In 6 Tagen lass ich sie mir endlich ziehen

Hier kannst Du Dich mit Anwenderinnen austauschen.

Benutzeravatar
kerstin wittenbecher
Mitglied
Beiträge: 1
Registriert: 31.08.2017, 14:15

In 6 Tagen lass ich sie mir endlich ziehen

Beitragvon kerstin wittenbecher » 08.09.2017, 11:12

Als erstes bin ich so froh dieses Forum gefunden zu haben. Ich bin 41 Jahre und hab 2 Kinder. Nach der Geburt meines Sohnes vor 20 Jahren hatte ich mich für die 3 Monats Spritze war super zufrieden bis ich immer mehr starke Blutungen bekommen hatte wir endschieden uns für die Pille so fing der Zirkus an ich vertrug sie nicht also hatte ich mich letztes Jahr Juli nach einer positiven Beratung für die Mirena Spirale entschieden weil man spare ja so viel Geld und diese Monats Blutungen würden auch weg fallen. Ich habe 45 Kilo abgenommen und mein Gewicht 5 Jahre prima gehalten. Die Zunahme kam schleichend die Urlaubskilo wollten nicht mehr weg gehen egal was ich tat wie sehr ich mich auch bemühte und noch bemühe die 7 Kilo mehr sind wie fest geklebt. Am schlimmsten ist aber das ich aller2,5 Wochen meine Regel für 10 Tage bekomme vorher bekomm ich starke schmerzen in der Brust auf nachfragen wurde mir gesagt das ich eine Ausnahme wäre und man das ja nie voraussagen könnte. Ich litt an Wutausbrüchen aus heiteren Himmel Schlaflosigkeit und fühle mich wie aufgeblasen. Nie im Leben wäre ich darauf gekommen das es an der Mirena liegen könnte. Mein Mann hat nach einen Wutausbruch weil das Gewicht einfach nicht runter ging gesagt diesen Zirkus macht er nun schon ein Jahr mit ich überlegte und gab bei Google Nebenwirkungen der Mirena ein, ich fand euch und auf einmal bin ich nicht mehr allein. Spinne mir nichts zusammen es geht vielen Frauen genauso :smile_heart:

Benutzeravatar
Sonia
Aktives Mitglied
Beiträge: 786
Registriert: 03.05.2012, 15:51

Re: In 6 Tagen lass ich sie mir endlich ziehen

Beitragvon Sonia » 08.09.2017, 11:54

Liebe Kerstin,

ja, das ist eine gute Entscheidung :-). Die beste überhaupt. Und auch wenn einige Frauen sagen, diese Spirale ist super, muss es nicht für alle so sein. Es gibt so viele Frauen, welche ihre NW mit der Spirale gar nicht in Verbindung bringen, da diese schleichend kommen können. Und das schlimmste ist, die Ärzte verschweigen das ganze und es wird sofort alles verneint, was ein negatives Licht auf die Spirale wirft. Diese Erfahrungen haben hier fast alle Frauen gemacht.
Ich weiß von einer Sprechstunde, dass die Gynekologen diesbezüglich von der Pharma geschult werden und sie sollen natürlich (gegen Provision) diese Spiralen an Frau bringen. Traurig... aber wahr.
Bitte lass ein großes Blutbild machen damit du weißt was dir fehlen könnte. Diese Art von Verhütung ist ein richtiger Mineral- und Vitaminräuber. Belese dich bitte hier im Forum und auch auf risiko-hormonspirale.de . Dies ist eine seriöse Seite, ins Leben gerufen von Mirenageschädigten.

berichte weiter

LG S
44 Jahre, 2 Kinder, Mirena von 09/2011 bis 04/2012

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 13 Gäste