Erfahrungen eines Mannes.Das Ende?

Schreibe uns hier Deine Erfahrungen mit der Hormonspirale.

Benutzeravatar
Tom-Roy
Mitglied
Beiträge: 16
Registriert: 16.08.2008, 07:57
Wohnort: USA/NJ

Erfahrungen eines Mannes.Das Ende?

Beitragvon Tom-Roy » 16.08.2008, 10:50

Hallo Liebe Frauen
Zunächst möchte ich mich bei euch bedanken für euere Erfahrungen mit Mirena.Ich weiß gar nicht wo ich zuerst Anfangen soll. Ich suche seit Monaten nach Antworten und Lösungen für das Verhalten meiner Frau. Nach vielen schlaflosen Nächten und Tagen der Ohnmacht über die ganze Misere bin ich letztlich zu dem Entschluß gekommen im Netz zu Recherchieren und bin dann in Verschiedene Foren zum Thema Hormonspirale gelangt. Es kann sich kein Mensch vorstellen wie sehr ich euere Erfahrungen als Mann Nachvollziehen und bestätigen kann. Der Prozess seit dem Einlegen der HS vor 3 Jahren bei meiner Frau war ein sehr sehr Schleichender und deshalb kaum auffallend. Man Registriert zwar Veränderungen aber bezieht es generell auf andere Umstände.Die letzte Alternative zur Erklärung für alles war für mich die Hormonspirale.Seit dieses (Ich nenne es Ding) drinn ist beobachte ich einen schleichenden aber steten Verfall meiner Frau. Zu Anfangs waren es "nur" starke Rückenschmerzen,ziehen im Unterleib,Kopfschmerzen und Gereiztheit.(Ich habe das auf Stress mit unseren Kindern geschoben).Dann folgte Massiver Gewichtsverlust und gesteigerte Gereiztheit.(Den Gewichtsverlust schob ich auf den Sport) jetzt ist sie bei starkem Haarausfall-Depressionen-Massivsten Hautproblemen(die sie nie hatte)-Absoluter Gleichgültigkeit-Wahnsinnigen Veränderungswünschen(sie möchte alles hinter sich lassen und weggehen)stärksten Agressionsattacken-Apartie gegen mich und die Kindern sowie Absolutem Libido Verlust angelangt. Den Höhepunkt hat sie seit ein paar Tagen erreicht in dem sie nur noch vom Sterben und nicht mehr leben wollen spricht. Ich stehe sprichwörtlich mit dem Rücken an der Wand,bin Sprachlos und suche ständig das Gespräch mit ihr über alles das ich in Bezug auf die HS in Erfahrung gebracht habe. Sie hat sich das eine oder andere auch angesehen und nachgelesen.Sie Realisiert ihren Zustand jedoch nicht und versteht den ernst der Lage nicht.Ich habe wahnsinnig Angst sie zu verlieren sie ist die Liebe meines Lebens mit der ich seit 23 Jahren zusammen und seit 16 Jahren Verheiratet bin und es auch bleiben möchte.Es bleibt mir nur die Hoffnung das sie die Erkenntnis findet die ich gefunden habe. Ich möchte alle Frauen Warnen die die HS noch nicht haben. Sucht nach Alternativen zur Verhütung.Am besten ihr sprecht mit eueren Männern(Partnern) vorausgesetzt ihr habt mit der Kinderplanung abgeschlossen das sie sich Sterilisieren lassen.WIR HABEN KEINE NEBENWIRKUNGEN DADURCH!!!!!Ich selbst habe es noch nicht getan werde es aber Umgehend in Angriff nehmen. Sicherlich gibt es genügend Frauen die mit der HS keinerlei Probleme haben aber es gibt genügend Frauen die Extremste Nebenwirkungen haben.Schaut in euch und denkt nach.Keine Frau hat das Verdient!!!!Ich wünsche den Frauen die sich für die HS entschieden haben trotz der Nebenwirkungen von Herzen viel Kraft und sobald euer Partner oder Ihr selbst Veränderungen bemerkt Handelt bevor es zu spät ist.In diesem Sinne und Danke für´s Lesen.
Tom-Roy

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 13 Gäste