Das Hormonkomplott Im Programm = PHOENIX

Hier kannst Du uns wichtige Informationen mitteilen.

Benutzeravatar
speedy
Mitglied
Beiträge: 9
Registriert: 10.01.2008, 11:32
Wohnort: Rheinland-Pfalz nähe Kandel

Das Hormonkomplott Im Programm = PHOENIX

Beitragvon speedy » 08.03.2008, 18:18

allo!
Ich habe gerade durch zufall eine Sendung in dem Programm HOENIX gesehen. Es ging zwar nicht um die Hormonspirale aber um die Hormonersatztherapie. Die Sendung heißt "Das Hormonkomplott". Es ging das Präparat Anqeliq was bei un zugelassen ist u. in der USA nicht. Das präparat ist auch von der Firma Schering. Es wurde Studien gemacht wegen Nebenwirkungen allg bei HRT in USA u. die Firmen Schering, JenPharm usw. verschleiern das alles u. haben an Ärzte verbreitet das die Studie bei uns in Deutschland nicht zutreffen würde. Als ich den Bericht angeschaut habe war ich noch mehr verärgert über Schering. Es haben Frauen gesprochen die Brustkrebs usw. bekommen haben. Genau so wird auch mit der Mirena umgegangen u. gehandelt. Die Sendung wird am Montag den 10.03.08 um 01.45 Uhr wiederholt. Unter phoenix.de. Ich werde mal versuchen ein email an da Program info@phoenix.de zu schreiben ob es möglichkeiten gibt über die Nebenwirkungen der Mirena zu berichten.
Viele Grüße

Benutzeravatar
speedy
Mitglied
Beiträge: 9
Registriert: 10.01.2008, 11:32
Wohnort: Rheinland-Pfalz nähe Kandel

email an phoenix.de

Beitragvon speedy » 08.03.2008, 18:19

Sehr geehrte Damen und Herren, ich habe heute Ihre Sendung "Das Hormonkomplott" gesehen. Es wurde über die Firma Schering berichtet die alles als nicht abtut u. es wurde das Präparat Angeliq genannt.
Ich habe eine Frage. Es geht um das Produkt das auch von dieser Firma ist die Hormonspirale "MIRENA". Ich habe dieses selber u. habe viele Nebenwirkungen. Es wird auch Verkauft das es ohne Nebenwirkungen sei da es ja in der Gebärmutter wirkt. Viele Frauen legen dafür zwischen 300 u. 400 Euro hin u. erleben die nächsten Jahre die Hölle. Die Frauenärzten sind der Meinung es sind keine Nebenwirkungen, tun es alsl psyisch ab. Doch es belegt das immer die gleichen Nebenwirkungen auftreten. Lesen Sie dazu die vielen Berichte in Hormonspirale.de u. andern Foren u. Bewertungen. Wäre es möglich hierüber eine Sendung zu machen ,die die vielen Frauen informiert die gar nicht wissen woher diese Beschwerden kommen die verunsichert sind. Die Mirena wird auch imme mehr an sehr jungen Frauen/Mädchen u. stillenden Frauen verkauft obwohl es fatale Ergebnisse gibt. Wichtig wäre auch eine Studie in Deutschland durch zuführen, es würde sich mit sicherheit sehr viele Frauen beteiligen.
Die Mirena wird von sehr vielen Frauenärzte wie im Teleshopping vertrieben. Viele Frauen erhalten nicht mal den Beipackzettel etc u. wenn probleme auftauchen möchten Sie nichts mehr damit zu tun haben
Für eine Anwort wäre ich dankbar.
Mit freundlichen Grüßen
im Sinne aller " Mirena" geschädigten Frauen

Die Nebenwirkungen:
Bauchschmerzen
Zysten
schmerzhafter Eisprung
Kopfschmerzen
Migräne
Herzrasen
Hitzwallungen
Eileiterschwangerschaften
ungregelmäßige Blutungen
Starke Blutungen
schmerzhafte Blutungen
wassereinlagerungen
Brustscherzen
Mastalgien
Ausstoßung
Depressionen
Stimmungsschwangungen
Augen brennen / entzündungen
u. noch viele mehr

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste