kommen meine Beschwerden von der Jaydess?

Hier kannst Du Dich mit Anwenderinnen austauschen.

Benutzeravatar
Sweta777
Mitglied
Beiträge: 16
Registriert: 30.09.2017, 19:45

Re: kommen meine Beschwerden von der Jaydess?

Beitragvon Sweta777 » 07.11.2017, 09:24

Hi,
Weißt du ,du kannst in diesem Fall einfach nichts falsch machen.Ich hab auch lange überlegt ob meine Beschwerden von der Hormonspirale kamen oder von was anderem.
Aber dann dachte ich -was verliere ich wenn ich zurück gehe zu meinem natürlichen Hormonzyklus???
Zurück zu dem wie mich der liebe Gott erschaffen hat? Mit natürlichen Monatsblutungen etc........
Künstliches Levonorgestrel wurde uns nicht vom Erschaffer oder Natur in die Wiege gelegt............Lasse sie dir entfernen und gebe dir Zeit danach.Später weiß du ob sie es war oder nicht.
Und mache dich bis zur Entfernung nicht verrückt.Ich hatte Mirena 15 Jahre und lebe noch.
Gruß
40 Jahre alt ,2 Kinder , 3 ×Mirena 2002 bis 2017.

Benutzeravatar
Be.nice
Mitglied
Beiträge: 4
Registriert: 17.09.2017, 12:18

Re: kommen meine Beschwerden von der Jaydess?

Beitragvon Be.nice » 07.11.2017, 23:35

Hi Lisa, ich hatte dir ein Update versprochen. Ich habe die Jaydess jetzt seit einer Woche raus. Ich habe keine Wunderheilung erwartet und natürlich auch nicht bekommen. Was aber auffällig ist: ich habe plötzlich wieder eine normale Verdauung und Appetit. Von jetzt auf gleich. Beides war vorher eingeschlafen. Dadurch fühle Ich mich schon mal fitter. werde das weiter beobachten :smile_happy: deine Entscheidung halte ich nach wie vor für richtig. Und gut, dass du dich um einen früheren Termin gekümmert hast. Alles Liebe.

Benutzeravatar
lisa.e91
Mitglied
Beiträge: 15
Registriert: 30.10.2017, 12:56

Re: kommen meine Beschwerden von der Jaydess?

Beitragvon lisa.e91 » 09.11.2017, 08:41

vielen Dank für die vielen Rückmeldungen! :smile_happy:

@Be.nice ich erwarte auch keine plötzliche Wunderheilung... die Symptome kamen ja auch schleichend und genauso werden sie vermutlich wieder gehen. Ich hoffe nur, dass sich das ganze so in den nächsten 12 Monaten wieder einigermaßen einpendelt.
Dir auf jeden Fall weiterhin noch gute Besserung! :smile_wink:

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 10 Gäste