10 monate danach bin ich immer noch nicht ganz die Alte

Schreibe uns hier Deine Erfahrungen mit der Hormonspirale.

Benutzeravatar
Sonja_m
Aktives Mitglied
Beiträge: 33
Registriert: 07.11.2004, 15:38

10 monate danach bin ich immer noch nicht ganz die Alte

Beitragvon Sonja_m » 28.09.2005, 23:12

Hallo alle zusammen! :arrow:


Ich hab schon lang nicht mehr geschrieben, aber ich lese immer noch regelmäßig in diesem forum.Leider kann ich nicht behaupten, dass es mir wieder 100 % so geht wie früher. Natürlich ist es kein vergleich mehr im gegensatz zur mirena. Ich habe immer noch diese seltsamen NW, aber hauptsächlich in der Eisprungwoche, da gehts mir immer ziemlich lala. schwindel, viel hunger und leichte Übelkeit.
Aber die schlimmst NW ist immer noch die enorme Gewichtszunahme. Es hört garnicht mehr auf. Ich verzweifel echt noch. Habe jetzt mal locker 4 Kleidergrössen mehr als noch vor einem Jahr :evil: . Nicht zu fassen. Es tut sich nix nach unten, noch nicht mal ein Stillstand stellt sich ein. Ich nehme immer weiter und weiter zu, obwohl ich mittlerweile sehr aufpasse was ich esse. Weiss in der Beziehung keinen Rat mehr, vielleicht habt ihr einen???? :cry:

Würde mich über Antwort sehr freuen. Liebe Grüsse auch an Lieselotte, wie geht es dir? Meld dich doch noch mal bei mir, würde mich sehr freuen.

Bis denn und machts gut

Sonja_m :arrow:

Benutzeravatar
Michaele
Aktives Mitglied
Beiträge: 95
Registriert: 06.02.2005, 20:52

Beitragvon Michaele » 29.09.2005, 08:21

Liebe Sonja, :arrow:

tröste dich damit, dass das Jahr bald vorbei ist und bei den meisten der Spuk der Nachwirkungen von Mirena nach 12 Monaten zu Ende geht!

Ich weiß leicht gesagt! Bei mir werden es auch 8 Monate und es geht mir seit über zwei Monaten schlecht! Mein Hormonhaushalt spielt verrückt, wurde auch endlich nachgewiesen!

Dein Gewichtsproblem ist ja wirklich schlimm! Die Schilddrüse kann es nicht sein?

Bei mir ist es momentan umgekehrt, ich nehme immer noch mehr ab, habe keinen Hunger!

Ich fühle mit dir mit, denn 4 Kleidergrössen ist ja enorm! :cry:

Doch gib die Hoffnung nicht auf, die Möglichkeit besteht, dass du nach einem Jahr die Kilos so schnell wieder verlierst, wie du sie bekommen hast!

Melde dich! :wink:

Übrigens: Ich bin mit Lieselotte in Kontakt, auch ihr geht es nicht gut! :x

Alles Liebe :arrow:
Michaele
Michaele/38Jahre/2 Kinder/10 Wochen Mirena, seit 07.02.2005 OHNE!

Benutzeravatar
lysistrata
Aktives Mitglied
Beiträge: 93
Registriert: 11.07.2005, 12:30
Wohnort: niederösterreich

Beitragvon lysistrata » 29.09.2005, 16:46

hi!

ich hatte das "vergnuegen" nicht mit mirena sondern der 3monatsspritze. ich hab sie vor ziemlich genau drei jahren abgesetzt. vom zyklus her wuerd ich sagen, dass er erst jetzt "normal" ist. bis jetzt hatte ich z.b. immer dunkel-klumpiges blut ...vorigen zyklus das erstemal nicht mehr ...

manche dinge dauern einfach laenger. das mit den haare nachwachsen wurde bei mir nach zwei jahren erst besser. (silicea, schuesslersalze haben mir da auch geholfen.)

gewicht ging bei mir erst schnell runter und nach etwa einem jahr war ich auf dem wohlfuehlgewicht, das ich auch jetzt noch halte.

vielleicht ist bei dir aber wirklich noch was anderes - durchaus als nachwirkung - in unordnung? schilddruese wurde schon erwaehnt. ich persoenlich halte viel von schuesslersalzen um den mineralstoffe-haushalt wieder zu regulieren (stichwort entwaessern). das sind aber alles nur vermutungen.

vielleicht findest du einen medizinmenschen (durchaus alternativ) deines vertrauens? sei aber vorsichtig, versuch deinen koerper selber zu erforschen, damit du dir nicht irgendwelchen schabernack aufschwatzen laesst.

alles liebe,
lysistrata
pille von 18 - 25; 3MS von 25 - 35; seit 09/02 ohne hormonbeschuss und unterbunden;

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste