Schwere Beine & Kribbeln???

Hier kannst Du Dich mit Anwenderinnen austauschen.

Benutzeravatar
Andrea39
Aktives Mitglied
Beiträge: 95
Registriert: 10.11.2004, 19:13
Wohnort: Kronach (Oberfranken)

Schwere Beine & Kribbeln???

Beitragvon Andrea39 » 30.12.2004, 20:07

Hallo an alle da draußen!

Ich habe mir die Mirena bereits vor 5 Monaten ziehen lassen und dachte, daß seit dem letzten Zyklus alles besser geworden ist. Okay allzusehr jammern möchte ich nicht - es ist schon einiges besser geworden.
Aber im jetzigen Zyklus (momentan Mens) habe ich seit drei Tagen total schwere Beine. Es ist schwer zu beschreiben, aber wenn man sich hinstellt denkt man alles rutscht in die Beine - ein ganz komisches Gefühl. Wassereinlagerungen sind es nicht, nur ein Gefühl als ob. Ebenso dieses Kribbeln in den Beinen - es beginnt in den Zehen und geht dann bis zu den Knien und nach 2-3 Minuten ist der ganze Spuk vorbei.

Kennt das jemand von Euch? Kann mir jemand helfen?? :x

Andrea
40 Jahre, 1 Kind, Mirena 4 Jahre 10 Monate, seit Juli 2004 ohne

Benutzeravatar
Depriemietze
Mitglied
Beiträge: 15
Registriert: 23.11.2004, 16:33
Wohnort: NW

Re: Schwere Beine & Kribbeln???

Beitragvon Depriemietze » 30.12.2004, 22:47

Hallo Andrea, :arrow:

Ich kann nur sagen ,dass es bei mir eine NW zur Zeit der Mirena war das ich extrem schwere fast bleiernde Beine hatte die abends extrem schmerzten ,es zog von den Oberschenkeln in die Kniekehlen runter.
Jeder Schritt war schwer , ich dachte schon an ne Thrombose , hat sich aber nicht bestätigt.
Ganz so extrem hatte ich es jetzt nie wieder, nur noch in leichter Form Zyklisch . Ich denke es könnte mit den Hormonschwankungen bei mir im Zusammenhang gestanden haben , da meine Östrogenwerte extrem schwankend waren. Laß es doch einfach von Deinem Arzt mal abschecken :wink: , sicher ist sicher . Oder kannst es zyklisch an Dir beobachten ?
Kurz vor der Mens oder Eisprung?

Gute Besserung wünscht Dir EDKM :arrow:
35 Jahre alt, keine Kinder , 5 Jahre und 4Monate Mirenaträgerin , seit 8 / 04 ohne HS

Benutzeravatar
Andrea39
Aktives Mitglied
Beiträge: 95
Registriert: 10.11.2004, 19:13
Wohnort: Kronach (Oberfranken)

Beitragvon Andrea39 » 31.12.2004, 12:42

Hallo EDKM!
Danke für die schnelle Antwort.
Ob es zyklisch ist, kann ich dir im Moment nicht sagen, da es so eigentlich das erste Mal aufgetreten ist. Vielleicht sind jetzt nur noch meine Beine müde und nicht mehr der Körper komplett?? :wink:
Ich werde es auf alle Fälle weiter beobachten und schauen ob es immer in der Eisprung/Mens-zeit ist - wenn nein, werd ich zum Arzt gehen und nachgucken lassen.

Wäre schön, wenn auch die Beine bald ausgeschlafen hätten! - Denn heute ist es etwas besser als gestern (als ich noch Mens hatte) und wenn es morgen vorbei ist, ist es wahrscheinlich zyklisch bedingt.

Ich werd's beobachten!

Ich wünsch Dir einen Guten Rutsch & ein GESUNDES 2005 ohne Neben/Nachwirkungen!

Andrea
40 Jahre, 1 Kind, Mirena 4 Jahre 10 Monate, seit Juli 2004 ohne

Benutzeravatar
Maritta77
Mitglied
Beiträge: 5
Registriert: 06.11.2004, 12:18
Wohnort: Bayern

schwere Beine

Beitragvon Maritta77 » 01.01.2005, 14:56

Hallo,
allen hier ein gutes NEUES JAHR!!
Die schwere in den Beinen und die Schmerzen kenne ich auch, ich habe das Gefühl das es mit der Psyche zusammen hängt.
Erschöpfungsdepression nennt mein Arzt sowas!
Liebe Grüße

Benutzeravatar
ShinsBeauty
Aktives Mitglied
Beiträge: 202
Registriert: 06.07.2016, 09:02

Re: Schwere Beine & Kribbeln???

