Meine Mirena-Erfahrungen

Schreibe uns hier Deine Erfahrungen mit der Hormonspirale.

Benutzeravatar
chloe
Mitglied
Beiträge: 1
Registriert: 07.02.2006, 13:59

Meine Mirena-Erfahrungen

Beitragvon chloe » 02.03.2006, 12:51

Hi. Mein Name ist Chloe, bin 26, keine Kinder und ich trage nun die Mirena Hormonspirale seit Oktober 2003.

Am Anfang war ich total begeistert. Ich bin zur Hormonspirale gewechselt, da ich durch die Pille immer wieder Zwischenblutungen bekommen habe. Auch das wechseln der Pille hat nichts gebracht. Ich habe trotz Mirena noch meine Tage bekommen, aber die Zwischenblutungen blieben zunächst aus.

Aber schon letztes Jahr bei der Untersuchung stellte der FA fest, dass sich die Gebärmutterschleimhaut zurückgebildet hat. Das ist ja eigentlich im meinem Alter sehr selten. Zwischenblutungen habe ich auch immer wieder, trotz Mirena.

Ich war anfangs dieses Jahres wieder beim Arzt zur Jährlichen Untersuchung.Er stellte fest, dass sich die Schleimhaut nicht wieder aufgebaut hat und stellte auch eine Zyste fest. Ich durfte nun wieder 10 Tage lang Hormontabletten nehmen und trage nun auch bis April ein Hormonpflaster.

Ich muss ehrlich sagen, es kotzt mich an. Ich bin von der Pille weg zur Mirena weil ich keine Zwischenblutungen mehr wollte und jetzt hab ich noch mehr Ärger.
Ich habe mehr PMS als vorher, mehr Pickel, bin launischer - gut, ob das alles der Mirena zuzuschieben ist - who knows.

Im April habe ich eine weitere Kontrolle beim FA und werde mir dann wahrscheinlich die Mirena ziehen lassen. Ich möchte auch mal Kinder und möchte nicht, dass sich wegen der Mirena meine Gebärmutterschleimhaut so zurückbildet, dass ich irgendwann gar keine Kinder mehr bekomme.

Drückt mir die Daumen. Mein FA schwört auf die Mirena und sagt mir immer, dass er bis jetzt noch keine negativen Reaktionen auf sie bekommen hat. Aber nächstes Mal bleibe ich stark und verlange, dass er sie mir auf der Stelle zieht.

Danke fürs Lesen.
Chloe

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 17 Gäste