Migräne, Depressionen, Nasenprobleme

Schreibe uns hier Deine Erfahrungen mit der Hormonspirale.

Benutzeravatar
kerstin
Mitglied
Beiträge: 1
Registriert: 24.03.2004, 18:29

Migräne, Depressionen, Nasenprobleme

Beitragvon kerstin » 24.03.2004, 18:43

heute bin ich auf dieses forum gestossen. seit knapp einem jahr habe ich die mirena. ich bin momentan in der schwierigsten situation meines lebens - trennung nach langer ehe - das vorausgeschickt, und hatte schon immer migraene und veranlagung zu depressionen, also es gibt auch genug stoff anderweitig fuer erklaerung meines zustandes. aber: es verbluefft mich doch gewaltig, dass die migraene, die so gut wie weg war durch akupunktur, mit macht wiedergekommen ist, dass ich derartig und immer haeufiger unter depressionen leide bis zur totalen blockade und dass ich nun auch noch wie es scheint eine chronische nebenhoehlengeschichte entwickle. ich will jetzt nicht gleich in die verdammungsschiene einsteigen, aber naechste woche lasse ich mir die spirale ziehen und bin gespannt ob sich was veraendert. momentan hoffe ich auf alles was mir helfen koennte. ich halte euch auf dem laufenden. uebrigens: bin 43, keine kinder.

Benutzeravatar
Kassandra
Mitglied
Beiträge: 10
Registriert: 29.02.2004, 23:20

Beitragvon Kassandra » 29.03.2004, 16:33

Hallo!
Da können wir uns die Hand reichen, der Vater meines Kindes hat auch gerade das Weite gesucht, da er meine körperliche Verfassung und meine Angst-u. Panikattacken deshalb nicht mehr ertragen konnte.
Auch ich habe eine therapeutische Vorgeschichte und muß dagegen ankämpfen das nicht alles auf die Psychoschiene geschoben wird.
Allerdings ist bei uns noch nicht endgültig Ende, sondern erstmal räumliche Trennung angesagt.
Ich würde es mit dem Ziehen auf jeden Fall ausprobieren, was brauchst Du Verhütung ohne Mann?
Ich wünsch Dir viel Glück und Kraft. Allerdings brauchst Du dann auch noch etwas Geduld bis sich alles wieder einpendelt.
Hast Du denn Deinem Mann von dieser Seite berichtet, vielleicht gibt er Dir ja etwas Zeit. Ward ihr denn auch schon bei einer Paarberatung?

Liebe Grüße; Kassandra

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 13 Gäste