Jaydess

Hier kannst Du Dich mit Anwenderinnen austauschen.

Benutzeravatar
MarinaB
Aktives Mitglied
Beiträge: 58
Registriert: 26.03.2019, 08:59

Re: Jaydess

Beitragvon MarinaB » 28.05.2019, 07:36

Liebe Marina. Kopf hoch. Das wird wieder. Wo eine Tür zu geht, geht eine andere Tür auf. Durch diese Krise wirst du merken wer deine wahren Freunde sind. Ich habe endlich gelernt nein zu sagen und meine HP Ausbildung begonnen. Dann weiss man das Leben und Freunde mehr zu schätzen. Wünsche die Alles Gute. LG Mia
Guten Morgen liebe Mia , 💐
Ich Danke dir für deine Aufmunterung und gebe auch dir recht , dass ich jetzt schon vieles anders mache und es vieles sich ändern wird wie du sagst mal nein sagen usw.
Danke 💐

Benutzeravatar
MarinaB
Aktives Mitglied
Beiträge: 58
Registriert: 26.03.2019, 08:59

Re: Jaydess

Beitragvon MarinaB » 14.06.2019, 11:36

Hallo alle zusammen, da bin ich wieder heute habe ich mein Ergebnis erhalten aber habe überhaupt keine Ahnung :( was da drin steht. Aber mein Frauenarzt sagte mir meine Hormone sind alle in einer Ordnung, es besteht keine Wechseljahren da ich ja erst 35 Jahre bin und die Spirale ist ja seid 3 Monate draußen müsste ja alles sich normalisieren wenn es von Hormonspirale kommt . Also er will mir damit sagen das es ein anderer Grund ist für meine Symptome. Er sagte mir noch , dass er schon mal eine Spirale gezogen hat ,weil seine Patientin sich auch über solche Symptome beklagte . Doch es brachte ihr nichts die Symptome kämen mal immer wieder über ein Jahr ohne Spirale. Also noch mal so eine Andeutung ES IST KEINE SPIRALE!!! Ich wollte anfangen eine Diskussion und sagen jaaa es dauert halt vielleicht länger und kommt auf die Tragezeiten an ?! Aber ich habe einfach gelassen denn er weis ganz genau um was es hier geht ... er sagt am Ende ja es gibt Nebenwirkungen....damit ich einfach schnell gehe ...
Was soll ich sagen ?! Ich habe jetzt fast alles durch außer beim Psychologen war ich nicht und beim Heilpraktiker war ich auch nicht . Sonst habe ich jetzt alles ....

Wie ich jetzt beobachten kann ,geht es mir eine Woche vor meiner Periode und wertend Periode mir ganz übel , nervös , zittrig, und unruhig und diese Gedanken 💭 ständig wann gehts vorbei und wird es überhaupt noch alles gut ?! Und komme ich ohne Antidepressiva da raus .
Oder soll ich jetzt es so akzeptieren und Antidepressiva paar Monaten nehmen ....
Aber dann kommt ein klares Nein ich werde sie nicht nehmen!!! Dann kommt wieder dieser Gedanken was ist wenn ich nicht tiefer rutschen werden ohne Antidepressiva ?! Also dieses ständiges denken macht mich erschöpft vor Anspannung ....
Ich hoffe wirklich von ganzen Herzen das wir es alle aus diesem Kreis raus sind !!!

Liebe Grüße 🌸

Benutzeravatar
MarinaB
Aktives Mitglied
Beiträge: 58
Registriert: 26.03.2019, 08:59

Re: Jaydess

Beitragvon MarinaB » 14.06.2019, 12:08

Ps: liebe Sonia könnte mir Klartext auf mein Befund geben und zwar ich bin garnicht richtig getestet worden
Mein Arzt hat gar keinen Progesteron und Östrogengemessung durchgeführt.
Er hat nur die Werte genommen, welche aufzeigen wie fruchtbar Ich bin :)
Klar ich habe ja so oder so keine Ahnung und werde es so hin nehmen was er sagt er ist ja ein ARZT 🥼. Danke Sonia für deine Hilfe ohne dich hätte ich das angenommen so wie es ist ... ALLES GUT ihre Hormone sind top !!! :( traurig
Liebe Grüße 🌸

Benutzeravatar
Sonia
Aktives Mitglied
Beiträge: 872
Registriert: 03.05.2012, 15:51

Re: Jaydess

Beitragvon Sonia » 14.06.2019, 12:57

Keine Ursache liebe Marina..

er hat lediglich: https://www.netdoktor.de/laborwerte/lut ... es-hormon/ das hier gemessen. Dazu hat er gar keine Zyklusangabe gemacht.
Kein Östrogen, kein Progesteron... nichts der Gleichen.

Hat er dich nicht einmal gefragt wo du im Zyklus stehst?

Traurig ist das, sehr traurig...
Mir hat man vor 8 Jahren gesagt, man kann Hormone so gut wie nicht messen :smile_rock: :smile_bigsmile: :smile_envy: ... und ich solle es sein lassen.
Das sagte mir ein Arzt der 25 Jahre im Dienst ist!

LG S
46 Jahre, 2 Kinder, Mirena von 09/2011 bis 04/2012

Benutzeravatar
MarinaB
Aktives Mitglied
Beiträge: 58
Registriert: 26.03.2019, 08:59

Re: Jaydess

Beitragvon MarinaB » 14.06.2019, 15:13

Keine Ursache liebe Marina..

er hat lediglich: https://www.netdoktor.de/laborwerte/lut ... es-hormon/ das hier gemessen. Dazu hat er gar keine Zyklusangabe gemacht.
Kein Östrogen, kein Progesteron... nichts der Gleichen.

Hat er dich nicht einmal gefragt wo du im Zyklus stehst?

Traurig ist das, sehr traurig...
Mir hat man vor 8 Jahren gesagt, man kann Hormone so gut wie nicht messen :smile_rock: :smile_bigsmile: :smile_envy: ... und ich solle es sein lassen.
Das sagte mir ein Arzt der 25 Jahre im Dienst ist!

LG S
Nein liebe Sonia , das hat er nicht gefragt ...
Einfach Blut abgenommen und das wars ....
Und heute gesagt das bei mir alles super sei und wie alt wär ich den ? Ich sagt 35 ... dann sagte er jaa wie machen wir es jetzt ? Sie sind ja jung und Könner Kinder bekommen, wie wollen sie den jetzt verhüten ? Ich sagte keine Hormone ich will jetzt aus meine Situation raus !!! Er meinte guut es gibt eine andere Lösung, Kupferspirale ?! Ich sagte nein mir kommt nichts mehr in mein Körper rein ....
Dann meinte er na dann bitte mit Kondomen sich verhüten und falls doch sie schwanger werden freue ich mich sie wieder zu betreuen ;) ha ha ha
Also liebe Sonia er stellte mir keine Fragen und zugehört hat er mich auch nicht !
Liebe Grüße 🌸💕

Benutzeravatar
Annikan
Aktives Mitglied
Beiträge: 258
Registriert: 19.05.2016, 19:57

Re: Jaydess

Beitragvon Annikan » 14.06.2019, 15:58

Liebe Marina, so ein Ars.., der dürfte mich gar nicht mehr anfassen. Was bildet der sich ein, wer er ist. Suche dir um Gotteswillen einen anderen Arzt. Der weitet sich an deiner derzeitigen Situation. Hast du dich hier schon über andere Verhütungsmethoden informiert? Ich würde dir eine HP empfehlen. L.G.
1.Mirena 2004 - 2009, 2.Mirena 2009 - 2014, 3.Mirena - Dezember 2014 - April 2016

Benutzeravatar
MarinaB
Aktives Mitglied
Beiträge: 58
Registriert: 26.03.2019, 08:59

Re: Jaydess

Beitragvon MarinaB » 15.06.2019, 09:08

Liebe Marina, so ein Ars.., der dürfte mich gar nicht mehr anfassen. Was bildet der sich ein, wer er ist. Suche dir um Gotteswillen einen anderen Arzt. Der weitet sich an deiner derzeitigen Situation. Hast du dich hier schon über andere Verhütungsmethoden informiert? Ich würde dir eine HP empfehlen. L.G.
Hallo Anika , Danke bin schon auf der Suche nach einem anderen Frauenarzt der mich hoffentlich ernst nimmt.
Ich werde mir auch HP aufsuchen müssen weil in Ärzte ist kein Verlass mehr ....
Liebe Grüße 🌸

Benutzeravatar
Jasmin1991
Mitglied
Beiträge: 1
Registriert: 27.06.2019, 22:52

Re: Jaydess

Beitragvon Jasmin1991 » 27.06.2019, 22:57

Hallo meine Lieben,

ich habe eine Frage und zwar habe ich mir heute am ersten Tag meiner Periode die Jaydess ziehen lassen und habe jetzt keine Blutung mehr?
Ist dass normal? Wollte eigentlich nächste Woche mit den Ovulationstest beginnen, aber bin jetzt total verunsichert..
Würde mich über eure Meinung freuen...

Liebe Grüße

Jasmin

Benutzeravatar
Sonia
Aktives Mitglied
Beiträge: 872
Registriert: 03.05.2012, 15:51

Re: Jaydess

Beitragvon Sonia » 01.07.2019, 07:50

Hallo meine Lieben,

ich habe eine Frage und zwar habe ich mir heute am ersten Tag meiner Periode die Jaydess ziehen lassen und habe jetzt keine Blutung mehr?
Ist dass normal? Wollte eigentlich nächste Woche mit den Ovulationstest beginnen, aber bin jetzt total verunsichert..
Würde mich über eure Meinung freuen...

Liebe Grüße

Jasmin
Hallo Jasmin,

hast du unter der Jaydess ganz normal deine Periode gehabt? Und..wie kann man es verstehen..du hast dir am ersten Tag der Blutung die Jaydess ziehen lassen und am zweiten Tag war keine Periode mehr da?
Die Hormonspirale unterdrückt oft den Eisprung (wird zwar von den Ärzten was anderes behauptet, stimm aber nicht ), deshalb ist die Frage ob es überhaupt Sinn macht gleich einen Ovu-Test zu machen. Die eigene Hormonproduktion muss erst vom Körper wieder aufgenommen werden und das kann dauern. Ich weiß nicht wie lange sie bei dir lag.

LG S
46 Jahre, 2 Kinder, Mirena von 09/2011 bis 04/2012

Benutzeravatar
MarinaB
Aktives Mitglied
Beiträge: 58
Registriert: 26.03.2019, 08:59

Re: Jaydess

Beitragvon MarinaB » 05.09.2019, 07:21

Hallo alle zusammen wie geht euch allen ?
Ich muss sagen ich habe am Sonntag 1 September, einen harten Rückfall , mir war so schwindlig das ich mich liegend auf dem Boden übergeben musste.
Es war Mädels Horror ich schrie nur ruft mir einen Krankenwagen ich kann nicht mehr ...
Es drehte sich alles ich lag auf dem Boden und ich war weiß wie eine Blatt Papier.
Ich habe wieder mit Übelkeit zu kämpfen und sogar mit Ängsten ,Panik und ständig ihn sich hinein hören ...
Ich verstehe nicht was los ist ?! Es war doch schon soooo super ich habe gedacht, ich habe es BALD geschafft und nun fange ich wieder von null an !!!
Dann diese Verzweiflungen wieder ist das überhaupt wegen Spirale?! Was ist wenn ich doch irgendwelche psychische Probleme habe ?!
Wirklich ich verstehe es nicht mehr ...
Am 7 März die Spirale gezogen , also bald vor 6 Monate und nun wo stehe ich wieder ?
Jetzt habe ich noch mehr Angst das dieser Schwindel überall kommen kann ... am Steuer im Geschäft davor habe ich Angst....ich habe gedacht dieser Schwindel kommt nie wieder weil ich die Spirale draußen habe weil den habe ich mit Spierale gehabt und nach dem ziehen nicht mehr so häfftig / oder garnicht mehr.
Mein Mann sagte zu mir alles gut du hast nur was falsches gegessen und es nicht vertragen ...
Aber ich bin mir sicher es war wieder dieses scheiß....ich erwarte meine Periode in 3 Tage vielleicht war das auch ein Grund ich habe keine Ahnung ich versuche glaube ich auf etwas zuschieben oh man ich weis wirklich nicht mehr weiter ...
Ich hoffe das es bald ein Ende hat ... und das wir alle hier glücklich raus sind ...
Liebe Grüße
Marina

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast