträge: 781
Registriert: 03.05.2012, 15:51

an Fifolino

Beitragvon Sonia » 17.08.2017, 08:31

Liebe Fifolino,

ja, die Übelkeit hatte ich auch gehabt aber schon während der Mirena. Wobei nach dem Ziehen war es noch schlimmer geworden.
Es war ein B6/B12-Mangel gewesen. Die künstlichen Hormone natürlich gaben mir den Rest.

Ich würde an deiner Stelle ein großes Blutbild machen lassen, am besten bei einem Mitochondrienmediziner. Aber B-Vitamine + Mg kannst du auch so nehmen. Das half bei mir gleich nach ein paar Tagen. Aber bitte keine Billigpräparate...

Ich weiß noch,der HP gab mir damals dazu Magenbitter, das war auch gut...vorallem für die Leber.

LG Sonia
44 Jahre, 2 Kinder, Mirena von 09/2011 bis 04/2012

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 17 Gäste