Mirena. Neben- und Nachwirkungen:-(

Hier kannst Du Dich mit Anwenderinnen austauschen.

Benutzeravatar
Lena1
Aktives Mitglied
Beiträge: 40
Registriert: 04.04.2019, 22:18
Wohnort: Berlin

Re: Mirena. Neben- und Nachwirkungen:-(

Beitragvon Lena1 » 14.06.2019, 20:38

Ihr Lieben,
Ich könnte kotzen (im übertragenen Sinne, aber wortwörtlich auch!)
Die Mirena ist seit 3,5 Monaten raus und habe alles an Vorschlägen umgesetzt. Ich bin bei einer HP in Behandlung, nach einer Vollblutanalyse und dem Bioscan nehme ich täglich an die 20 Kapseln zu mir.
Ich nehme das naturidentische Progesteron, aber meiner Tage kommen nicht...
Ich führe ein Tagebuch , aber erkenne keine Zusammenhänge...
Am Dienstag hatte ich die erste Infusion, sie scheint auch nichts bewirkt zu haben...
Es gibt zwischendurch ein paar gute Tage, aber dann wieder sooo schlechte, an denen ich fast nur liegen kann. Mir ist dermaßen übel, dass ich das Gefühl habe, in Ohnmacht zu fallen, und ich schwanke durch die Gegend wie ein Betrunkener, so schwindlig ich mich fühle...
Es scheint nichts zu helfen((
Gestern wollte ich vom Hausarzt alle meine Unterlagen holen, weil ich überlegt habe ihn, nachdem er die Naturheilkunde verteufelte und bei mir nur psychosomatische Störungen vermutete, zu wechseln.
Damals bin ich zu ihm, weil er wohl ein Schilddrüsenspezialist ist. Das war ja DAS, was alle untersuchen sollten. Ich weiß, dass er damals Blut abnahm für alles mögliche und danach meinte, alles sei in bester Ordnung.
Die Assistentin konnte aber keine Ergebnisse der Schilddrüse finden! Es sei nicht untersucht worden. Ich verstehe die Welt nicht mehr. Ich erinnere mich, dass er auf jeden Fall ein Ultraschall davon gemacht hat.
Oh, vielleicht habe ich , wie viele hier, eine Unterfunktion und leide seit Monaten , ohne zu wissen warum. Erkennt jemand die Symptome? Habt ihr sonst noch Ideen?
Oder bin ich vorzeitig in die WJ gekommen? Progesteron UND Östidiol waren niedrig und FSH etwas erhöht...
So ein Mist das alles!
Wo soll man Kraft nehmen, um das alles durch zu stehen?
Viele Grüße
Lena
Lena.
Mirena 2008-2010 und 2011-2018.

Benutzeravatar
Annikan
Aktives Mitglied
Beiträge: 258
Registriert: 19.05.2016, 19:57

Re: Mirena. Neben- und Nachwirkungen:-(

Beitragvon Annikan » 15.06.2019, 13:55

Liebe Lena, es tut mir leid, das es dir so schlecht geht, aber leider dauert es. Dein Stoffwechsel ist völlig aus der Bahn und nun dauert es bis ein Normalzustand wieder erreicht wird. Ich habe täglich noch 1 h Fußbad mit Natron gemacht, irgendwie haben mir all diese Dinge auch vom Kopf her geholfen, ich konnte etwas tun. Diesen Schwindel hatten einige, auch ich. Suche dir mal speziell die Themen dazu raus, vielleicht ist was dabei, was dir hilft. Die Spirale versetzt dich in die Wechseljahre und nun mußt du leider warten bis alle Hormone wieder in die richtige Bahn kommen. Ich habe meine Periode nach einem Jahr das erste Mal wieder gehabt. Leider hilft dir nur die Zeit.
1.Mirena 2004 - 2009, 2.Mirena 2009 - 2014, 3.Mirena - Dezember 2014 - April 2016

Benutzeravatar
Lena1
Aktives Mitglied
Beiträge: 40
Registriert: 04.04.2019, 22:18
Wohnort: Berlin

Re: Mirena. Neben- und Nachwirkungen:-(

Beitragvon Lena1 » 15.06.2019, 16:06

Liebe Annikan,
Danke für deine Antwort!
Wie lange hat es bei dir gedauert bis du einigermaßen fit warst? Ich sehe, dass du die Spirale auch so lange drin gehabt hast.
Fußbäder mit Natron? Wozu sind sie gut?
Wie geht es euch bei dieser Hitze? Das schlaucht zusätzlich sehr!
Liebe Grüße
Lena
Lena.
Mirena 2008-2010 und 2011-2018.

Benutzeravatar
Annikan
Aktives Mitglied
Beiträge: 258
Registriert: 19.05.2016, 19:57

Re: Mirena. Neben- und Nachwirkungen:-(

Beitragvon Annikan » 15.06.2019, 21:25

Natron hat meinen Säure-Basenhaushalt gerichtet. Einigermaßen fit war ich nach einem halben Jahr, dann kamen aber immer noch Rückschläge bis 2 Jahre danach. Jetzt nach 3 Jahren gibt es auch noch Phasen, in denen es schlecht geht. Manche Schäden gehen nicht zu reparieren. Ich kann zum Beispiel Kalium nicht halten, muss es ständig nehmen. Muß auf meine Ausscheidung achten, da geht mein Kalium mit weg 🤷‍♀️.
Die Hitze merke ich auch, mir ist immer schwindlig, kannte ich vorher nicht. L. G.
1.Mirena 2004 - 2009, 2.Mirena 2009 - 2014, 3.Mirena - Dezember 2014 - April 2016

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste