1 Jahr ohne Mirena

Schreibe uns hier Deine Erfahrungen mit der Hormonspirale.

Benutzeravatar
suedlicht
Mitglied
Beiträge: 16
Registriert: 01.02.2004, 14:34
Wohnort: österreich

1 Jahr ohne Mirena

Beitragvon suedlicht » 29.01.2005, 15:24

Hallo an alle!
Ich bin nach 7 Jahren Mirena seit einem Jahr mirenafrei. Zyklus hat sich normalisiert, Myome sind nicht weitergewachsen - ich für mich weiß, daß nur die Mirena an meiner Misere schuld war! Hatte laufend Schmierblutungen (7 Jahre lang!!) und zuletzt auch noch diese Myome bekommen. Die von meinem FA als unausweichlich beschriebene Entfernung der Gebärmutter wird, so Gott will, unter diesen Umständen ausbleiben - dank meinem Homoöpathen, der mir eindringlich ans Herz legte, die Mirena ziehen zu lassen, da sie die Ursache meiner Beschwerden wäre. Seltsamerweise bin ich auch wesentlich ruhiger geworden. Ich habe mich sehr schwer von meiner geliebten Mirena verabschiedet, da sie für mich eine sehr unkomplizierte Verhütungsmethode war und von meinem FA als DIE Verhütung angepriesen wurde! Ich habe aus dieser Geschichte für mich eine Lehre fürs Leben gezogen, ich werde künftig viel mehr auf meinen Körper hören (Schmierblutungen!!!) und ich werde kritischer den Ärzten gegenüber sein! Hätte ich auf meinen FA weiter gehört, wäre ich schon 1 Jahr ohne Gebärmutter! :D :D :D :D
suedlicht

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 12 Gäste