Drei Monate ohne - alles super!

Schreibe uns hier Deine Erfahrungen mit der Hormonspirale.

Benutzeravatar
Andrea_H
Mitglied
Beiträge: 3
Registriert: 10.05.2005, 23:26

Drei Monate ohne - alles super!

Beitragvon Andrea_H » 25.08.2005, 21:26

Hallo ihr Lieben, :arrow:

nach knapp zwei Jahren Tragezeit ließ ich meine Mirena Anfang Juni ziehen. Der Faden war hochgerutscht (die Worte meines Arztes) und nach längerem "stochern" in mir bekam er ihn doch noch zu fassen und das Entfernen war dadurch sehr unangenehm - mein Kreislauf hat im Anschluss versagt.

Ca. drei Tage danach bekam ich eine mittelstarke Blutung von fünf Tagen. Mittlerweile habe ich meinen dritten Zyklus nach 27 / 27 und jetzt 24 Tage. Die Blutung dauert 3 Tage :D , ist am ersten Tag sinnflutartig, am zweiten normal, und am dritten noch ein wenig.

Abgenommen habe ich seit dem Entfernen noch nicht. Vermutlich bin ich auch in einem Alter, indem sich der Stoffwechsel verlangsamt. Leider genügen mir Kinderportionen nicht immer :?

Meinen Abstrich, der von Okt. 04 - Mai 05 nicht ok war lasse ich erst wieder im Oktober kontrollieren. Anschließend folgt noch ein weiterer Bericht.

Als ich kürzlich mit meinem Freund über die Verhütung reden wollte, war sein Kommentar, er könne dabei eh nichts machen! (Frechheit!) ... und ich will nichts machen. Zunächst habe ich ihn vorgerechnet:
43 Jahre plus Schwangerschaft = 44 Jahre + 16 Jahre Kind (Unterhalt von ihm) = 60 Jahre, anschließend Rente. Da hat er dumm geschaut!!!! :P
In den letzten Monaten haben wir wie unsere Eltern verhütet. Ich komme damit gut zurecht und er? ... kann eh nichts machen!

Ich wünsche euch allen von Herzen, dass es euch auch so gut geht wie mir.

Liebe Grüße
Andrea

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste