1. Mal Kyleena Spirale

Hier kannst Du Dich mit Anwenderinnen austauschen.

Benutzeravatar
nicki40
Aktives Mitglied
Beiträge: 56
Registriert: 15.05.2019, 10:20

Re: 1. Mal Kyleena Spirale

Beitragvon nicki40 » 15.08.2019, 11:15

Komm grad von meiner HA und sie hat mir einen Speicheltest mitgegeben da ich am Wochennede Zyklustag 21 hab. Den mach ich dann, bekomm die Ergebnisse allerdings erst nach ihrem Urlaub am 9.9. Deshalb hat sie mir Progesteron 200 Kapsel mitgegeben und die soll ich ab Montag nehmen und schauen wie ich damit über die Mens komm.
Sie kennt sich recht gut aus und sagt das meine Beschwerden 100% eine Östrogendominanz seinen und ich die beiden Hormone erst mal wieder in ein Gleichgewicht bringen muss. Das kann dauern...
Was ich bei meinem letzten Eisprung gemerkt habe...Ich war das erste mal seit jahren total voller Libido :kicher:...
40 , 3 Kinder,
Mirena
2009 -2013
09/2014 - 05/2019
Hoffe der Alptraum ist bald vorbei

Benutzeravatar
Sonia
Aktives Mitglied
Beiträge: 866
Registriert: 03.05.2012, 15:51

Re: 1. Mal Kyleena Spirale

Beitragvon Sonia » 15.08.2019, 13:26

Hallo Nicki,

was ist das für ein Progesteron? Yams oder Chemie?
Und hat sie dir irgendwas erklärt--wieviel gramm etc? ich muss sagen, ich bin schon sehr skeptisch was diese ganzen Hormone angeht..ich nahm eine Creme (Yams) in der Vergangenheit und dachte, es wird schon helfen, bekam aber anschließend mehr Probleme als ich schon hatte.
Ist nur meine Meinung..ich bin da halt sehr vorsichtig, da auch die pflanz. Hormone nicht ohne sind.

LG S
46 Jahre, 2 Kinder, Mirena von 09/2011 bis 04/2012

Benutzeravatar
Zebra40
Aktives Mitglied
Beiträge: 106
Registriert: 12.05.2019, 14:04

Re: 1. Mal Kyleena Spirale

Beitragvon Zebra40 » 15.08.2019, 17:56

Ich würde da auch nochmals nachfragen was das genau für Hormone sind. Ich habe ( noch nicht getestet ) bestimmt auch eine Östrogendominanz.
Ich würde aber keine künstlichen Hormone nehmen wollen. Ich traue zur Zeit keinem Medikament mehr. Ich nehme nur Agnus Hevert Femin Tropfen 1x Abends und ab der 2. Zyklushälfte 2-3 Mal täglich. Pascoflair Dragees nach Bedarf und wenn die Unruhe wieder schlimmer wird Calmavera Hevert Tabletten.
Es muss doch einfach besser werden. Es kann doch nicht sein dass wir „immer“ so weiter machen müssen 😞.


Ps: Ich stehe kurz vor dem Eisprung und kann dir ebenfalls bestätigen dass die Lust auf Sex da ist. Sowas kenne ich schon lange nicht mehr☺️ Und wenn man Nachts auch schon davon träumt.....😬
Du weißt nie, wie stark du bist, bis stark sein die einzige Wahl ist, die du hast.
( Bob Marley )

Mit 17 Mercilon Pille
3x Implanon
2x Mirena Spirale ( bis 9.6.2019 )
1x Kyleena ( von 9.6. bis 13.6.2019 )

Benutzeravatar
Lili28
Aktives Mitglied
Beiträge: 74
Registriert: 31.05.2019, 16:22

