Heilpraktiker. Auswertung. Darmsanierung.

Hier kannst Du Dich mit Anwenderinnen austauschen.

Benutzeravatar
Lena1
Aktives Mitglied
Beiträge: 40
Registriert: 04.04.2019, 22:18
Wohnort: Berlin

Heilpraktiker. Auswertung. Darmsanierung.

Beitragvon Lena1 » 30.04.2019, 17:59

Hallo zusammen,
Nachdem bei mir die herkömmlichen Ärzte nichts gefunden haben, obwohl ich Schwindel/Durchfall und innere Unruhe habe ( die Mirena seit 8 Wochen draußen). Und ich bei euch gelesen habe, dass man auf jeden Fall eine Vollblut -Analyse machen sollte, habe ich eine HP aufgesucht. Und siehe da- es gab etwas zu berichten. Im Darm gab es einen etwa erhörten pH-Wert, 4 Sorten Bakterien waren vermindert und es gibt Verdauungsrückstände. Sie gab mir Mikroorganismen und pro präbioma -Ballaststoffe. Erst dazu: hatte jemand von euch so etwas im Ergebnis? Ist das eindeutig von der HS verursacht?
Bei den Mineralien fehlen mir in der Zelle Selen(-33%),Molybdän (-40%) , Kalium(-15%)und Magnesium (-8%), Phosphor (-8%)...
Es gibt außerdem einen erhöhten Wert von Arsen(!).
Woher kommt er bloß!? Auch von der Mirena? : =((
Nachdem ich gestern aber die Darm- Pulver und Saft und noch eine Kapsel Molybdän zu mir genommen habe, hatte ich echt eine schlimme Nacht erlebt: Herzrasen, Hitzewallungen und Übelkeit!
Ich bin echt verzweifelt 😩
Soll man erst den Darm sanieren und dann die Mineralien auffüllen. Oder vielleicht doch lieber erst die Mineralien,dass die Hormone sich bilden und in Gleichgewicht kommen, dann wird vermutlich auch der Darm sich regenerieren?
Sagt etwas :smile_itwasntme:
Danke jetzt schon.
Liebe Grüße
Lena
Lena.
Mirena 2008-2010 und 2011-2018.

Benutzeravatar
Annikan
Aktives Mitglied
Beiträge: 258
Registriert: 19.05.2016, 19:57

Re: Heilpraktiker. Auswertung. Darmsanierung.

Beitragvon Annikan » 03.05.2019, 17:52

Was sagt denn deine HP? Meine schickt mich immer mit einem ordentlichen Plan nach Hause. Deine Symptome kommen noch von der Spirale, 8 Wochen raus ist gar nichts, tut mir leid. Bei mir ist nach 3 Jahren das Kalium noch im Keller 🤷‍♀️.
Rufe einfach deine HP an , was du machen sollst. L. G.
1.Mirena 2004 - 2009, 2.Mirena 2009 - 2014, 3.Mirena - Dezember 2014 - April 2016

Benutzeravatar
Lena1
Aktives Mitglied
Beiträge: 40
Registriert: 04.04.2019, 22:18
Wohnort: Berlin

Re: Heilpraktiker. Auswertung. Darmsanierung.

Beitragvon Lena1 » 05.05.2019, 14:05

Liebe Annikan,
Danke für deine Antwort.
Mit der HP habe ich jetzt ausgemacht, dass ich erst das Ballaststoff-Pulver zu mir nehme, noch nicht die Microorganismen. Und dann auch ganz klein dosiere. Es ging dann 2 Tage lang. Nun war mir gestern richtig doll übel (
Ich weiß schon gar nicht, was wovon kommt. Kommt die blöde Übelkeit von dem Medikament oder von den Hormonen oder noch von den fehlenden Mineralien und Vitaminen? Wobei ich die ja schon auffülle...
Hat jemand von den Erfahrenen das gleiche erlebt mit der Darmsanierung?
Liebe Grüße
Lena
Lena.
Mirena 2008-2010 und 2011-2018.

Benutzeravatar
Mia69
Aktives Mitglied
Beiträge: 754
Registriert: 06.07.2016, 17:02

Re: Heilpraktiker. Auswertung. Darmsanierung.

Beitragvon Mia69 » 05.05.2019, 15:49

Hallo. Das kommt leider noch davon das der Körper so geschwächt ist. Jede Umstellung ist zu viel. Augen zu und durch. Leider kann ich dir nur diesen Tip geben. Es wird schon.ich hatte auch so ziemlich jede Art von Nebenwirkungen. Zyklusbedingt war es ein auf und ab. Es flacht aber von Monat zu Monat ab. Ganz wichtig ist es Micronährstoffe zuzuführen damit deine Mitochondrien wieder arbeiten. Wenn die Energieproduktion wieder steigt kommt alles wieder ins Lot. Halte durch. Du wirst belohnt werden. Wenn es dir schlecht geht schreibe uns. Mir hst das auch geholfen. Lg Mia
50 Jahre, keine Kinder, Mirena 5/2009-7/2016

Benutzeravatar
Lena1
Aktives Mitglied
Beiträge: 40
Registriert: 04.04.2019, 22:18
Wohnort: Berlin

Re: Heilpraktiker. Auswertung. Darmsanierung.

Beitragvon Lena1 » 05.05.2019, 16:44

Liebe Mia,
Danke! Es hilft wirklich enorm zu wissen, dass andere Frauen das schon durchgemacht haben und das es typische Nebenwirkungen sind!
Du hast mich gerade auf die Idee gebracht, dass es wahrscheinlich mit dem Zyklus zusammen hängt. Ich habe tatsächlich gerade meine Tage ...
Ein Glück, dass es dieses Forum gibt👍🏽
Lena.
Mirena 2008-2010 und 2011-2018.

Benutzeravatar
Mia69
Aktives Mitglied
Beiträge: 754
Registriert: 06.07.2016, 17:02

Re: Heilpraktiker. Auswertung. Darmsanierung.

Beitragvon Mia69 » 05.05.2019, 19:08

Liebe Lena. Das vergeht auch wieder. Die Tage sind immer schlimme Tage. Versuch dich abzulenken aber gönne dir Ruhe. Kein Mann würde mit einer großflächigen blutenden Wunde arbeiten gehen. Wir Frauen müssen das. Mach etwas was die Spass macht. Es vergeht wieder. LG Mia
50 Jahre, keine Kinder, Mirena 5/2009-7/2016

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste