Akne,Schlafstörungen, Libidoverlust

Schreibe uns hier Deine Erfahrungen mit der Hormonspirale.

Steffi.

Akne,Schlafstörungen, Libidoverlust

Beitragvon Steffi. » 19.04.2004, 20:31

Hallo, bin durch den Hinweis auf der Seite IUS auf dieses Forum gestoßen, die Erfahrungsberichte auf der Mirena oder IUS-Seite haben mich schon fast umgehauen, die Nachteile / Nebenwirkungen überwiegen in hohem Maße und ich bin eigentlich auch erst darauf gekommen, mich mal über dieses "Ding" zu belesen, als ich von meinem Hautarzt erfuhr, dass meine "Akne" wohl durch einen völlig irritierten Hormonhaushalt kommt und ich mir die Spirale besser ziehen lassen würde.

Also, ich bin 35 Jahre alt und habe die IUS jetzt seit fast 2 Jahren. Eigentlich blieb bisher alles irgendwie normal, glaubte ich zumindest, aber wenn ich so die Berichte lese, muss ich doch bei vielen Nebenwirkungen sagen "Oh ja, eigentlich trifft das auf dich auch zu!"

Seit ca. 1/2 Jahr bekomme ich auf dem Rücken und im Gesicht jeden Tag neue Pickel, also regelrechte Akne.
Schmierblutungen habe ich ganz selten, eigentlich nicht der Rede wert, aber Schlafstörungen habe ich ohne Ende, d. h. früher konnte ich ohne weiteres mal bis mittags schlafen, heute stehe ich egal ob Wochentag oder Wochenende spätestens um 06:30 Uhr völlig gerädert auf und schleppe mich so durch den Tag. Dabei ist es auch egal, ob ich abends früh oder spät ins Bett gehe, ich habe einfach zu wenig schlaf und kann tun was ich will!

Gut, ich denke, ein Körper kann sich auch an wenig Schlaf gewöhnen, ob das gut ist, sei mal dahingestellt.
Aber diese Pickel, die gehen mir schon ziemlich auf den Nerv, weil ich sonst mit soetwas eigentlich keine Probleme hatte, vor allem, sieht das völlig unmöglich aus, am Rücken wesentlich schlimmer als im Gesicht, aber jetzt kommt der Sommer und man möchte natürlich auch entsprechende Kleidung tragen können, ohne die Blicke wegen furchtbarer Pickelgebilde auf sich zu ziehen!

Also von der großen "Lust" kann ich ehrlich gesagt auch nicht mehr sprechen, habe nämlich keine mehr!

Und für all das ist evtl. die Spirale verantwortlich? Tja, jetzt stehe ich halt vor der Frage, lässt du sie wieder entfernen oder nicht.
Die einzige Alternative ist ja dann in Sachen Verhütung wieder die Pille zu schlucken, wozu ich an und für sich keine Lust mehr hatte. Andersherum ist es schön, weil man mit der Pille doch ein Stück weit den Zyklus steuern kann.

Oft konnte ich lesen, dass die Entfernung nur während der Periode gemacht werden sollte, aber ich habe ja gar keine, ist dann der Akt jederzeit möglich und unter welchen Schmerzen?

Ich weiß noch, dass das Einsetzen für mich eine Tortur war, solche Schmerzen habe ich noch nicht gekannt und ich bin ehrlich nicht zimperlich.

Vielleicht ist ja auch hier jemand anzutreffen, der mir ein gutes Mittel gegen diese Pickel empfehlen kann!?

Wie ihr merkt, bin ich irgendwie hin und her gerissen und weiß nicht was ich nun wirklich will bzw. tun soll!

LG Steffi

Benutzeravatar
judi
Mitglied
Beiträge: 2
Registriert: 16.04.2004, 18:55
Wohnort: Lübeck

Re: Was soll ich denn nun tun......

Beitragvon judi » 19.04.2004, 22:15

Liebe Betroffene,
bei Deinem Problem mit den Pickeln kann ich Dir leider keinen Tipp geben .... ich kann Dir aber die Angst vor dem Entfernen der Mirena nehmen! Nach über 3jähriger Tragedauer habe ich mir HEUTE die Mirena ziehen lassen. Mein Gyn. bat mich, auf dem Stuhl beim Ziehen der Spirale kurz zu husten - damit sie die Gebährmutter etwas senkt - und war`s auch schon vorbei ... :D nur ein ganz, ganz kleiner pieksender Moment, dann war auch schon alles vorbei.

Ich bin nach 10 min. Ruhepause zur Arbeit gefahren (mit dem Fahrrad) und habe den Tag über kaum bemerkt, dass ich heute Morgen diesen kleine Eingriff hatte.

Also nur Mut!

Judi

Benutzeravatar
dduck
Mitglied
Beiträge: 7
Registriert: 04.03.2004, 15:43
Wohnort: NRW

Beitragvon dduck » 19.04.2004, 22:17

Hallo Steffi,
Ich habe durch die Mirena auch die totale Akne bekommen (eigentlich von Anfang an). War dann nach ca. 4 Monaten beim Hautarzt und habe eine zeitlang die Haut schon fast wieder erträglich bekommen, ganz gut genützt hat bei mir Panoxyl (Waschcreme, hat allerdings später dann eine Allergie verursacht -> juckende rote Flecken am Hals, die nur mit Kortisoncreme weggingen), und Zynerith, das ist ein Lokalantibiotikum mit Zink. Nach einem guten Jahr ist meine Haut allerdings trotz Behandlung wieder "explodiert" und nichts hat mehr wirklich geholfen.
Nun habe ich die Mirena seit 7 Wochen raus, und meine Haut hat sich deutlich gebessert, allerdings ist sie noch lange nicht top. Vor allem Pickel am Rücken hatte ich früher nie. (Und am Hals auch nicht!).
Ich überlege derzeit auch wieder die Pille zu schlucken (vielleicht hast Du mein Posting ja gelesen), hatte zwar auch keine Lust mehr dazu, aber die Mirena war wirklich keine gute Alternative. Bei der Pille kann man zumindest schneller wechseln und das Ganze selber steuern. Deswegen würde ich mir auch nie das Implanon setzen lassen, da ich nie mehr das Gefühl haben möchte, ich kann über meinen Körper nicht selbst bestimmen. (Ich fand's ultra ätzend als ich die Mirena loswerden wollte und ständig vertröstet wurde, kein Termin, keine Fäden,...)
Das Ziehen der Spirale ist wohl nicht so schlimm (bei mir war's unter Vollnarkose, weil sich die Fäden um die Spirale gewickelt hatten), und ich glaube an Deiner Stelle würde ich sie mir entfernen lassen. Entscheiden musst Du, aber ich war zwischendurch auch unsicher, ob die Mirena wirklich so viel verursacht hat, aber inzwischen bin ich froh, dass ich sie los bin, trotz des rausgeworfenen Geldes, und mir geht's einfach viel besser als mit Mirena.
Hoffe ich konnte Dir vielleicht etwas helfen und dass Du für dich die richtige Entscheidung findest,
liebe Grüße
dduck

Benutzeravatar
dduck
Mitglied
Beiträge: 7
Registriert: 04.03.2004, 15:43
Wohnort: NRW

Beitragvon dduck » 19.04.2004, 22:19

PS: Panoxyl gibts in der Apotheke, Zynerith muss vom Arzt verschrieben werden.
lg dduck

Benutzeravatar
nicole
Mitglied
Beiträge: 16
Registriert: 28.03.2004, 14:02
Wohnort: NRW

Beitragvon nicole » 20.04.2004, 08:38

Hi,

ich kann dir nur raten dir die Berrichte nach Mirena noch mal ganz genau durchzulesen! Den Frauen geht es allen deutlich besser,und mir auch seit sie weg ist .Ich habe sogar wieder eine Libido!!!!!!Ich habe 2kg abgenommen und meine Knieprobleme die ich auf den Sport geschoben habe sind noch nicht weg , aber ich brauche keine Bandage mehr.Die Entscheidung muß natürlich von Dir alleine kommen ,aber ich kann dir nur raten den Schritt zu wagen .Das Ziehen ohne Periode hat bei mir nur ganz wenig wehgetan , es lohnt sich auf jeden Fall.

Liebe Grüsse
Nicole

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 16 Gäste