Seite 1 von 1

Hilfe, Kupferspirale

Verfasst: 02.03.2020, 17:55
von Cassy87
Hallo Mädels,

ich hoffe das Ihr auch wenn es um eine Kupferspirale geht , trotzdem euch die Zeit nehmt.

Ich bekam mit 17 Jahren eine Kupferspirale eingesetzt, da ich aufgrund meiner erkrankten Niere keine andere Möglichkeit hatte. Diese Spirale hatte ich auch super vertragen.

Beim zweiten Mal wechseln war leider meine FA in Rente und ich suchte mir einen neuen FA. Diese setzte mir auch eine Kupferspirale ein und ich war mir sicher es war ein anderer Hersteller. Jedenfalls wurde ich 2017 operiert bezüglich Gebärmutterhalskrebs (Konisation). Nach der OP und dem einsetzen einer neuen Spirale ging es mir super und hatte auch keine Beschwerden.

2018 dann das gleiche nochmal, bei dieser OP hatte ich aber zusätzlich noch meine Menstruation. Wieder wurde mir eine neue Spirale eingesetzt aber nach dieser OP war alles anders:

- Antriebslosigkeit
- Müdigkeit
- despressiv
- Wassereinlagerung, die ich nur durch meine Nierenkrankheit kannte
- mehr Ausfluss
- immer öfters Scheidenpilzinfektion
- Blasenentzündung , was ich vorher nie hatte
- tagsüber viel müde und abends spätes einschlafen obwohl ich um 5 Uhr aufstehen muss
- starke Gewichtszunahme, obwohl ich nicht anders esse und ich bin kein Vielesser- im Gegenteil ( 1,5 Jahren - 8kg)

Ich war auch bis vor einem halben Jahr 2-3 Sport aber ich bekomme dafür patu keine Motivation aufgebaut und das obwohl ich gerne gegangen bin.

Meine Werte beim Hausarzt also laut Blutbild sind gut, Schilddrüsenarzt - klar hab ich eine Unterfunktion (minimal) , aber diese muss nicht behandelt werden.

Viele meiner Freunde und deren Bekannte sagen das es an der Spirale liegen soll, manche erzählen aus Eigenerfahrung. Nur meine FA meint aufgrund das es eine Kupferspirale ist geht das alles nicht und sie weiß mir auch keinen Rat und somit stand ich denn alleine da :smile_sadsmile:

Kann mir vielleicht einer von Euch helfen oder mir einen Rat geben oder ähnliche Erfahrungen. Ich hab auch Angst auf eine Hormonspirale umzusteigen und wenn wüsste ich auch nicht welche weil meine FA ist nicht begeistert von meinem Denken.

Spirale : Neo Safe T CU380
Alter : 32 Jahre
Kind: 1

Ich bin dankbar für jede Antwort.

Re: Hilfe, Kupferspirale

Verfasst: 07.04.2020, 18:05
von Sonia
Liebe Cassy,

bist du dir sicher, dass der Arzt dir eine Kupferspirale eingesetzt hat? Es klingt eher nach einer Hormonspirale!
Klar, man kann auch vom Kupfer Nebenwirkungen bekommen, aber das ist relativ selten, wie ich gehört habe. Habe noch nicht gehört, man wird mit einer Kupferspirale müde oder hat zugenommen.

Hier/Facebook war doch eine Frau, welche sich eine Gold - oder Kupferspirale einsetzten lassen wollte und bekam was ganz anderes... weiß nur nicht wo es genau war.

LG Sonia