nicht mehr diesselbe....

Schreibe uns hier Deine Erfahrungen mit der Hormonspirale.

Biggi.

nicht mehr diesselbe....

Beitragvon Biggi. » 02.01.2007, 17:25

Hallo ihr im Forum!

Ich bin gestern durch einen Bericht in der Sendung Frau TV auf dieses Forum aufmerksam geworden. Und nachdem ich den Bericht aufmerksam verfolgt habe, ist mir so einiges klar geworden.

Ich habe die Mirena seit April 2003, kurz nach der Geburt meines 2. Sohnes eingesetzt bekommen. Das ich meine Periode so gut wie gar nicht mehr bekomme finde ich natürlich sehr positiv.
Doch schon seit einiger Zeit leide ich unter vielen Symptomen, die hier im Forum bereits ausführlich beschrieben wurden:

x depressive Verstimmungen
x Gereiztheit
x Traurigkeit
x Durchfälle und Blähungen
x Haarausfall, aber vermehrter Haarwuchs im Gesicht,
an den Beinen und im Intimbereich
x Kopfschmerzen
x Rückenschmerzen
x Schweißausbrüche und unangenehmer Körpergeruch
x vergrößerte Schilddrüse
x Juckreiz im Scheiden- und Analbereich und
am übrigen Körper
x Schlappheit
x fleckige Hautausschläge an den Unterarmen und am
Schienbein

All diese Symptome hätte ich aber nie der Mirena zugeschrieben, wäre da nicht gestern der Bericht im Fernsehen gewesen.
Nach dem Besuch in diesem Forum bin ich natürlich total verunsichert. Endlich gäbe es eine Erklärung für diese Beschwerden.
Die Durchfälle (die immer schubweise kommen) sind bereits durch eine Darmspiegelung abgeklärt worden, es wurde aber nichts gefunden. Mein Arzt meinte, dass es sich wohl um einen nervösen Darm handeln würde.
Was mich aber auch nicht weiter bringt, denn es ist schon sehr unangenehm, wenn man immer darauf achten muss, dass irgendwo eine Toilette in der Nähe ist.

Auch die Gereitztheit, die Anspannung und das Gefühl, dass man manchmal nicht mehr den Alltag bewältigt bekommt, macht mich fertig. Aus diesem Grund hatte ich auch schon gedacht, dass ich vielleicht etwas an der Schilddrüse habe. (Diese scheint auch vergrößert zu sein, da mich schon verschiedene Leute und auch ein Arzt darauf angesprochen haben).

Nun werde ich wohl mal mit meinem FA über die Beschwerden sprechen und mal sehen, wie er darauf reagiert.

Ich werde euch davon berichten und verfolge weiterhin die Zuschriften im Forum, dass ich sehr informativ und hilfreich finde.

Viele Grüße und bis bald
Biggi

41 Jahre alt, 2 Kinder, Mirena seit 4/2003

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste