Bisher 6 Monate meines Lebens gestohlen......

Forum zum Austausch über Mirena. Erstes deutschsprachiges Forum von Frauen für Frauen mit tausenden Erfahrungsberichten.
Antworten
Benutzeravatar
CheyenneSara
Mitglied
Beiträge: 2
Registriert: 19. Jan 2010 16:07
Wohnort: Westerwald

Bin eigentlich eine lustige aufgeweckte Powerfrau die immer Trubel um sich hat. :lol:
Nachdem ich 93,94,95 wegen Endometriose operiert werden musste war die Pille ein „NO-Go“. Aber nicht schlimm war eh Zeit für die Familienplanung……
Gesagt getan nur 2001 stellte sich wieder die Frage nach der Verhütung und so kam ich zur Mirena………
„Leider „ musste diese im Rahmen einer Konisation aufgrund schlechter PAP Abstriche entfernt werden (hätte ich das alles damals schon gewusst(heul). :roll:
Also fröhlich frisch ließ ich mir 2005 die 2te Mirena einsetzen. Auch hier von Anfang an keinerlei Blutungen mehr.
Der „Abgrund „öffnete sich ab August 2009, erst Einweisung ins KH wegen Verdacht auf Herzinfarkt.3Tage alles abgeklärt- ohne Befund
Dann alles friedlich bis 24.09 beginnend mit allgemeinem Unwohlsein was sich bis Sonntags in heftigsten Muskelkrämpfen Zittern Atemnot Engegefühl des Brustkorbes sowie „Gänsehautgefühl“ im Kopf äußerte. Also Notdienst und ab in die Neuro-Klinik mit Verdacht au…

LOGIN  
<--- Bitte hier anmelden oder registrieren, um den ganzen Beitrag zu lesen.
Bj.75
Kids 97&99
1Mirena 2001-2004
2Mirena2005-23.11.2009 :twisted:
Antworten