Erfahrungsbericht: 8 Monate ohne Mirena

Schreibe uns hier Deine Erfahrungen mit der Hormonspirale.

Benutzeravatar
conny79
Mitglied
Beiträge: 3
Registriert: 02.01.2006, 14:34

Erfahrungsbericht: 8 Monate ohne Mirena

Beitragvon conny79 » 27.07.2006, 09:48

Hallo,

leider war das Forum "Erfahrungsberichte" gesperrt, dann kommt der Eintrag eben hier rein..

wollte Euch mal meine Erfahrungen schildern: Im Dezember 2005 habe ich mir die Mirena ziehen lassen - zum Glück. Ich hatte sie ca. 4 Jahre drin, weil ich dachte: super, die Hormondosis ist relativ gering und wird lokal ausgeschüttet, außerdem ist´s natürlich praktisch. Ich hatte dann lange Zeit keine feste Beziehung (super timing: Spirale rein, 6 Monate später Freund weg;-)) naja, jedenfalls beschränkten sich meine sexuellen Erlebnisse daraufhin auf ein leicht überschaubares Maß... drum merkte ich erst nach recht langer Zeit, daß die Spirale mich meiner Lust beraubte! Nicht geistig, aber ich war quasi "lokal gefühllos" geworden. Das erschreckte mich extrem und es fühlte sich abslout sicher so an, als hätte das etwas mit der Spirale zu tun. Also suchte ich im Internet nach Erfahrungsberichten und fand diese Seite hier (ich hatte zuvor noch nie etwas schlechtes über die Mirena gehört). Und war mehr als überrascht und entsetzt! Einige Tage später war die Spirale draußen!

Meine Meinung 8 Monate später: ich bin froh, diese Erfahrung gemacht zu haben, denn erst so wurde für mich wirklich spürbar, wie machtvoll diese Hormone sind! Und: sie sind es wirklich. Im großen und ganzen habe ich die Spirale sonst ganz gut vertragen (keine Panikattacken o.ä.), aber ich muß eines deutlich sagen: seit das Ding draußen ist, fühle ich mich ungelogen wieder viiiieeeel lebendiger! Ich kann meinen ganzen Körper wieder spüren und habe das klare Gefühl, voll und ganz bei mir zu sein. Es ist nicht so leicht das zu beschreiben. Ich habe eine unglaubliche Vitalität zurückgewonnen, die während der Mirena-Zeit stark unterdrückt war. Von Angstzuständen o.ä. kann ich nicht berichten, aber ich stimme eindeutig zu, daß das Lebensgefühl absolut anders ist. Die Mirena nimmt einem irgendwas, bei mir war´s ein schleichender Prozess. Aber ich kann zu 100% bestätigen, DASS sie einem was nimmt. Ich kann die Spirale niemandem empfehlen. Sie gaukelt einem eine Unabhängigkeit vor, doch in Wahrheit verliert man nur. Ich bin heilfroh, mich seit vielen Monaten wieder als echte Frau zu spüren!

Ich versuche es nun mit der NFP (natürliche Familienplanung), die - gewissenhaft angewandt - sogar sicherer ist als die Pille (bestätigen repräsentative Studien an ca. 15 000 Teilnehmerinnen)!

Ich wünsche Euch alles Gute, und denkt daran: Hormone verändern Euren Körper und unterdrücken Eure Fraulichkeit!!
26 Jahre, kein Kind, 4 Jahre Mirena, seit 01/2006 nicht mehr

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 11 Gäste