Meine Erfahrung mit Mirena und Kyleena

Forum zum Austausch über Mirena. Erstes deutschsprachiges Forum von Frauen für Frauen mit tausenden Erfahrungsberichten.
Antworten
Benutzeravatar
Magnea
Mitglied
Beiträge: 1
Registriert: 20. Okt 2022 06:32
Wohnort: Panama
Lieblingszitat: Erfahrungen mit:

- Antibabypille
- Nuvaring
- Hormonspirale MIRENA
-Hormonspirale KYLEENA

Hallo zusammen,

ich bin 42 Jahre alt und habe mir vor zwei Tagen die Kyleena aufgrund der Nebenwirkungen ziehen lassen. Hier ein bisschen zu meiner Geschichte:

Seit meinem 19. Lebensjahr habe ich mit Unterbrechungen Hormonpräparate genommen. Zunächst war es die Pille, mit der ich - egal welche - Probleme hatte. Von der Valette bekam ich eine Zyste, bei der nächsten musste ich mich jeden Monat exakt in der Nacht vom 2. auf den 3. Einnahmetag die ganze Nacht übergeben. Ich schob es erst aufs Essen, aber nach dem 3. Mal musste es die Pille sein, Die FA meinte natürlich, dass da überhaupt kein Zusammenhang bestünde und ich etwas "Falsches gegessen" hätte. Aha, immer exakt an diesen Tagen? Nach einem halben Jahr wehrte ich mich, die Pille weiter zu nehmen. Danach probierte ich es mit dem Nuvaring, von dem ich nichts Negatives berichten kann. Ich fand ihn von der Handhabung unglaublich praktisch und habe ihn gut vertragen. In meiner 4 1/2jährigen Singlezeit pausierte ich von dem Zeug, was…

LOGIN  
<--- Bitte hier anmelden oder registrieren, um den ganzen Beitrag zu lesen.
Antworten