Gyn-colleg erweitert Serviceangebot für Gynäkologen im Net

Hier kannst Du uns wichtige Informationen mitteilen.

Benutzeravatar
Sahra
Aktives Mitglied
Beiträge: 31
Registriert: 08.02.2009, 20:36

Gyn-colleg erweitert Serviceangebot für Gynäkologen im Net

Beitragvon Sahra » 28.06.2009, 17:52

Hallo an alle :)

Meine Mutter hat mich auf diesen Link hier aufmerksam gemacht:

http://www.medizin-telegramm.com/mediap ... Mirena.pdf

Hier gibt Bayer Vital Anregungen, wie Gynäkologen "Patientinnen für verschiedene
Verhütungsmethoden [zu] sensibilisieren" können, "Hilfe zu (steuer-)rechtlichen Fragen bei
Mirena®", "Anregungen, wie eine optimale Compliance der Patientinnen zu erreichen ist", etc.

Die Leute von der Pharma sind ja sooo nett, wie die den Gynäkologen unter den Arm greifen
und dann die Verlosung, Waaaaahnsinn. (*zynisch schmunzel*)
Lest es euch mal durch, ist echt interessant mitanzusehen, wie die Mirena promotet wird.

Liebe Grüße, Sahra

Benutzeravatar
Mondi
Moderatorin
Beiträge: 1039
Registriert: 07.04.2005, 22:09

Re: Gyn-colleg erweitert Serviceangebot für Gynäkologen im Net

Beitragvon Mondi » 29.06.2009, 09:18

Jaja,hab letztens erst gelesen,dass wegen der Wirtschaftskrise bei Bayer die Zahlen einbrechen..is ja soooo schade..wo sie doch derzeit DIE Pille für die natürliche, biologisch orientierte Frau aufm Markt haben,die Qlaira...die ist ja sooooooo natürlich :twisted:
Interessantes zu Nebenwirkungen und Folgeerkrankungen dank Pille und Co : http://www.hormonspirale-forum.de/viewt ... =23&t=4147
www.risiko-hormonspirale.de

Benutzeravatar
Kirschblüte
Team
Beiträge: 108
Registriert: 18.04.2004, 15:09

Re: Gyn-colleg erweitert Serviceangebot für Gynäkologen im Net

Beitragvon Kirschblüte » 29.06.2009, 09:29

Wunderbar :evil: Für diejenigen, die das nette englische Wort "Compliance" nicht verstehen, seis hier Deutsch und deutlich gesagt: das Mitmachen oder gar Gehorchen der Patientin (ergänze in Gedanken: notfalls auch gegen allfällige Bedenken!)

Benutzeravatar
Mondi
Moderatorin
Beiträge: 1039
Registriert: 07.04.2005, 22:09

Re: Gyn-colleg erweitert Serviceangebot für Gynäkologen im Net

Beitragvon Mondi » 29.06.2009, 10:26

Wobei man hier auch anmerken muss,dass viele Patientinnen sich auch geben wie unmündige Personen,denen man alles auflabern kann. Ich les so häufig "ich hab mich vorher nicht über XY informiert" und das ist ja mittlerweile dank Internet gut möglcih. Natürlich hab ich selber schon die Erfahrung gemacht,dass die Ärzte dann sagen "glauben Sie nicht alles,was im Internet steht",aber dann weiß ich doch,was ich zu tun habe oder ?? Nämlich die Arztpraxis aufm schnellsten Weg zu verlassen
Interessantes zu Nebenwirkungen und Folgeerkrankungen dank Pille und Co : http://www.hormonspirale-forum.de/viewt ... =23&t=4147
www.risiko-hormonspirale.de

Benutzeravatar
Lunabelle
Aktives Mitglied
Beiträge: 87
Registriert: 20.03.2008, 23:19
Wohnort: Bayern

Re: Gyn-colleg erweitert Serviceangebot für Gynäkologen im Net

Beitragvon Lunabelle » 02.07.2009, 22:34

http://www.haut-und-hormone.de/

...ein kleiner Text über die ach so bio(un)logische Pille Qlaira (Bayer Vital).

Und Mondi, [quote]..is ja soooo schade..[/quote]
da hast du vollkommen Recht, hab schon ein "Trost-Gläschen" auf Bayer Vital getrunken, kann ja nicht angehen, dass eine sooo tolle Firma, leiderleider so schlechte Aktienkurse aufzeigt.
Oder? Meintest du schon diesen "traurigen" Artikel: http://www.berlinonline.de/berliner-zei ... index.html

LG Lunabelle

Benutzeravatar
Mondi
Moderatorin
Beiträge: 1039
Registriert: 07.04.2005, 22:09

Re: Gyn-colleg erweitert Serviceangebot für Gynäkologen im Net

Beitragvon Mondi » 03.07.2009, 10:18

Genau den Artikel meinte ich Lunabelle *gggg*


haut-und-hormone.de ist ja eh eher unseriös,wenn man sich schon die machart anguckt..wuäh...aber so oder so,das Gestagen was da drin is,is immer noch künstlich und selbst wenn das Östrogen natürlich ist,so kann man von einer "Überdosis" Östrogen trotzdem die typischen Nebenwirkungen kriegen!! Kennen ja viele hier,die nach Mirena ne "natürliche Östrogendominanz" erhalten haben!
Interessantes zu Nebenwirkungen und Folgeerkrankungen dank Pille und Co : http://www.hormonspirale-forum.de/viewt ... =23&t=4147
www.risiko-hormonspirale.de

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste