Panik,Herzrasen,

Hier kannst Du Dich mit Anwenderinnen austauschen.

Benutzeravatar
made42
Mitglied
Beiträge: 2
Registriert: 14.06.2018, 18:40

Panik,Herzrasen,

Beitragvon made42 » 15.06.2018, 09:30

Hallo an alle ,ich bin neu hier und möchte meine Erfahrungen mit der Mirena berichten.Ich bin 49 Jahre alt ,55kg schwer ,habe zwei Kinder (28 und 25 Jahre alt)und verwende seit 8,5 Jahren die Mirena. Die erste lag 7 Jahre und ich habe nichts an Veränderung gespürt.Seit Januar 17 liegt die zweite und ich habe etwa seit 11.2017 ettliche Beschwerden wie Gesichtskribbeln,Herzrasen,Panikattacken,Libidoverlust,ständige Müdigkeit.Ich war beim Kardiologen:ohne Befund.Beim Hausarzt :kein Befund.Er meinte nur ,ich sei wohl etwas gestresst und gab mir dystologes.Hat mir aber leider nicht geholfen.Meine Unruhe blieb.Eine Bekannte HP meinte ich sollte mal Aminoplus Neurostress Granulat ausprobieren (das sind alle wichtigen Aminosäuren und Mineralien drin).Mir geht es nach einem Monat Einnahme etwas besser.Was ich aber jetzt nicht weiß ist,ob ich wirklich die Mirena nicht vertrage oder ob es doch der Stress ist. Ich bin selbstständig und habe viel um die Ohren,was mir aber nie etwas ausgemacht hat,weil ich meine Arbeit mit Herzblut mache.Dazu kommt ,dass bei meiner Tochter Hautkrebs diagnostiziert wurde und dadurch natürlich meine Nerven auch noch beansprucht werden.Mein Gyn meinte nur ich solle doch ein Hormongel benutzen(nur Östrogene)was ich auch ausprobiert habe.Aber nach einer Wochen waren meine Beschwerden noch schlimmer und ich habe sofort abgesetzt.Einen Beipackzettel zur Mirena hab ich nie bekommen.
Kommt jemandem von Euch meine Geschichte bekannt vor?
LG made42

Benutzeravatar
Silke323
Aktives Mitglied
Beiträge: 263
Registriert: 22.12.2016, 13:07

Re: Panik,Herzrasen,

Beitragvon Silke323 » 15.06.2018, 09:41

Liebe made42,

was Du schreibst, hört sich so typisch für die Nebenwirkungen der Mirena an. Bei den meisten kamen die Beschwerden schleichend, oft eben auch erst deutlich mit der 2. Mirena. Mir ging es ebenso, leider habe ich mir dann die Dritte nach 12 Jahren erst ziehen lassen. Lies hier im Forum wie vielfältig die Beschwerden sind. Ich würde dir raten sie entfernen zu lassen.

Viele Grüße
Silke

Benutzeravatar
Mia69
Aktives Mitglied
Beiträge: 694
Registriert: 06.07.2016, 17:02

Re: Panik,Herzrasen,

Beitragvon Mia69 » 15.06.2018, 09:45

Hallo! Ich kann dir nur raten ganz schnell raus damit. Geh zu einem Mitochondrien Mediziener und nimm auch deine Tochter gleich mit. Denn
jede Erkrankung hat den Schlüssel in der Energieerzeugung in den Zellen. Ich wünsche euch beiden ganz viel Glück, Duchhaltevermögen und ein
gutes Ende. LG MIa
48 Jahre, keine Kinder, Mirena 5/2009-7/2016

Benutzeravatar
made42
Mitglied
Beiträge: 2
Registriert: 14.06.2018, 18:40

Re: Panik,Herzrasen,

Beitragvon made42 » 15.06.2018, 11:20

:smile_happy: Vielen lieben Dank für eure Antworten. Ich werde das möglichste in Bewegung setzen lg made42

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste