Sehstärke ?!

Schreibe uns hier Deine Erfahrungen mit der Hormonspirale.

Benutzeravatar
Diane
Mitglied
Beiträge: 6
Registriert: 21.03.2004, 08:40
Wohnort: Groß-Gerau
Kontaktdaten:

Sehstärke ?!

Beitragvon Diane » 21.03.2004, 08:47

Guten Morgen !

Da ganz neu hier, erst einmal ein liebes Hallo !
Ich habe leider auch diverse Probleme mit der Mirena, habe sie jetzt 2 Jahre und fühle mich zum ersten Mal verstanden !
Nun habe ich gelesen ( irgenwo auch hier im Forum ), daß sich die Sehstärke verschlechtern kann. Da sich meine eigene Sehstärke innerhalb von 5 Monaten um das doppelte ( ! ) verschlechtert hat, wollte ich mal fragen, ob denn noch jemand von Euch das kennt ?
Von der Mirena auf die Sehstärke zu schliessen kam mir doch etwas komisch vor, der Schreck, nachdem ich erfuhr, wie schlecht meine Augen doch geworden sind, allerdings noch komischer !!!

Liebe Grüße,
Diane
Wer nicht auf seine Weise denkt, denkt überhaupt nicht !
( Oscar Wilde )

Gast

Beitragvon Gast » 28.03.2004, 18:14

Huhu!

Da kann ich Dir nur zustimmen. Meine Kurzsichtigkeit hat sich innerhalb des 3/4 Jahres nach meinem Empfinden (habe mich noch nicht getraut es Nachmessen zu lassen) auch stark verschlechtert. Ich bin das IUP jetzt erst seit dem 26.01. los und habe ein bißchen das Gefühl das ich wieder besser sehen kann, jedenfalls mit meiner Brille.
Weiß vielleicht Jemand ob das reversibel ist?

Liebe Grüße, Kassandra

Benutzeravatar
viv66
Mitglied
Beiträge: 14
Registriert: 19.03.2004, 12:24
Wohnort: OWL/NRW
Kontaktdaten:

Beitragvon viv66 » 28.03.2004, 18:56

Hallo!

...auch ich halte es nicht für ausgeschlossen, dass sich die Sehstärke durch die Mirena verändert. Bei mir zwar nicht so doll aber die Augen sind nur zweimal in den letzten 10 Jahren schlechter geworden. Einmal nach der Geburt meiner Tochter - eindeutig hormonelle Ursache und das zweite Mal nach der Mirena. Und ich hatte zusätzlich nach ca. einem halben Jahr Mirena mit Augenentzündungen zu kämpfen, die ich in den 20 Jahren Kontaktlinsen noch nie hatte. Das führe ich eindeutig auch auf die Veränderung der Tränenflüssigkeit und Schleimhäute durch Mirena zurück.
Außerdem wurden meine Augen schlechter durchblutet, aber bei einer genauen Untersuchung doch noch nicht krankhaft. Ich rechne auch damit jetzt nach dem Entfernen der Mirena, dass sich meine Sehqualität wieder verbessert :-))

Viele Grüße
viv66

Benutzeravatar
Diane
Mitglied
Beiträge: 6
Registriert: 21.03.2004, 08:40
Wohnort: Groß-Gerau
Kontaktdaten:

Beitragvon Diane » 29.03.2004, 05:25

Guten Morgen !

Vielen lieben Dank für Eure Antworten ! Dann kann man nur hoffen, daß es vielleicht auch wieder besser wird. Ich bin mal gespannt, bei mir kommt sie am 28. April raus ( schlotter :( ) Das wird dann aber bestimmt ( wenn überhaupt) auch seine Zeit brauchen.

Liebe Grüße,

Diane
Wer nicht auf seine Weise denkt, denkt überhaupt nicht !
( Oscar Wilde )

Benutzeravatar
Kassandra
Mitglied
Beiträge: 10
Registriert: 29.02.2004, 23:20

Beitragvon Kassandra » 29.03.2004, 13:57

Hast keinen Grund zum Schlottern, denn von dem Entfernen habe ich nichts gespürt. :wink:

Liebe Grüße, Kassandra

Benutzeravatar
Lu
Aktives Mitglied
Beiträge: 22
Registriert: 30.01.2004, 21:06
Wohnort: NRW

Beitragvon Lu » 30.03.2004, 17:35

Ich trage seid der Mirena eine Brille. :? Ich hoffe das sich das jetzt ein bisschen bessert.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 11 Gäste