Brustschmerzen.

Schreibe uns hier Deine Erfahrungen mit der Hormonspirale.

Benutzeravatar
Sonni
Mitglied
Beiträge: 8
Registriert: 04.04.2004, 19:45
Wohnort: Düsseldorf
Kontaktdaten:

Brustschmerzen.

Beitragvon Sonni » 04.04.2004, 20:00

Ich bin über Google zu diesem Forum gekommen, und bin froh, dass es dieses Forum überhaupt gibt
Auf der einen Seite erschreckend, dass wir alle solche Probleme mit der Mirena haben... auf der anderen Seite erleichternd, denn man glaubt ja oft, man wäre der einzige Mensch der damit Probleme hätte - wenn man seinem Frauenarzt glaubt.

Ich bekam die Mirena vor fast 5 Jahren eingesetzt (Mai 1999). Mit fast 20 Jahren, ohne Kinder vorher gehabt zu haben. Es hörte sich traumhaft an, weniger bis gar keine Blutungen mehr, keine Schmerzen mehr während der Tage, und man konnte die Verhütung nicht vergessen - ich war immer sehr schlampig mit der Pille.
Alles also prima. Die ersten 2 Jahre hatte ich kaum Blutungen. Nur dass ich verstärkt Ausfluss hatte, aber ich habe mich inzwischen daran gewöhnt, jeden Tag eine Slipeinlage zu tragen. - obwohl, normal ist das sicherlich nicht.
Dann im Sommer 2001 fing es an - ich bekam immer 1-2 Wochen, bevor meine Tage kommen würden, tierische Brustschmerzen - oft so schlimm, dass selbst die kleinste Berührung extremst weh tat. Ich war grad umgezogen, brauchte somit einen neuen Frauenarzt. Diesmal wählte ich eine Frau. Diese wollte mir weismachen, dass die Schmerzen davon kommen könnten, dass ich Kaffee trinke. Sie meinte, ich solle auf Koffein jeglicher Art verzichten, und dann hätte ich die Schmerzen nicht mehr. Ohje, ich ohne meinen Kaffee... da bin ich nicht auszuhalten *g*
Ich hielt mich an ihren Rat, aber selbst nach 4 Monaten ohne Kaffee oder Cola, sprich jegliches Koffein, waren die Schmerzen immer noch da. Mir wurde es zu bunt bei der Ärztin, die in meinen Augen eher rumspekulierte, aber nicht wirklich Ahnung hatte, und ich wechselte wieder zu einem Arzt.
Dieser hörte sich meine Beschwerden an, nämlich Brustschmerzen, Schmerzen beim Sex, wenn ich der Meinung war mein Freund würde "zu tief" eindringen u.a.Symptome, und sagte gleich - klar, kommt von der Mirena. Die Spirale würde ja nur lokal wirken, somit würden die Brüste nach wie vor "powern". Einzige Lösung - entfernen.
Seitdem drücke ich mich vor dem Entfernen, weil ich solche angst davor habe. Das Einsetzen war damals schon so schmerzhaft, dass ich danach erst mal noch 1,5 Stunden in der Praxis lag, bis ich wieder Auto fahren konnte. Wenn das Entfernen genauso wird - na prost Mahlzeit. Morgen habe ich einen Termin beim Arzt, ob er allerdings gleich die Spirale ziehen wird weiß ich nicht. Er sagte immer, dass der beste Moment dafür wäre, die ersten 1-2 Tage während der Periode. Nur leider war es in den vergangenen Monaten ständig so, dass ich beim Beginn meiner Tage nicht in Reichweite meines Arztes kam - Wochenende, Feiertage oder einfach nicht im Ort, sei es im Urlaub oder auf Geschäftsreise. Und auch morgen habe ich meine Tage noch nicht.
Im Grunde genommen freue ich mich darauf, wenn ich das doofe Ding losbin. Wenn ich dann keine Schmerzen mehr habe, wird es himmlisch sein. Auch wenn ich sehen muss, wie ich dann verhüte, wo ich doch so dusselig und vergesslich bin.
Nur bin ich jetzt schon ein Nervenbündel, wenn ich auch nur daran denke, wie schmerzhaft das Ziehen der Spirale morgen werden kann.

Könnt ihr mich vielleicht Mut zusprechen oder aus eigener Erfahrung sagen, dass das Ziehen vielleicht weniger weh tut als das Einsetzen?
Wunder soll es ja immer wieder geben :-/

Liebe nervöse Grüße,
Sonni

Benutzeravatar
Kiki
Mitglied
Beiträge: 9
Registriert: 01.03.2004, 18:13
Wohnort: Kaarst bei Neuss

Hallo Sonni

Beitragvon Kiki » 04.04.2004, 20:13

Ich kann dir nur Mut zu sprechen. Ich habe einfach nur einen Termin bei meinem FA gemacht und er wußte nicht warum ich vorbei komme. Habe mit ihm gesprochen und gesagt das ich sie loswerden will. Ich glaubte auch das er einen neuen Termin zum ziehen machen würde und ich mich etwas darauf vorbereiten könnte. Nein, so war es nicht. Er sagte: Ab auf den Stuhl dann wollen wir dem Ding mal zu Leibe rücken ;o)
Ich bekam Angst, denn auch mein Einsetzen war die Hölle. Ich kann dir nur Mut machen. Einmal eingeatmet, einmal ausgeatmet und sie war weg. Dabei muß ich sagen das meine Mirena komplett falsch rum in der Gebärmutter lag. Es war kein faden da und mein FA hat sie ohne Schmerzen entfernt.

Denk an Dich! Kopf hoch!
Freu dich drauf wenn sie endlich weg ist!

Lieben Gruß,
Kiki

Katja.

hey sonni

Beitragvon Katja. » 04.04.2004, 20:37

Das Ziehen tut im Normalfall überhaupt nicht weh ;-)
Keine Angst !

Wünsche Dir alles Gute !
Komm doch mal im Chat vorbei wenn Du Lust hast.

LG Katja

Benutzeravatar
Sonni
Mitglied
Beiträge: 8
Registriert: 04.04.2004, 19:45
Wohnort: Düsseldorf
Kontaktdaten:

Beitragvon Sonni » 04.04.2004, 21:24

*hoffnung schöpf* wenn ihr zwei schon sagt, dass das ziehen nicht so schlimm wird... dann kann ich ja nur noch beten, dass ich es auch überlebe :-)
im chat ist leider grad keiner :-( schade...

Benutzeravatar
viv66
Mitglied
Beiträge: 14
Registriert: 19.03.2004, 12:24
Wohnort: OWL/NRW
Kontaktdaten:

Beitragvon viv66 » 05.04.2004, 08:50

Hallo Sonni,

heute wird deine Spirale gezogen?
Vielleicht hast du es dann schon hinter dir und sagst, das war ja gar nicht schlimm :-))

Ich bin wirklich sehr ängstlich gewesen und fast am heulen vor Angst, weil das Legen auch so schmerzhaft war, aber ich kann dir versprechen, du wirst dich wundern, es tut überhaupt nicht weh...ehrlich!

Nur Mut!
Gruß Viv

Benutzeravatar
Sonni
Mitglied
Beiträge: 8
Registriert: 04.04.2004, 19:45
Wohnort: Düsseldorf
Kontaktdaten:

Beitragvon Sonni » 05.04.2004, 11:12

hab heute nachmittag, um 17 Uhr den Termin.
so lange muss ich noch warten mit dem mulmigen Gefühl im Bauch...

Benutzeravatar
nicole
Mitglied
Beiträge: 16
Registriert: 28.03.2004, 14:02
Wohnort: NRW

Beitragvon nicole » 07.04.2004, 16:37

Kopf Hoch !!!

Bei mir hat es ein bisschen gezogen ,aber ich hatte auch nicht meine Periode. Nach einer Stunde habe ich auch nicht mehr das komische Gefühl in meinem Bauch . Denke einfach daran das es dir hinterher viel besser geht, was ist schon ein kurzes Ziehen gegen monatelange Brustschmerzen??

das wird schon lieber Gruss


Nicole

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 13 Gäste