Sterilisation bei einem mann !!!

Alles rund um die Sterilisation.

Benutzeravatar
Tanja75
Mitglied
Beiträge: 5
Registriert: 06.07.2009, 08:35

Sterilisation bei einem mann !!!

Beitragvon Tanja75 » 10.07.2009, 22:59

hallo !!!
so nun habe ich die spieralerauß, nun will mein mann sich sterilisiren lassen, kann mir einer sagen ob es wirklich eine große gefahr ist das der mann dan inpotent werden kann wenn sowas schief geht wie hoch ist die warscheinlichkeit das es pasieren kann ???
LG Tanja75

Benutzeravatar
Lone_star
Mitglied
Beiträge: 16
Registriert: 19.10.2007, 21:59

Re: Sterilisation bei einem mann !!!

Beitragvon Lone_star » 11.07.2009, 07:05

Mein Mann hat sich Dezember 07 sterilisieren lassen, alles verlief ohne Komplikationen und impotent ist er üüüüberhaupt nicht, im Gegenteil, unser Sexualleben hat sich bei ihm und mir komplett verändert, er ist entspannter, experimentierfreudiger und ich weiss plötzlich wieder, was eine Libido ist :mrgreen:
Knusprige 41 Jahre, 2x Nachwuchs: 1986 /1990
Mirena seit 1999, seit 2007 befreit davon!

Benutzeravatar
Tanja75
Mitglied
Beiträge: 5
Registriert: 06.07.2009, 08:35

Re: Sterilisation bei einem mann !!!

Beitragvon Tanja75 » 11.07.2009, 08:12

hi !

danke für deine andwort, na das hört sich ja gut an.mann sagte mir das die inpotens eine nebenwirkung ist,wo der arzt ein als erste aufmerkam drauf macht.und als ich es mein mann sagte da sagt er plötzlich wie ne oder mhh er bekamm angst und unter druck setzten möchte ich ihn auf keinen fall wenn soll er es schon von sich aus machen.ich werde ein termin machen für eine berateung bei einem arzt, aber wen ich erlich sein sol ist mein bedarf an beratungen von ärzten erst mal gedeck.
LG Tanja75

Benutzeravatar
Annie
Mitglied
Beiträge: 9
Registriert: 04.07.2009, 10:18

Re: Sterilisation bei einem mann !!!

Beitragvon Annie » 11.07.2009, 08:26

Hi Tanja,

ich war bisher mit zwei Männern zusammen, die beide sterilisiert waren und beide hatten kein Problem damit. Einer von den beiden hat das während unserer Beziehung machen lassen und ich war bei dem Beratungsgespräch dabei. Der Arzt sagte damals, das größte Problem, das auftauchen könnte, wäre, dass Männer psychisch damit nicht klar kommen + dann Probleme mit ihrer Potenz haben. Aber das kommt wohl nur recht selten vor. Körperlich ist das Risiko bei nem Mann wohl viel, viel kleiner, als wenn die Frau das machen lässt.

Liebe Grüße,
Annie
44 Jahre, geschieden, derzeit Single, keine Kinder
Mirena rein 10/06 - raus seit 08.07.09


http://Anniehall.mondozoo.com

Benutzeravatar
Tanja75
Mitglied
Beiträge: 5
Registriert: 06.07.2009, 08:35

Re: Sterilisation bei einem mann !!!

Beitragvon Tanja75 » 12.07.2009, 16:39

hallo ihr lieben !!
danke das hört sich beruigend an, nun müssen wir nur noch ein termion machen.
Danke,LG Tanja

Benutzeravatar
Tanja75
Mitglied
Beiträge: 5
Registriert: 06.07.2009, 08:35

Re: Sterilisation bei einem mann !!!

Beitragvon Tanja75 » 16.07.2009, 19:52

Hallo !!!!
man nun haben wir endlich ein artz gefunden für die steri bei meinem mann ,und haben erst ein termin zu besprechung am 1 septeber das heist die steri wird bestimt bis mitte septeber dauern,mmhh dann ca 6 monate bis alles im lot ist.bis dahin heißt es notbremse ioch hoffe das geht gut hihihihi.
LG Tanja

Benutzeravatar
Bernd6770
Mitglied
Beiträge: 3
Registriert: 12.10.2009, 18:25

Re: Sterilisation bei einem mann !!!

Beitragvon Bernd6770 » 12.10.2009, 18:47

Hallo Tanja75

Ich bin durch Onkel Google auf dieses Forum gestossen.
Ich bin männlich,39 Jahre alt und denke auch über eine Sterilisation nach.

Hat sich dein Mann bereits sterilisieren lassen?

Wie läuft die Sterilisation beim Mann ab? Dass die Samenleiter durchtrennt werden weiß ich bereits.

Mich interessieren vielmehr folgende Fragen:
-Wird es in Vollnarkose oder örtlicher Betäubung durchgeführt?
-Wie lange dauert der Eingriff?
-Hat man(n) nach der OP Schmerzen?
-Ich habe auch Angst,dass ich danach psychisch nicht damit fertig werde,wenn ich mich sterilisieren lasse.

Ausserdem könnte mir vorstellen,daß ich vor Schamgefühl am liebsten im Boden versinken würde,wenn mich die Arzthelferinnen nackt auf dem OP-Tisch liegen sehen.
Ich mache mir bereits Gedanken darüber,was die wohl in diesem Moment denken,obwohl es noch nicht soweit ist und ich noch kein Aufklärungsgespräch bei einem Arzt hatte.

Vielen Dank für Deine Antworten.
Bernd6770

Benutzeravatar
Tami98
Mitglied
Beiträge: 1
Registriert: 09.11.2007, 15:08
Wohnort: Bayern

Re: Sterilisation bei einem mann !!!

Beitragvon Tami98 » 13.10.2009, 22:55

Hallo Bernd 6770,

mein Mann (41) hat sich vor 2 Jahren sterilisieren lassen. Deshalb möchte ich Dir gerne über seine Erfahrungen berichten! Zunächst zu Deinen Fragen:
-Die Steri wurde bei meinem Mann in örtlicher Betäubung durchgeführt
-Der Eingriff selbst hat ca. eine halbe Std. gedauert, danach noch ca. 2 Std. zur Beobachtung
-Er hatte 2 Tage leichte Schmerzen
-Von der Psyche her war es bei ihm absolut kein Problem

Es sind klar auch Krankenschwestern mit dabei, aber die sehen sowas zum Teil tagtäglich! Denk mal an uns Frauen, wenn wir zum Frauenarzt gehen oder ein Baby bekommen! Es ist alles ganz natürlich! Mein Mann und ich sind sehr glücklich, dass wir diesen Weg gewählt haben, weil es keinerlei Einschränkungen gibt-alles bestens! Ich hoffe, ich konnte Dir ein bisschen weiterhelfen!
Liebe Grüße, Tami98 :wink:
HS von Dez.`98 bis Dez`07 (dieselbe), 39J., 2 Mädels 12 u. 15J., verh.

Benutzeravatar
Bernd6770
Mitglied
Beiträge: 3
Registriert: 12.10.2009, 18:25

Re: Sterilisation bei einem mann !!!

Beitragvon Bernd6770 » 23.10.2009, 09:32

Hallo Tami98

Ich habe Deine Antwort leider erst jetzt gesehen,da ich mehrere Tage nicht im Forum gelesen habe (Urlaub).
Vielen Dank für deine Antwort.Das hört sich ja gut an.Jetzt muß ich nur noch einen Arzt finden,der die Sterilisation durchführt.

Viele Grüße
Bernd 6770

Benutzeravatar
Mondi
Moderatorin
Beiträge: 1039
Registriert: 07.04.2005, 22:09

Re: Sterilisation bei einem mann !!!

Beitragvon Mondi » 29.10.2009, 21:52

@Bernd : Wieso denkst du,dass du Probleme haben wirst nen Arzt zu finden ??
Ich wurde mit 20 und kinderlos sterilisiert....
Interessantes zu Nebenwirkungen und Folgeerkrankungen dank Pille und Co : http://www.hormonspirale-forum.de/viewt ... =23&t=4147
www.risiko-hormonspirale.de

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste