Akne, Depressionen, Pilzinfektionen

Schreibe uns hier Deine Erfahrungen mit der Hormonspirale.

Benutzeravatar
Diane
Mitglied
Beiträge: 6
Registriert: 21.03.2004, 08:40
Wohnort: Groß-Gerau
Kontaktdaten:

Akne, Depressionen, Pilzinfektionen

Beitragvon Diane » 26.03.2004, 08:50

Guten Morgen !

Nun möchte ich auch einmal aufschreiben, welche Erfahrungen ich mit der Mirena gemacht habe ! Diesen Monat habe ich das Teil genau 2 Jahre liegen. Für mich waren die Gründe, wie wahrscheinlich für Viele, die verkürzten ( oder vielleicht sogar ausbleibenden ) Blutungen, denn bevor ich die Pille nahm hatte ich damit Probleme und dachte mir, das wäre doch wirklich eine gute Sache.
Die Pille hatte ich ca. 4 Jahre ohne Probleme genommen.
Meinen FA fragte ich auch nach Nebenwirkungen, die Antwort viel natürlich ziemlich kurz aus. Auch meine Angst vor verstärkter Akne wies er zurück, obwohl ich da auch schon immer Probleme hatte.
Das Einlegen klappte wunderbar.
Das erste halbe Jahr lief auch ziemlich unspektakulär, ich freute mich, daß ich anscheinend keine Monatelangen Schmierblutungen hatte.
Das zweite halbe Jahr setzten meine Tage sogar teilweise bis drei Monate aus, ich war seelig !!! Und empfahl das Ding natürlich auch weiter !
Öhm, und ein bißchen naiv war ich auch, denn dann kam es dicke.
Anfänglich ein paar Pickelchen, wurde es immer mehr, und es juckte zudem noch wie die Hölle. Ich fühlte mich wieder, wie in der Pubertät !
"Kann nicht von der Spirale sein" - so mein FA.
Zeitweise bekam ich sehr arge Depressionen ( da aber auch vorbelastet, will ich die Schuld da nicht gänzlich auf die Spirale schieben ! ), Pilzinfektion, ein ständiges "Ziehen" im Bauch, Schmerzen beim Verkehr ( wenn ich überhaupt einmal Lust darauf hatte :cry: ). Die anfänglich verschwundenen Blutungen kehrten sich ins Gegenteil, es wollte gar nicht mehr aufhören ! Das ganze fing auch noch an, als wir das erste mal seit langer Zeit in Urlaub waren, da dachte ich noch, es könne am Reisestress ect. liegen.
Vor einem halben Jahr war ich das letzte mal bei meinem FA, der meinte dann, ich solle doch einmal genau aufschreiben, wie das alles verlaufen würde, dann würde ich sicher sehen, daß das nicht so schlimm ist, wie ich mir das so denke :shock:
Das an sich kam mir sehr vernünftig vor, nicht vorschnell zu handeln, sondern erst einmal in Ruhe kucken, was denn los ist.
Und das tat ich auch ein halbes Jahr und merkte, daß es immer schlimmer wurde. Ob ich ihm vielleicht für diese Erkenntnis danken soll ?!?
Inzwischen habe ich fast 2 Wochen lang meine Tage, dazwischen tröppele ich mich von Slipeinlage zu Slipeinlage, so hatte ich mir das nu' doch nicht vorgestellt ! Mit Pickelchen konnte ich auch noch ganz gut leben, aber mit Centstück großen Teilen, da hört der Spaß wirklich auf, das ganze findet nun auch auf meinem ganzen Körper statt, nicht nur im Gesicht.
Vor ein paar Tagen habe ich dann auch dieses Forum hier gefunden und auch die Gebrauchsinfo zur Spirale, da war ich natürlich erst einmal baff.
Für mich ist klar, daß dieses Ding aus meinem Körper heraus muss.
Obwohl mir bei dem Gedanken an das Ziehen der Hintern gewältig auf Grundeis geht :(
Mit meinem FA, habe ich beschlossen ( mal kucken, ob und wie ich das dann auch so hinbekomme :lol: ) "Nicht lange rumzumachen". Wenn er mir das hinknallen kann nach dem Motto "Das ist eben so", dann kann ich das auch. Schade wäre es, denn ich bin eigentlich sehr zufrieden mit meinem FA.
Ich ärgere mich wie verrückt über diese Spirale, vom hohen Preis angefangen bis dahin, daß sie mein ganzes Leben verändert hat !
Das einfach so leichtsinnig damit umgegangen wird, das will mir nicht in den Kopf. Das Recht sollte sich niemand herausnehmen dürfen !

Ich sende Euch liebe Grüße,

Diane
Wer nicht auf seine Weise denkt, denkt überhaupt nicht !
( Oscar Wilde )

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 9 Gäste