diaknostizierten Erschöpfungsdepression, Schlafstörungen

Schreibe uns hier Deine Erfahrungen mit der Hormonspirale.

Liselotte76.

diaknostizierten Erschöpfungsdepression, Schlafstörungen

Beitragvon Liselotte76. » 24.04.2008, 16:40

Hallo :O) ...

Als erstes wollte ich sagen, dass ich froh über euer Forum bin und es mir sehr die Augen geöffnet hat!!! Danke dafür!!

Ich hab mich bei euch angemeldet, weil ich unbeding mal meine Erfahrungen los werden wollte!!!

Beim Stöbern in eurem Forum hab ich immer wieder gedacht..das ist deine Geschichte...das hättest du auch so schreiben können...vor allem die Aussagen der Frauenarzte. Sie haben Stress, die Spirale wirkt nur lokal, das liegt an ihrer Schilddrüse...alles Einbildung...und keinerlei Informationen von anderen Frauen!!

Und was im Internet steht, wurde mir gesagt, ist ja eh alles Blödsinn und da kann ja eh jeder reinschreiben was er will. Ja...richtig...zum Glück...glaube nicht mehr, dass das ein Zufall ist, dass es so viele Frauen gibt mit den gleichen Symptomen!!

Bis vor einer Wochen hab ich wirklich noch geglaubt ich dreh bald durch und es liegt an mir!! Nach zwei Jahren ist mein Körper total verwirrt! Ich hab trotz 3xdie Woche Sport und durchschnittlicher/gesunder Ernährung 10kg zugenommen, immer stetig!

Ich kann eigentlich alle Symptome aufzählen, die man hier liest! Kopfschmerzen, Rückenschmerzen im Lendenwirbelbereich, Schwindel, trockene Haut, fettige Haare, Stimmungsschwankungen bis zur diaknostizierten Erschöpfungsdepression, Schlafstörungen, Blähungen usw. usw. usw.

Bin total schockiert was ich meinen Körper angetan habe und hoffe, dass sich das bald wieder regeneriert!!
Hatte im letzten Jahr zwei Operationen...einmal Schilddrüse (werte ok, Knoten linke Seite!) zweite OP, Kapaltunnel (Kribbeln, einschlafende Hände!) und danach hat sich so gut wie nix geändert. Abgesehen von meiner andauernden Müdigkeit und Abgeschlagenheit...manchmal bin ich nicht mehr aus dem Bett gekommen, konnte nicht mehr arbeiten. Ein grausamer Zustand!!

Ich wäre sehr glücklich wenn diese Symptome wirklich von der Mirena kommen würde und ich bald wieder beschwerdefrei wäre! Letzte Woche habe ich sie mir nun ziehen lassen, nach stundenlangen Diskussionen mit meinem FA. Und ich merke jetzt schon eine Veränderung. Ich bin wacher...hab wesentlich mehr Lust auf Sex und bin auch wieder feuchter, bzw. rieche besser. Hoffentlich ist das nicht alles nur Einbildung.
Wer mich weiterhin am Forum beteidigen und meinen Freundin nicht zu diesem blöden Ding raten!

Ach ja noch eine Sache...das Einlegen und Ziehen war bei mir recht beschwerdefrei...leichtes Ziehen und Druckgefühl. Mit der Lage selbst hatte ich auch zwei Jahr keine Probleme, ausser dass es beim Sex ab und zu zwickte und man den Faden extrem fühlen konnte, aber wahrscheinlich auch besser so, als die Horrorgeschichten die man so liest...vom Verrutschen bis hin zum Wandern in die Bauchdecke usw! Nen Beipackzettel hab ich auch nicht bekommen...nur positive Aussagen meines FA.

Sorry, wenn ich etwas verwirrt geschrieben hab. Wollte meine Erfahrungen schnell loswerden und hatte keine Zeit zum Schreiben" :O)
Hoffe auch mein Bericht öffnet anderen Frauen die Augen!

Lieben Gruß

Liselotte76

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 18 Gäste