Re: 1. Mal Kyleena Spirale

Beitragvon Lili28 » 16.08.2019, 08:05

Hihii ja das kenne ich auch mit der Libido :-)
Ich habe auch eine Östrogendominanz und hoffe, dass es sich von alleine wieder einpendelt. Ich halte auch nichts von künstlichen Hormonen, aber das musst du für dich entscheiden! Ja die Angst vor der Angst ist echt grausam :-( irgendwann ist das bestimmt auch weg, aber vergessen kann man dieses Gefühl nie finde ich.. ganz grausam
Kyleena Mitte Januar bis April

Benutzeravatar
nicki40
Aktives Mitglied
Beiträge: 56
Registriert: 15.05.2019, 10:20

Re: 1. Mal Kyleena Spirale

Beitragvon nicki40 » 16.08.2019, 10:14

ja bei dir pendelt sich das mit Östrogendominanz vielleicht wieder ein. Laut deinem Profilnamen bist du ja noch jung :smile_giggle:
Ab 40 ist das nicht mehr ganz so einfach, da fallen die Hormone plötzlich ganz weit ab und da weiß man nicht so genau ob sich das wieder einpendelt :smile_sweating:
aber deshalb lass ich mitteils dem Speicheltest mal alles testen und wenn die sagen ich hab noch genug Hormone in mir dann werd ich auch nichts nehmen...Nur wenn mein Progesteron nicht mehr steigt, also ich in den WJ bin, dann muss ich schon nachhelfen, sonst bleibt das noch ewig so
40 , 3 Kinder,
Mirena
2009 -2013
09/2014 - 05/2019
Hoffe der Alptraum ist bald vorbei

Benutzeravatar
Sonia
Aktives Mitglied
Beiträge: 866
Registriert: 03.05.2012, 15:51

Re: 1. Mal Kyleena Spirale

Beitragvon Sonia » 16.08.2019, 11:17

ja bei dir pendelt sich das mit Östrogendominanz vielleicht wieder ein. Laut deinem Profilnamen bist du ja noch jung :smile_giggle:
Ab 40 ist das nicht mehr ganz so einfach, da fallen die Hormone plötzlich ganz weit ab und da weiß man nicht so genau ob sich das wieder einpendelt :smile_sweating:
aber deshalb lass ich mitteils dem Speicheltest mal alles testen und wenn die sagen ich hab noch genug Hormone in mir dann werd ich auch nichts nehmen...Nur wenn mein Progesteron nicht mehr steigt, also ich in den WJ bin, dann muss ich schon nachhelfen, sonst bleibt das noch ewig so
hilft dann aber bitte nicht chemisch nach, sondern natürlich...lass die Nebenniere untersuchen, etc., wende dich an einen Alternativarzt der sich mit Hormonen auskennt ..denn alle künstlichen Hormone können Krebs verursachen und jetzt ist sich die Wissenschaft nicht mehr sicher ob es auch bei Yams der Fall ist. Ein Arzt hat es in einer Zeitschrift publik gemacht, dass auch diese sogenannten natürlichen Hormone diverse Krankheiten begünstigen können...
ist nur ein Hinweis, wollte dich nciht belehren..
46 Jahre, 2 Kinder, Mirena von 09/2011 bis 04/2012

Benutzeravatar
nicki40
Aktives Mitglied
Beiträge: 56
Registriert: 15.05.2019, 10:20

Re: 1. Mal Kyleena Spirale

Beitragvon nicki40 » 17.08.2019, 12:07

Hallo Sonia, vielen Dank für deine Nachricht.
ich hab eine sehr gute HP die sich mit Hormonen gut auskennt. Die hat mit bioidentisches Progesteron gegeben von der Markt Greiff Apotheke. Meine FA hat mir Kapseln gegeben (chemie) , Ich sag dir ganz ehrlich mir geht es so schlecht das es mir ziemlich egal ist was ich gerade in mich reinhaue, hauptsache meine Psyche erholt sich wieder. ( Klingt jetzt etwas extrem, aber ich denke jeder der das mal psychisch mitgemacht hat weiß was ich miene)
Im moment nehme ich gar keine Hormone und achte sehr auf alles. Verzichte mit dem Essen auf Gluten Lactose und Histamin und bin auch sonst ein gesundheitsapostel, kicher", aber irgedwie hilft das alles nicht weiter...Ich warte jetzt mal meine nächste Mens ab in 8 Tage und dann werd ich entscheiden was ich mache...denn so kann ich nicht mehr lange durchhalten...
Liebe Grüße und vielen Dank
Nicola
40 , 3 Kinder,
Mirena
2009 -2013
09/2014 - 05/2019
Hoffe der Alptraum ist bald vorbei

Benutzeravatar
Zebra40
Aktives Mitglied
Beiträge: 106
Registriert: 12.05.2019, 14:04

Re: 1. Mal Kyleena Spirale

Beitragvon Zebra40 » 23.08.2019, 20:25

Ich will Euch einfach Mal berichten wie es mir geht. Zur Zeit ( ich glaube es kaum ) gehts mir richtig gut. Ich habe nichts! Ich stehe laut Kalender 4 Tage vor PMS und hoffe dass ich verschont bleibe.

Interessant ist dass über das Thema Hormonspirale ganz offen kommuniziere. Beim Fliegen sage ich oft meinen Kolleginnen dass wenn ich zwischendurch Mal in was reinbeiße oder ich Mal anders reagiere, dass ich vor 3 Monaten mir die Spirale entfernen ließ und ich noch im Hormonchaos bin.

Leute! Es gibt keinen!!! Flug wo ich nicht auf ein Mädel treffe der es genau so geht / ging wie uns. Ich finde das sehr erschreckend.
Jetzt auch auf meinen Flug war ein junges Mädel mit 26 Jahren, die hat die Jaydess und nur Probleme. Sie leidet an Unterleibsschmerzen und Panikattacken. Ist wie ich zum Psychiater geschickt worden und bekam Psychopharmaka.
Ich habe ihr von mir erzählt und sie an dieses Forum verwiesen. Sie solle sofort die Spirale ziehen lassen.
Es ist kaum zu fassen dass ich bis jetzt so viele Frauen kennengelernt habe denen es genauso geht. Diese Spiralen sollte man schon fast verbieten!
Du weißt nie, wie stark du bist, bis stark sein die einzige Wahl ist, die du hast.
( Bob Marley )

Mit 17 Mercilon Pille
3x Implanon
2x Mirena Spirale ( bis 9.6.2019 )
1x Kyleena ( von 9.6. bis 13.6.2019 )

Benutzeravatar
Lili28
Aktives Mitglied
Beiträge: 74
Registriert: 31.05.2019, 16:22

Re: 1. Mal Kyleena Spirale

Beitragvon Lili28 » 30.08.2019, 19:22

Hallo ihr lieben Wie geht es euch?
Kyleena Mitte Januar bis April

Benutzeravatar
Zebra40
Aktives Mitglied
Beiträge: 106
Registriert: 12.05.2019, 14:04

Re: 1. Mal Kyleena Spirale

Beitragvon Zebra40 » 31.08.2019, 10:40

Pünktlich wie ein Schweizer Uhrwerk kam gestern meine 4. Periode und ich hatte kaum PMS. Ab und zu Hitzewallungen und Unruhe aber keine Panikattacken oder ganz schlimme Angstzustände. Es geht mir viel besser als noch vor ein paar Wochen. Ich hoffe das bleibt jetzt so.

Wie gehts Euch?
Du weißt nie, wie stark du bist, bis stark sein die einzige Wahl ist, die du hast.
( Bob Marley )

Mit 17 Mercilon Pille
3x Implanon
2x Mirena Spirale ( bis 9.6.2019 )
1x Kyleena ( von 9.6. bis 13.6.2019 )

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste