Mirena für noch kinderlose Frauen ?

Schreibe uns hier Deine Erfahrungen mit der Hormonspirale.

Benutzeravatar
Roxy
Mitglied
Beiträge: 2
Registriert: 10.02.2004, 16:41

Mirena für noch kinderlose Frauen ?

Beitragvon Roxy » 11.02.2004, 20:24

Hallo! :D

Erstmal möchte ich ein großes Kompliment an euch ausrichten, finde es super, dass es dieses Forum gibt!! 8)

So nun zu meiner Frage: :!: Ich würde gerne von meiner Verhütung Pille zu der Hormonspirale wechseln. Bin aber erst 18 Jahre und war auch noch nicht schwanger. Ist sie daher für mich überhaubt geeignet? :?:
Habe nämlich gehört, dass sie erst dann sinnvoll ist, wenn man schon schwanger war bzw. keinen Kinderwunsch mehr hat, stimmt das?

Wäre total nett wenn ich eine Antwort bekommen würde!

Danke, LG Iris :roll:

Benutzeravatar
Claudia1967
Aktives Mitglied
Beiträge: 22
Registriert: 01.02.2004, 10:52
Wohnort: Grevenbroich

Beitragvon Claudia1967 » 12.02.2004, 10:17

Hallo;-)

hm Schering selbst sagt dazu:
Die intrauterine Kontrazeption kommt bevorzugt bei Frauen, die bereits geboren haben zur Anwendung. Sie ist bei Frauen, die noch nicht geboren haben (Nulliparae) nicht als die Methode der ersten Wahl anzusehen, und sollte nur dann in Betracht gezogen werden, wenn andere zuverlässige Methoden nicht eingesetzt werden können.
Wenn du nun nach meiner persönlichen Meinung fragst, dann würde ich nicht raten, dir die Mirena einsetzen zu lassen. Nicht nur, weil ich (und viele andere) selbst leider einige unangenehme Nebenwirkungen mir ihr hatte bzw. ich sie nicht vertragen habe, sondern eben auch, weil eine Spirale an sich (also sowohl Kupfer- als auch Hormonspirale) die Gefahr bergen kann, dass sie Entzündungen hervorrufen können, die evtl. dann zu einer Unfruchtbarkeit führen.

Ich betone hier "können", natürlich muß nicht jede Frau Nebenwirkungen mit der Mirena haben und natürlich wird nicht jede Frau, die die Mirena trägt unfruchtbar. Aber wenn ich noch so jung wäre, wären mir die Gefahren auf jeden Fall zu hoch. Und immerhin ist es ja auch ein Kostenrisiko. Die Mirena ist nicht billig, tritt wirklich der Fall ein (so wie bei mir und vielen anderen auch), dass man sie sich vorzeitig ziehen lassen muß/will, dann hat man mal eben 300 Euro zum Fenster rausgeworfen.

Wenn du mit deiner Frage zum Frauenarzt gehst, kann es sein, dass du da auch unterschiedliche Antworten bekommst. Ich selbst weiß aus dem Bekanntenkreis, dass es Frauenärzte gibt, die so jungen Patientinnen grundsätzlich keine Spirale einsetzen (weder Kupfer- noch Hormonspirale), ich weiß aber auch, dass es FÄ gibt, denen das ziemlich wurscht ist und die sich "dem Wunsch der Patientin" beugen und eine Spirale einsetzen;-).

lg
Claudia

Benutzeravatar
Roxy
Mitglied
Beiträge: 2
Registriert: 10.02.2004, 16:41

Beitragvon Roxy » 13.02.2004, 13:09

Danke, dass du dir so viel Zeit für mich genommen hast. Ich bin jetzt überzeugt, dass ich es nicht machen werde.
Danke nochmal!!!
LG Iris

Benutzeravatar
Megi
Mitglied
Beiträge: 3
Registriert: 12.02.2004, 19:03

Beitragvon Megi » 14.02.2004, 16:10

Hallo Roxy

also ich bin jetzt 24 hab war noch nie schwanger und hab die spirale drin seit ca 5 monaten ....und bin eigentlich ganz zufrieden muss ich sagen wenn ich hier durch das forum lese dann kommt mir schon so ne angst :shock: aber ich denke jeder muss erfahrungen machen jeder mensch ist anders ...bei mir war das so das ich mit 16 angefangen habe die pille zu nehmen und ich rauche und naja irgendwann fühlte ich mich sehr sehr unwohl (mit der pille) ich war müde keine lust usw ....da entschied ich mich zur spirale das einsetzen war die HÖLLE (wobei ich sagen muss und ich danach erfahren hab da ich zum anderen FA gegangen bin eine betäubung gibt) sogar wenns gezogen wird naja egal ...
irgendwie ist alles gut und schlecht ....naja es kostet zwar viel geld und es wäre schade wenn man das so raushaut und dann sie net veträgt (hoffe das mir das nicht passiert)

lieben gruss megi

Benutzeravatar
starshine0
Mitglied
Beiträge: 2
Registriert: 09.03.2004, 13:07

Beitragvon starshine0 » 19.03.2004, 22:10

Hallo!

Ich bin jetzt 23 und habe noch keine Kinder, will aber auf jeden Fall welche haben.

Also von dem Zitat habe ich noch nichts gehört???

Mein Arzt hat mir davon nichts gesagt, obwohl ich ihn speziell darauf (Unfruchbarkeit) angesprochen habe. Er hat nur gesagt ist möglich zB das sich die SPirale verschiebt und es dadurch zu einer Beschädigung der Gebärmutter kommt, aber eigentlich kann es nicht sein???

Hab die Spirale jetzt 7 Monate. Seit dieser Zeit ist meine Regel alles andere als regelmäßi. Mal bekomm ich sie 5 Wochen nicht dann wieder alle 14 Tage. AUßerdem sind meine Blutungen vor allem am Anfang voll stark gewesenu außerdem sehr lange (14 Tage ) das kannt ich nichtmal von der Zeit als ich die Pille noch nicht genommen habe.

Aber was viel schlimmer ist, ich habe voll oft starke Schmerzen.
Kenn ich so eigentlich nicht, wie ich die Pille genommen habe, hatte ich so einmal im Jahr Schmerzen und die waren mit einem Aspirin weg jetzt nehme ich shcon manchmal 3 Schmerztabletten???

Mein Arzt hat mir jetzt zusätzlich eine 3-Monatsspritze gegeben und er hat gemeint dadurch müsste es sich einpendeln. Das war vor 2 Wochen.

Mit dem Ergebnis, dass ich jetzt bereits nach 14 Tagen schon wieder Blutungen habe. Und wieder schon 5 Tage lang + wie üblich Schmerzen.

Ich bin schon voll unsicher und weiß nicht ob ich sie mir ziehen lassen soll. Außerdem habe ich auch davor Angst, da das EInsetzen bei mir sehr schmerzhaft war.

Hat jemand ähnlich Erfahrungen gemacht und sit es besser geworden???

Außerdem ich muss sagen in Deutschland ist das ja ziemlich billig! In Österreicht legt man schon 450€ hin

Hoffe es kann mir wer helfen

Liebe Grüße Sabine

Ede

Fliegt auch mal raus

Beitragvon Ede » 22.04.2004, 02:53

Habe mir vor zwei Jahren mal die Mirena legen lassen, war damals 20 und ohne Kinder. Musste nicht nur eine Vollnarkose zum Einlegen über mich ergehen lassen, sondern auch mitansehen, wie nach drei Monaten Dauerblutung der Rückholfaden immer weiter rausgerutscht ist. Die Spirale ist quasi langsam rausgewandert. Ich hab sie dann problemlos selbst gezogen. Meine FÄ meinte nur: Ja das kommt vor.

Hätte ich ehrlich gesagt auch gerne vorher gewusst... War ein teurer Spaß.

Benutzeravatar
nicole
Mitglied
Beiträge: 16
Registriert: 28.03.2004, 14:02
Wohnort: NRW

Beitragvon nicole » 22.04.2004, 08:33

Hallo,

die Ärzte bekommen über die Hälfte der 300Euro für das Einsetzen, das lohnt sich schon oder??Kluger Zug von Schering das sich die Ärzte an unserem Leid eine goldene Nase verdienen!! Mein FA hat Interesse an meinem weiterem Weg ohne Mirena angekündigt , hat mich echt vom Hocker geworfen hätte ich nicht gedacht, ich weiß aber das seine Frau auch eine der ersten Mirena bekommen hat, vielleicht ist er deshalb so an den NW interessiert??Er sagte auch das meine Zyste von der Spirale kommt also er ist sich über NW bewußt .Ich kann dir nur raten ganz genau in dich reinzuhören , ob du das Ding wirklich noch behalten möchtest , oder ob es dir ohne vielleicht doch besser geht.

Ich wünsche dir jedenfall alles Gute

Nicole

Benutzeravatar
npkk
Mitglied
Beiträge: 9
Registriert: 04.06.2004, 11:43

Re: Mirena für noch kinderlose Frauen ?

Beitragvon npkk » 08.06.2004, 17:49

hällöchen,
ich bin 22 und hab mir die mirena februar einsetzten lassen. vor 2 wochen wollte ich sie unbedingt wieder los werden. ich habe eine schreckliche haut bekommen und wurde in den letzten wochen immer unruhiger und aggressiver. ich hatte noch keine schlimmen nw.
mein frauenarzt hatte (und hat) keine bedenken mir das ding einzusetzen (habe auch noch keine kinder und möchte aber mal welche haben)

ich möchte aber auf jeden fall keine hormone mehr nehmen und meinen körper seinen ursprünglichen zustand wieder geben. ich will einfach ich sein. und das versuche ich gerade herauszufinden wie ich eigentlich wirklich bin (gefühlsmäßig). ich habe 8 jahre lang die pille genommen und dann gleich die spirale. nein, ich habe meinen körper jetzt lang genug mit eingriffen fremder hormone gequält.

ich würde dir auf alle fälle abraten die spirale einsetzten zu lassen. oder willst du versuchskanninchen sein und erstmal testen was passiert?? :?

ich hab auf jedenfall genug davon

ich wünsch dir alles liebe und die beste entscheidung nicole :arrow: [/b][/u]

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 16 Gäste