Beitragvon ShinsBeauty » 01.08.2016, 20:55

Hallo andrea...

Ich habe gerade gesehen (lese mich hier so durch) das du ein aktives mitglied bist... Du hast ja die mirena schon länger draussen... Bist du wieder wohl auf? Wie lange hats gedauert? Hast du wieder hormone genommen?? Alles liebe
Mirena Dez.2015-Ja.2016 (8Wochen)

Benutzeravatar
exilhanseatin
Aktives Mitglied
Beiträge: 140
Registriert: 10.07.2011, 04:33

Re: Schwere Beine & Kribbeln???

Beitragvon exilhanseatin » 12.08.2016, 09:52

Bei Kribbeln in den Beinen denke ich zuerst an B12-Mangel... einfach, weil Kribbeln auch zu meinen Symptomen gehörte und mir B12-Spritzen sehr geholfen haben. Kennst Du Deinen Wert? Den würde ich jeder Mirena-Geplagten empfehlen, machen zu lassen. B12 ist superwichtig.

Kribbeln kann allerdings auch mit Magnesiummangel zusammenhängen. Das kannst Du auf gut Glück nehmen.
42 Jahre, 3 Kinder, Mirena von Oktober 2010 bis Juli 2011

Benutzeravatar
Sonia
Aktives Mitglied
Beiträge: 788
Registriert: 03.05.2012, 15:51

Re: Schwere Beine & Kribbeln???

Beitragvon Sonia » 12.08.2016, 10:15

Hallo andrea...

Ich habe gerade gesehen (lese mich hier so durch) das du ein aktives mitglied bist... Du hast ja die mirena schon länger draussen... Bist du wieder wohl auf? Wie lange hats gedauert? Hast du wieder hormone genommen?? Alles liebe
die Maritta war schon 11 Jahre nicht hier und Andrea 4 jahre ...ich weiß auch nicht, dass so alte Postings einfach immer wieder hoch springen. Müsste man die Katja informieren.

lG S
44 Jahre, 2 Kinder, Mirena von 09/2011 bis 04/2012

Benutzeravatar
Sonia
Aktives Mitglied
Beiträge: 788
Registriert: 03.05.2012, 15:51

Re: Schwere Beine & Kribbeln???

Beitragvon Sonia » 12.08.2016, 10:16

sorry, doppelt
44 Jahre, 2 Kinder, Mirena von 09/2011 bis 04/2012

Benutzeravatar
summse
Aktives Mitglied
Beiträge: 488
Registriert: 03.06.2012, 21:52

Re: Schwere Beine & Kribbeln???

Beitragvon summse » 12.08.2016, 11:00

Hallo, die Postings springen nicht hoch, sondern werden bei Neuen Threads mit angezeigt, wenn es sich um ähnliche Threads handelt. Dachte auch immer das es erst Neue Threads sind und dann schreibt man und beachtet das Datum gar nicht...*lach*
(Jahr 2016) 38 jahre ,3 kinder Mirena vom ?.06.2009 - 28.6.2012

http://hormonspirale-forum.de/viewtopic ... 009#p45009 , Updats

Benutzeravatar
Sonia
Aktives Mitglied
Beiträge: 788
Registriert: 03.05.2012, 15:51

Re: Schwere Beine & Kribbeln???

Beitragvon Sonia » 12.08.2016, 11:16

Hallo, die Postings springen nicht hoch, sondern werden bei Neuen Threads mit angezeigt, wenn es sich um ähnliche Threads handelt. Dachte auch immer das es erst Neue Threads sind und dann schreibt man und beachtet das Datum gar nicht...*lach*
hm, das ist natürlich ungünstig..man antwortet dann Leuten, die schon 10 Jahre nicht aktiv sind :smile_worried:
44 Jahre, 2 Kinder, Mirena von 09/2011 bis 04/2012

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste