@monelli

Forum zum Austausch mit der Mirena. Erstes deutschsprachiges Forum von Frauen für Frauen mit tausenden Erfahrungsberichten.
Antworten
Benutzeravatar
lekado
Aktives Mitglied
Beiträge: 252
Registriert: 3. Feb 2017 09:15

Liebe monelli,

Du tust genau das Richtige, nämlich weg mit dem Ding!

Ich hatte dieselben Nebenwirkungen wie Du. Leider haben sie sich erst später eingestellt, so dass ich keinen Zusammenhang zur Mirena gezogen habe und erst nach einem langen Leidensweg darauf gekommen bin. Meine Mirena ist seit Ende Januar 2017 draussen (nach 8,5 Jahren Tragezeit) und ich kämpfe immer noch mit den Folgen.

Ich habe mir leider Antidepressiva aufschwatzen lassen, weil ich irgendwann selber geglaubt habe, dass bei mir was nicht stimmt (obwohl ich mir nicht erklären konnte was, ich habe drei tolle Kinder, bin glücklich verheiratet und liebe meinen Job). Seit 10 Monaten bin ich dabei, das AD auszuschleichen, was sehr schwierig ist! Es heisst zwar, AD machen nicht süchtig, aber mittlerweile weiß ich, dass das vegegative Nervensystem sich daran gewöhnt und man es erst wieder umtrainieren muss, damit es wieder ohne AD klarkommt.

Ich bin auch der Überzeugung, das die Hormonspirale das vegetative Nervensyst…

LOGIN  
<--- Bitte hier anmelden oder registrieren, um den ganzen Beitrag zu lesen.
Antworten