Jaydess für Weltreise

Hier kannst Du Dich mit Anwenderinnen austauschen.

Benutzeravatar
Neko
Mitglied
Beiträge: 1
Registriert: 14.08.2018, 21:17

Jaydess für Weltreise

Beitragvon Neko » 14.08.2018, 21:39

Hallo,

Ich habe mir Ende Juli, also vor drei Wochen, eine Jaydess legen lassen. Grund: Ich gehe im Januar auf Weltreise und wollte bis dahin nicht mehr bluten. Meine Mutter hat mit der Mirena super Erfahrungen gemacht und hatte mich bestärkt. Ich selbst lehne Hormone ab, aber noch mehr lehne ich meine Menstruation auf Reisen ab. Habe vorher versucht, auf Menstruationscups umzusteigen, hat leider nicht funktioniert.

Nun blute ich seit der Einlage nahezu pausenlos, es hat sich von leichten Schmierblutungen auf mittlere, rote Blutungen gesteigert. Nicht schön, noch schlimmer ist, dass ich teilweise wirklich schlimme Unterleibsschmerzen hatte. Ich war die letzten Tage permanent mit 800 mg Ibu zugedröhnt.

Nun wäre ich ja bereit, all das für eine blutungsfreie Reise auf mich zu nehmen, aber nach euren Berichten sieht das ja eher düster aus. Kann mir irgendjemand etwas positives berichten oder mir Tipps geben?

Ach ja, lt. Ultraschall ist alles super und ich habe keine Zysten.

Danke!

Benutzeravatar
Susanne1978
Aktives Mitglied
Beiträge: 115
Registriert: 26.03.2018, 08:33

Re: Jaydess für Weltreise

Beitragvon Susanne1978 » 15.08.2018, 07:01

Hallo Neko, deine Erfahrungen mit dem bluten erinnert mich an den Verlauf von FrauNina. Lies dir das mal alles durch. Ich kann verstehen das du nicht bluten möchtest, aber ich kann dir auch nix positives sagen. Da ich selbst diese Probleme nicht hatte mit dem bluten und ich niemanden die Spirale gutreden will. Lg Susanne
LG Susanne :smile_flower:

Benutzeravatar
Sonia
Aktives Mitglied
Beiträge: 788
Registriert: 03.05.2012, 15:51

Re: Jaydess für Weltreise

Beitragvon Sonia » 15.08.2018, 07:07

Liebe Neko,

leider wirst du hier keine positiven Berichte finden. Niemand hier (hoffe ich zumindest) würde je wieder künstliche Hormone empfehlen. Sie sind ein riesen Eingriff in unseren Hormonhaushalt und nicht nur das. Und nein, ich male nicht den Teufel an die Wand, ich spreche aus Erfahrungen. Meine Freundinnen, Kolleginnen etc. tragen keine Hormonspirale mehr, da sie alle irgendwelche NW hatten.

Sicher gibt es Frauen welche schwache Nebenwirkungen haben und bringen es gar nicht mit der HS in Verbingung und dann gibt es auch welche die diese einfach ignorieren (können) aber wie mein Arzt schon sagt, es gibt keine Frau, welche keine NW von der HS hat.

Ich würde an deiner Stelle alles tun um die HS loszuwerden und mich mit dem Thema MensCup doch noch ausseinander setzen. Ich dachte auch damals, es geht nicht und ich will nicht und jetzt finde ich, das es die beste Entscheidung ever war. Man muss nur die passende Marke und Größe finden..das hat bei mir auch ein wenig gedauert.

Alles Gute

LG S
44 Jahre, 2 Kinder, Mirena von 09/2011 bis 04/2012

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 8 Gäste