Pille und Libidoverlust - vielleicht ganz interessant

Hier kannst Du uns wichtige Informationen mitteilen.

Benutzeravatar
janis
Aktives Mitglied
Beiträge: 103
Registriert: 25.05.2004, 17:37
Wohnort: bei Nürnberg

Pille und Libidoverlust - vielleicht ganz interessant

Beitragvon janis » 30.05.2005, 17:02

Habe heute den Bericht über eine amerikanische Untersuchung zur Pille und daraus resultierender sexueller Unlust - evtl. auch dauerhafter - gelesen. Fand ich ganz interessant.
http://www.spiegel.de/wissenschaft/mens ... 22,00.html

Janis
44 Jahre, 2 Kinder, gut 2 Jahre Mirena, seit 6/04 ohne

Benutzeravatar
Katja
Team
Beiträge: 111
Registriert: 29.01.2004, 12:46

Beitragvon Katja » 30.05.2005, 17:34

Hallo Doris,

lieben Dank für diesen Link. Ist wirklich höchstinteressant und leider auch sehr traurig. :cry:

Aber endlich mal ein ehrlicher Bericht, der die Aufklärungsdefizite über die ganzen Nebenwirkungen von Pille und Co widerspiegelt !

Liebe Grüsse :arrow:

Katja
Forumsgründerin, Jahrgang 1976, 2 Kinder, Mirena von 05.2001-11.2003

Wer die Wahrheit nicht weiß, der ist bloß ein Dummkopf. Aber wer sie weiß und sie eine Lüge nennt, der ist ein Verbrecher. *Bertolt Brecht*

Benutzeravatar
janis
Aktives Mitglied
Beiträge: 103
Registriert: 25.05.2004, 17:37
Wohnort: bei Nürnberg

Beitragvon janis » 31.05.2005, 15:09

Liebe Katja,

ich hab im ersten Moment gedacht, ich lese nicht richtig.
Mir hat der Bericht bewiesen, dass die Wirkung hormoneller Verhütung noch längst nicht erforscht ist und deren mögliche Nebenwirkungen überhaupt nicht absehbar sind. Wie überhaupt wohl aller Pharmazeutika.

Das macht das alles ja auch so problematisch. Was kommt von was?
Ist es psychisch? Ist es eine Nebenwirkung? Wäre es ohne dem Präparat auch aufgetreten?
Aber es beweist, dass die Nebenwirkung "Libidoverlust" nicht so einfach abgetan werden kann. Es ist nämlich nicht so, dass man bzw. frau einfach keine Lust hat, grad mit dem Partner zu schlafen, sondern es geht irgendwie nicht. Ich kam mir vor wie impotent - ich wollte und konnte nicht. Im Lauf der Zeit fühlte ich Wut und Verzweiflung in mir. All das hatte natürlich weitere Auswirkungen...
Naja - langsam kehrt ein "normales" Gefühl zurück :D langsam, aber es kommt..

Lieben Gruß
Doris (Janis)
44 Jahre, 2 Kinder, gut 2 Jahre Mirena, seit 6/04 ohne

Benutzeravatar
Kirschblüte
Team
Beiträge: 108
Registriert: 18.04.2004, 15:09

Beitragvon Kirschblüte » 31.05.2005, 15:41

Huhu, Doris :arrow:

Was ich da am Schluss deines Postings lese, freut mich aber sehr :D :D. Du hast ja noch bei meinem Resumé geschrieben, dass sich bei dir nichts tut in Sachen Libido.

Im Übrigen finde ich den Link sehr aufschlussreich. Im Nachhinein würde ich keine Pille mehr schlucken - von Mirena ganz zu schweigen :twisted: .

Die Pille wird den Frauen ja so schmackhaft gemacht, dass sie frei sein können, frei von (Angst vor einer) Schwangerschaft. Stimmt ja auch, doch irgendwie beschleicht mich nun das Gefühl, dass sie vor allem abhängig macht vom täglichen Schlucken des "Bonbons". Und wenn schon wirklich frei, dann doch die Männer - sie müssen sich überhaupt nicht mehr kümmern um Verhütung, die Frau macht ja alles :? .

Wie gesagt, rückblickend ist frau immer etwas schlauer :roll: .
Liebe Grüsse,
Katrin.

Benutzeravatar
Deanna
Aktives Mitglied
Beiträge: 62
Registriert: 28.05.2005, 10:54

Beitragvon Deanna » 13.06.2005, 00:30

vielen Dank für diesen Link. das ist ja der Hammer!

bin ich also nur frisch verliebt oder hat mein Körper nach 6 Jahren ohne Pille erst so richtig wieder Lust???

:wink:

Benutzeravatar
Schneggerl
Aktives Mitglied
Beiträge: 43
Registriert: 18.11.2005, 09:51
Wohnort: Bei München

Hormone können die Lust unterdrücken

Beitragvon Schneggerl » 21.02.2006, 14:39

Für mich kommt wegen Libidoverlust keine hormonelle Verhütung mehr in Frage! Richtig schlimm finde ich, das viele Frauenärzte einen bei diesem Thema nicht ernst nehmen und alle möglich andrehen wollen weil es einfach ihr Geschäft ist!!!
Hab allerdings gehört, das es nicht stimmen soll das die Pille die Libido auf Dauer zerstören kann! Diese Frauen hätten bei dieser besagten Studie bereits schon VOR Einnahme der Pille wenig Lust auf Sex gehabt. Also ich kann nur sagen, das nach absetzen der Hormone bei mir mit der Lust wieder alles bestens ist!! :D
25 Jahre; noch keine Kinder; Glückliche Gynefix-Trägerin seit Oktober 2005

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste