Endlich bin ich "sie" los

Forum zum Austausch über Mirena. Erstes deutschsprachiges Forum von Frauen für Frauen mit tausenden Erfahrungsberichten.
Antworten
Benutzeravatar
Ladylila
Mitglied
Beiträge: 8
Registriert: 28. Mär 2009 09:52
Wohnort: Allgäu

:arrow:
Gumo zusammen.Ich bin überglücklich das ich vor einem guten halben Jahr dieses Forum gefunden habe, und war seitdem "stille" Leserin.All diese beiträge von euch, haben mir soviel Mut gemacht und in fast jedem Beitrag habe ich mich wiedergefunden. Auf der einen Seite schön(weil endlich gab es Frauen denen es genauso ging wie mir)auf der anderen Seite so erschreckend was alles mit Tragen der Mirena passiert.Nun mal zu mir. Ich bin nun fast 46 :lol: Jahre alt, habe 3 Kinder (24,22 und 20 jahre alt). Verhütung reicht von natürlich(Kondome), Pillen (vers.Arten und Auswirkungen),Kupferspirale und zum Schluß die tolle Mirena :oops:
Mein damaliger Fa klärte mich natürlich nicht auf über die Nebenwirkungen.So bekam ich diese also im März 2004 gelegt. Das war sehr schmerzhaft aber irgendwie habe ich es ausgehalten.Und dann ging es schlagartig los. Wechseljahresbeschwerden, Schwitzen sehr stark, Schlafstörungen, Panikattaken(von der feinsten Sorte, ich konnte stellenweise meinem Beruf …

LOGIN  
<--- Bitte hier anmelden oder registrieren, um den ganzen Beitrag zu lesen.
In jeder Minute,die man mit Ärger verbringt,versäumt man 60 glückliche Sekunden.:-)
45 Jahre, Kinder 3 1984--1986--1989
Antworten