Bin ich froh

Schreibe uns hier Deine Erfahrungen mit der Hormonspirale.

Benutzeravatar
Harmonie
Mitglied
Beiträge: 1
Registriert: 19.09.2007, 09:34

Bin ich froh

Beitragvon Harmonie » 20.09.2007, 10:52

Hallo Ihr Lieben,

Also war gestern bei meiner Frauenärztin und hab Mirena ziehen lassen.
Ich bekam sie vor genau einem Jahr gelegt und es ging mir von Anfang an nicht gut damit.
Als dann vor 6 Wochen alles immer schlimmer wurde:Ängste,bis hin zu Paranoia,Panikattacken bei der Arbeit,dann wieder total emotionslos,einmal fast ohnmächtig geworden,Schreckhaftigkeit,unangenehme Gefühle allgemein,Nervenzuckungen am Augenlied und an anderen Körperstellen,Haarausfall,Appetitlosigkeit,rasende innere Unruhe,Unlust,Stimmung meist deppressiv,große Anspannung,und ein seltsames Gedankenwirrwar,Konzentrationsstörungen(ich glaub das waren alle Symptome)hab ich angefangen Informationen zu sammeln.Hab wie die meißten hier nicht im Traum dran gedacht es könnte von der Mirena kommen und war mehr als erstaunt,dieses Forum zu entdecken.
Ich danke Euch allen,dass es Euch gibt und Ihr mir die Augen geöffnet habt.Ich dachte es sei psychosomatisch,arbeite in einer psychosomatischen Klinik.Ihr könnt Euch vorstellen wie hart das war mit den Symptomen klar zu kommen.Ich habs die ganze Zeit über versucht auszuhalten und an mir selbst gezweifelt.Dachte es sie weil ich mich nicht von den Patienten abgrenzen könne.Das kann ja auch mal sein,aber diese Intensität der Ängste,mannoman das machte keinen Sinn.
War nahe daran zu denken,dass ich verrückt werde und es für mein Leben keine Hoffnung mehr gibt.Die Mirena hatte mich total im Griff und jetzt ist alles dabei gut zu werden.Bis gestern hätte ich schon über das bloße darüber schreiben wieder dieses ekelhafte,quälende,vom Magen ausgehende sich zum Herzen und zum Hals hochschleichende Gefühl gehabt. Aber ich sag Euch was: Es ist weg, Juchhuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuu,es ist weg!!!!!!!!!

1.Tag danach:die Starke Annspannung und das gefühl zu zerbersten sind weg.Diese schwachsinnigen Gedanken auch(Kanns nicht anders erklären,irgendwie hat sich mein Geist angefangen zu wehren,die Mirena hat angefangen mir richtig auf den Geist zu gehen.)Kurzum ich fühle mich befreit und zufrieden und bin mir sicher das es jetzt bergauf geht!!!!!!!!!!!!!!

Die Nebenwirkungen sind ja schon unterschiedlich von Frau zu Frau.Ich wünschte,es wäre Uns allen erspart geblieben das durchzumachen.Doch was ich als positiv für mich erfahren durfte,ist dass es Menschen gibt,die an einen glauben und liebe Kollegen die einen nicht im Stich lassen.Außerdem zeigt es mir wie stark wir Frauen sind,das auszuhalten was die Hormone angestellt haben.Wir wissen was es bedeutet Frau zu sein und darauf bin ich stolz.Ich fühle mich durch diese Erfahrung zutiefst verbunden mit Euch.Mit allen Frauen und das war vorher nicht.Ich bin wieder dankbar für meinen Körper und dieses ganze Wunder, dass sich Leben nennt.Es ist wunderbar!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
Ich wünsche Uns allen,dass wir diese Erfahrung als Chance sehen können und lernen was gut für Uns ist.Geht sorgsam mit Euch um....
Ich fange jetzt mit Yoga an und gehe regelmässig zur Heilpraktikerin, um mehr für mich zu tun.Ich denke es ist genau das was ich jetzt brauche, nach all dem.
So, dann machts mal gut und haltet die Ohren steif.Tausend Dank nochmal an Alle ,danke das es Euch gibt!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Alles liebe,Harmonie

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 8 Gäste