Mirena raus-Nebenwirkungen weg!

Forum zum Austausch über Mirena. Erstes deutschsprachiges Forum von Frauen für Frauen mit tausenden Erfahrungsberichten.
Antworten
Benutzeravatar
steschuh
Mitglied
Beiträge: 1
Registriert: 12. Jun 2010 12:52

Hallo liebe Leute,

auch ich habe mich im September 2003 nach der Geburt meines Sohnes von meinem FA von den "Vorteilen" der
Mirena überzeugen lassen.
Die ersten 5 Jahre war es auch echt super: keine Periode mehr,kaum weitere Beschwerden.

Als im September 2008 die Mirena getauscht wurde begannen die richtigen Probleme:

- Es begannen wieder die monatlichen Regelschmerzen,die Bauchkrämpfe waren schlimmer denn je,2-3 mal im Monat
extremste Migräneattacken.
- dauernde Nackenschmerzen, lt. Orthopäde alles i.o.
-Okt.08 Erster Ausfall des Gleichgewichtsorgans links.1 Woche KH, 3 Wochen krankgeschrieben.
-Jan./Febr. 09 erste Angstzustände,allerdings war mein Alltag nicht extrem eingeschränkt,trotzdem 1. Besuch
beim Psychologen, nach 3 Wochen Besserung.
-März 09 2. Ausfall des Gleichgewichtsorgans rechts 1,5 Wochen KH, 5 Wochen krankgeschrieben.Allerdings blieb ein
Restschwindel und ein Gefühl als würde ich im Nebel laufen…

LOGIN  
<--- Bitte hier anmelden oder registrieren, um den ganzen Beitrag zu lesen.
Antworten