Pille für den Mann

Hier kannst Du uns wichtige Informationen mitteilen.

Benutzeravatar
Mondi
Moderatorin
Beiträge: 1039
Registriert: 07.04.2005, 22:09

Pille für den Mann

Beitragvon Mondi » 15.02.2009, 15:17

Sicherlich sehr interessant zu lesen,dass der Journalist der hier berichtet,GENAU dieselben Nebenwirkungen bekam wie wir Frauen zu erleiden haben..es wird gemunkelt,dass auch darum die Forschung an der Pille für den Mann eingestellt wird-offiziell wars,weils sich die Forschergruppen getrennt haben. Laut einer Umfrage von ProFamilia wählen Männer,wenn sie NUR wählen können zwischen hormoneller Verhütung für sie und Kondomen,dann auf einmal die Kondome :twisted: :twisted: Aaaahjaaa.

Artikel des britischen Versuchskaninchens : http://www.welt.de/vermischtes/article7 ... f_Sex.html

Und hier von ProFamilia ihre Infos dazu : http://www.profamilia.de/getpic/3193.pdf

Benutzeravatar
Mondi
Moderatorin
Beiträge: 1039
Registriert: 07.04.2005, 22:09

Beitragvon Mondi » 01.03.2009, 13:17

Es wird wohl ab 2012 ne Verhütungsspritze für den Mann geben,geworben wird-natürlich-damit,dass es keine großen Nebenwirkungen geben soll,aber das hat die Pharma über die Mirena auch schon verbreitet :roll: :roll:

Hier der Artikel : http://www.n-tv.de/1106352.html

Benutzeravatar
_Martina_
Mitglied
Beiträge: 9
Registriert: 01.06.2007, 18:45
Wohnort: Unterfranken/Nähe A`burg

Beitragvon _Martina_ » 01.03.2009, 13:36

Diese Woche kam ein kurzer Bericht über diese Spritze und es wurden Männer auf der Straße danach befragt, ob das was für sie wäre.
Die Antwort kennen wir wohl alle, oder?
Ein junger Mann mit Freundin sagte, meine Frau soll mal schön die Pille fressen (O-Ton), den er hätte ja Angst vor Spritzen und evtl. Nebenwirkungen :twisted:
Das verläuft wieder mal im Sande, meine persönliche Meinung dazu.

Martina
43 Jahre, 2 Kinder, 20 u. 21. 3x Mirena, 95`,2000`,2005`, seit 23.03.07 endlich ohne

Benutzeravatar
Mondi
Moderatorin
Beiträge: 1039
Registriert: 07.04.2005, 22:09

Beitragvon Mondi » 01.03.2009, 13:41

Sorry aber,solche Frauen sind selber schuld,wenn sie dann bei so einem Hohlkopf bleiben! Aber genau das denke/dachte ich mir auch und so kams ja in dem ProFamilia-Artikel ja auch rüber-solang die Dame das Zeug alleine ertragen muss ists ok,sobalds an den Herrn geht-ne Danke!! Und das,obwohl diese Spritze SICHERER sein soll !

Benutzeravatar
Lunabelle
Aktives Mitglied
Beiträge: 87
Registriert: 20.03.2008, 23:19
Wohnort: Bayern

Re: Pille für den Mann

Beitragvon Lunabelle » 19.07.2009, 13:33

"Die etwas andere Art, Männer Unfruchtbar zu machen?":

http://infokrieg.tv/2009_07_16_holdren_ ... ogene.html

... der Wahnsinn!!!

LG Lunabelle

Benutzeravatar
Mondi
Moderatorin
Beiträge: 1039
Registriert: 07.04.2005, 22:09

Re: Pille für den Mann

Beitragvon Mondi » 21.07.2009, 18:52

Ich frag mich,wieso die Amis das machen wollen..die brauchen doch auch weiterhin brave Steuerzahler,so wie unser Staat halt auch
Interessantes zu Nebenwirkungen und Folgeerkrankungen dank Pille und Co : http://www.hormonspirale-forum.de/viewt ... =23&t=4147
www.risiko-hormonspirale.de

Benutzeravatar
Sahra
Aktives Mitglied
Beiträge: 31
Registriert: 08.02.2009, 20:36

Re: Pille für den Mann

Beitragvon Sahra » 22.07.2009, 10:45

Ich persönlich find ja den Mann ein wenig gaga im Kopf. Was man alles so über den ließt.
Aber im Endeffekt beugen ja geringe Kinderzahlen Armut vor, lässt jedoch die Altersrate steigen.
Und das führt wiederum zu Armut im Alter, weil die Leuts keine jungen Rentenzahler mehr haben.
Tja und das führt einer Politik, die auf den Vorteil der älteren Bürger aus ist, weil die Jüngeren
sowieso zahlenmäßig unterlegen sind. Soll heißen: Mehr Geld für alte Leute, wenig Geld in
Bildung, KiTas etc. was natürlich zu einer Teufelsspirale führt....
Der will also dahin, wo Deutschland heute auch ist!! *lach*
Nur wir haben das sogar ohne Massensterilisation geschafft :D

Benutzeravatar
Mondi
Moderatorin
Beiträge: 1039
Registriert: 07.04.2005, 22:09

Re: Pille für den Mann

Beitragvon Mondi » 22.07.2009, 16:58

Wir Deutschen haben uns aber durch die massenhafte Anwendung hormoneller Verhütung und die hohe Konzentration künstlicher Hormone schon selber quasi sterilisiert...die Spermienzahlen der Herren der westlichen Länder sinken und die Paare brauchen im Schnitt immer länger bis zu nem Kind...
Interessantes zu Nebenwirkungen und Folgeerkrankungen dank Pille und Co : http://www.hormonspirale-forum.de/viewt ... =23&t=4147
www.risiko-hormonspirale.de

Benutzeravatar
Sahra
Aktives Mitglied
Beiträge: 31
Registriert: 08.02.2009, 20:36

Re: Pille für den Mann

Beitragvon Sahra » 22.07.2009, 20:21

Das ist wohl wahr. Was wir also wollen:

[b]Mehr Poppen für weniger Kind![/b]

(Klingt wie ein Werbeslogan xD )

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 10 Gäste