Jaydess

Hier kannst Du Dich mit Anwenderinnen austauschen.

Benutzeravatar
MarinaB
Aktives Mitglied
Beiträge: 58
Registriert: 26.03.2019, 08:59

Jaydess

Beitragvon MarinaB » 05.04.2019, 07:51

Hallo , ist überhaupt noch jemand da ?
Am 7 März 2019 habe ich mir die HS ziehen lassen. Habe all die Nebenwirkungen die es gib am meisten habe ich jetzt mit starke Übelkeit zu kämpfen 🤢 . Schlaflosigkeit, gereizt bin ich auch schnell .
Langsam bin ich verzweifelt 😩 den von Ärzten werde ich nicht ernst genommen.
Leut ich brauche eure Hilfe was kann ich nehmen um meinen Hormonen zu erleichtern und mir auch.

Ich fühle mich wie eine schwangere die Übelkeit 🤢 hat und das am früh Morgen sehr schlimm und ich fühle mich wie in den Wechseljahren.

Bin 35 j. habe 3 Kinder die Spiele habe ich kurz nach Geburt meines 3 Kindes eingesetzt bekommen . Nach 2,8 Jahren habe ich sie entfernt.
Danke 🙏🏼 für jedes Tipp

Benutzeravatar
Sonia
Aktives Mitglied
Beiträge: 880
Registriert: 03.05.2012, 15:51

Re: Jaydess

Beitragvon Sonia » 05.04.2019, 09:00

Liebe Marina,

herzlich Willkommen.

Sag mal bitte, hast du dich hier schon belesen oder auch auf risiko-hormonspirale.de ? Das wäre echt gut, denn da und hier stehen viele Tipps, was man nach dem Ziehen alles so unternehmen kann damit es einem besser geht.

Ich sag mal so, die ganzen Hormonspiralen machen krank ( sie stören viele Prozesse im Körper, nicht nur hormonell), beim Abbau der künstlichen Hormone verbraucht der Körper vermehrt an Vitaminen und Mineralien und es kommt kaum was in der Zelle an und man wird krank. Diese Übelkeit habe ich auch gehabt, zwar war sie durch einen Vit B-Mangel und hiermit auch Progesteron-Mangel verursacht.

An deiner Stelle würde ich einen guten Alternativmediziner oder aber einen guten HP aufsuchen, der einen Bluttest aus Vollblut oder der Zelle macht. Das ist sehr wichtig, denn die "normalen" Ärzte untersuchen das Blut nur aus dem Serum, was total sinnlos ist. Glaub mir, ich spreche aus Erfahrung. Einige hier würden es nur bestätigen. Die Ärzte haben in dieser Richtug null Plan und wollen es auch gar nicht haben. Sie wollen die Spirale an Frau bringen und alles andere is den egal! :smile_angry:

Einen Hormontest brauchst du jetzt aber nicht machen, da die künstlichen Hormone noch nicht vollständig abgebaut sind ,sie bleiben länger im Körper als gedacht. Das macht erst nach ca. 5 Monaten Sinn.

Du brauchst auf jeden Fall Magnesium (bitte organisches, keine Brausetabletten etc.), Vit B (zwar alle B-Vitamine), etwas um das Vegetativum zu beruhigen wie Dysto Loges oder Valeriana etc. Das half hier einigen sehr gut bevor sie überhaupt irgendwo einen Termin bekommen haben. Vielen Frauen fehlt auch Zink, Vit D, Eisen etc. aber das sollte man wirklich erst prüfen lassen.

Ich weiß nicht wie du dich ernährst aber eine basiche cleane Ernährung ist hier extrem wichtig (wenn möglich ohne Gluten, denn der verklebt die Darmwand und es wird kaum was aufgenommen).

Wenn du noch Fragen hast, her damit :smile_hi:

LG Sonia
46 Jahre, 2 Kinder, Mirena von 09/2011 bis 04/2012

Benutzeravatar
MarinaB
Aktives Mitglied
Beiträge: 58
Registriert: 26.03.2019, 08:59

Re: Jaydess

Beitragvon MarinaB » 05.04.2019, 12:20

Hallo liebe Sonia ,
Ich bin Dir soo dankbar für deine Antwort, es ist wie eine Hoffnung das einer dich versteht. Danke 🙏🏼
Wie lange hat es mit der Übelkeit bei dir gedauert und Schwindel Stimmungsschwankungen usw ..
Ich habe von oberhalb einer Woche -10 abgenommen ich könnte nichts essen jetzt nach dem ziehen ist Appetit da . Ich habe gedacht ich sterbe weil ich einfach Tage nichts gegessen habe ....ich habe mich gezwungen richtig rein gestopft.
Sonia warum habe ihn so innerlich zittern Hände von was kommt das ? Oh ich Danke dir für deinen Text den werde ich jetzt befolgen und fahre zur Apotheke kaufe mir Vitamin B12
Liebe Grüße Marina

Benutzeravatar
metoo
Aktives Mitglied
Beiträge: 22
Registriert: 11.02.2018, 11:48

Re: Jaydess

Beitragvon metoo » 05.04.2019, 15:13

Liebe MarinaB,

erst mal herzlich willkommen hier im Forum. Es ist gut dass Du her gefunden hast. Auch ich kenne Deine Symptome sehr gut, die Zeit nach dem Ziehen war sehr schlimm, ich weiß wovon Du schreibst. Wie Sonja schon gesagt hat begibt Dich zuerst auf die Suche nach einem guten Heilpraktiker. Die Vitaminwerte Holo-Tc (B12), Vitamin D und Ferritin (Eisen) könntest Du auch schon beim Hausarzt abnehmen lassen. Leider muss man das meiste davon selbst bezahlen. Was mir zu der ganz schlimmen Zeit geholfen hat war Akupunktur.

Dein Nervensystem ist durch das hormonelle Chaos sehr angegriffen, es ist wirklich wichtig dass Du gut für Dich sorgst und wenn möglich Dir Unterstützung holst. Und was vor allem wichtig ist: Glaube daran dass es besser wird. Es kann zwar dauern aber es gibt immer mehr gute Tage. Bei mir und bei vielen anderen verläuft die Besserung in Wellen oder Schüben. Es gibt schlechte und gute Phasen. Aber die guten werden mehr! Wenn Du verzweifelt bist tut dieses Forum so gut. Schreibe Dir einfach Deine Gefühle von der Seele, es ist eigentlich immer jemand da.

Fühle Dich gedrückt von mir, ich drück dir ganz fest die Daumen dass alles wieder gut wird.

LG Metoo

Benutzeravatar
MarinaB
Aktives Mitglied
Beiträge: 58
Registriert: 26.03.2019, 08:59

Re: Jaydess

Beitragvon MarinaB » 05.04.2019, 18:53

Hallo liebe Metoo ,
Auch dir danke ich für deinen Antworten 💝es ist sooo schön zu wissen das man nicht alleine diesen Kampf gehen muss aber auch einerseits wünsche ich es keinen.
Manchmal denke ich ... vielleicht bist du wirklich Blöd krank im Kopf oder so aber dann sag ich mir nein ich bin nicht blöd was die Ärzte mir dieses Gefühl gegeben haben ...
keiner will die Ursache finden keiner
Lieber gleich abgestempelt werden Depression psychisch!!!
Obwohl ich realisiere das ich normal bin aber das Gefühl nicht verstanden zu werden echt schlimm.
Schön das ich hier wahrgenommen werde.
Danke 💝💝💝
Liebe Grüße Marina

Benutzeravatar
Lena1
Aktives Mitglied
Beiträge: 40
Registriert: 04.04.2019, 22:18
Wohnort: Berlin

Re: Jaydess

Beitragvon Lena1 » 07.04.2019, 21:07

Oh, ich bin genau in der gleichen Phase! Ich habe die Mirena am 28.02 ziehen lassen. Das war meine 2-te. Insgesamt 7 Jahre lang!
Mir geht es genauso wie dir! Übelkeit, schlimmer Schwindel und die innere Unruhe, so wie du das beschreibst!
Ich nehme seit 1 Woche Mönchspfeffer, wegen seiner Progesteron Ähnlicher Wirkung.
Hat jemand vielleicht einen guten Heilpraktiker, der in Berlin ist.
Zwischenzeitlich schiebe ich Panik, dass ich noch andere Krankheiten habe, die ich übersehe.Da hilft mir nur diese Webseite, wo andere Frauen die gleichen Symptome haben!
Liebe Grüße
Lena
Lena.
Mirena 2008-2010 und 2011-2018.

Benutzeravatar
Kooper
Aktives Mitglied
Beiträge: 346
Registriert: 03.11.2013, 13:27

Re: Jaydess

Beitragvon Kooper » 08.04.2019, 09:38

Hallo Lena,

nur ganz kurz: ich bin mal über diesen Heilpraktiker "gestolpert", der schreibt auch über die Hormonspirale. Ich kenne ihn aber selber nicht, ich komme aus einer anderen Ecke Deutschlands.

https://rc-naturheilpraxis.de/2015/09/1 ... ressionen/

Viel Glück + Viele Grüße
Kooper
Kooper, Baujahr 1970, in Partnerschaft, keine Kinder
1. Mirena 2003 - 2009, 2. Mirena 2009 - 2013


Was bringt den Doktor um sein Brot ?
a) die Gesundheit b) der Tod.
Drum hält der Arzt, auf daß ER lebe,
Uns zwischen beiden in der Schwebe.
Eugen Roth

Benutzeravatar
Lena1
Aktives Mitglied
Beiträge: 40
Registriert: 04.04.2019, 22:18
Wohnort: Berlin

Re: Jaydess

Beitragvon Lena1 » 08.04.2019, 15:11

Hallo Kooper,
Vielen Dank für deine Antwort! Der Heilpraktiker hört sich auf jeden Fall gut an👍🏽
Lena.
Mirena 2008-2010 und 2011-2018.

Benutzeravatar
MarinaB
Aktives Mitglied
Beiträge: 58
Registriert: 26.03.2019, 08:59

Re: Jaydess

Beitragvon MarinaB » 08.04.2019, 17:04

Hallo alle zusammen ,Lena keine Panik schieben bitte du bist gesund kerngesund das sind nur deine Gedanken die bald sich legen ....viele schreiben es braucht Zeit .Gestern habe ich so starken Schwindel gehabt das ich im Bett die ganze Zeit verbracht habe.
Heute ist der Schwindel da aber ich könnte jetzt wenigstens den Haushalt machen .
Übelkeit habe ich an und zu ...habe gesagt bekommen es sei PANIK Mmmhhh weis nicht ist bei Panik nicht anders ? schlechte Gedanken oder so ?
Also ich fühle schon Übelkeit 🤢 muss mich aber nicht übergeben ... und Schwindel habe ich ...
Stimmungsschwankungen sind besser geworden ich kann mich um manchen Dingen freuen ...
was mit Spirale nicht der Fall war ...ich kann auch lachen ... nicht immer aber langsam kommt zurück so schleichend wie es Kamm so geht es auch ....
Ich warte jetzt auf meine Tage und ich mich von Innen reinigen kann und mir danach noch besser geht ...wie ist das bei euch ? So
KOOPER Danke für den link ist echt gut zu wissen das wir nicht psychisch krank sind ...

Benutzeravatar
Lena1
Aktives Mitglied
Beiträge: 40
Registriert: 04.04.2019, 22:18
Wohnort: Berlin

Re: Jaydess

Beitragvon Lena1 » 08.04.2019, 18:18

Du sprichst mir aus der Seele. Bei mir ist es genauso: Übelkeit, aber kein Erbrechen, häufig Schwindel. Nun habe ich mir durch den ganzen Stress noch Magenschmerzen zugezogen.:=((
Habe gerade, Danke an die Forum-Mitglieder!, noch Dysto Loges geholt. Die sollen gegen die Innere Unruhe helfen, ich werde manchmal so furchtbar hibbelig ... Aber die Panikattacken sind inzwischen verschwunden, so wie bei dir👍🏽
Mir wurde noch Mönchspfeffer Agnus Castus empfohlen, das soll bei Progesteronmangel helfen. Was nimmst du, falls überhaupt? Gegen die Übelkeit? Ingwer?
Liebe Grüße
Lena
Lena.
Mirena 2008-2010 und 2011-2018.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste