nach 3 Monaten ohne Mirena...

Schreibe uns hier Deine Erfahrungen mit der Hormonspirale.

Benutzeravatar
Helmyne
Aktives Mitglied
Beiträge: 71
Registriert: 10.02.2004, 14:40
Wohnort: Bei Berlin

Beitragvon Helmyne » 10.05.2004, 12:54

Hallo ihr Lieben,
auch ich möchte mich nun drei Monate nach Entfernen der Mirena wieder bei euch melden und den nächsten "Zwischenstand" abgeben.
Mir gehts so gut, wie lange nicht!
Meine Periode kommt regelmäßig und ich verhüte mit dem Diaphragma.
Ich habe Energie und Unternehmungslust, alles das war bei Mirena weg!
Aber es war nicht schlagartig weg, sondern schleichend. Das finde ich im Nachhinein ja auch noch das Fieseste an der Mirena. Erst gehts dir gut, dann schleicht sich gaaaaaaaaaaanz langsam eine bleierne Müdigkeit und Antriebsschwäche ein, das du denkst, deine Batterie geht leer und du schiebst es auf Streß, Burn Out und wer weiß was noch!
Dass Hormone in einem Körper so was anrichten können...!!!
Jetzt hab ich kein Herzrasen mehr, keine unregelmäßigen Herzschläge, null Panikattacken, Lust auf meinen Mann :D, das Einzigste ist noch das Gewicht, da hat sich leider bis auf 2 kg weniger nichts getan... :(
Aber das ist das Wenigste, ich habe meine Lebensfreude wieder und meine Familie hat die "Alte" wieder...
Ich wünsche allen, die die Mirena gut vertragen, dass es so bleibt, aber dass ihr auch die beginnenden Nebenwirkungen registriert und sie mit der Mirena in Verbindung bringt, bevor ihr Psychopharmaka, weitere Hormone, Herzmedikamente oder andere Medizin nehmt!
Und allen, die die Mirena nicht vertragen und sich rausnehmen lassen, wünsche ich die gleiche positive Erfahrung, die ich bis jetzt in den drei Monaten meines "zweiten" Lebens gemacht habe!
Ich lese täglich eure Beiträge und werde mich ab und zu wieder melden.
Liebe Grüße
Helmyne :D

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste