Mein Körper hat sich selbst geholfen...oder?

Benutzeravatar
doromia
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 1
Registriert: 24.11.2008, 17:47

Mein Körper hat sich selbst geholfen...oder?

Beitragvon doromia » 24.11.2008, 18:40

Hallo,nachdem ich seit einiger Zeit hier schon als stiller Beobachter unterwegs bin möchte ich euch jetzt mal meine Mirenageschichte erzählen.Nach abgeschlossener Familienplanung habe ich mir auf anraten meiner FÄ 2006 die HS legen lassen.Habe von Anfang an mit nebenwirkungen zu kämpfen gehabt.Kopfschmerzen,Unterleibsschmerzen,gar keine Lust auf Sex,Müde ohne ende ,gereizt ,zickig usw.Meine Tage sind übrigens nicht ausgebleiben.Hatte sie immer pünklich ,aber stärker und länger als ohne Spirale.Habe übrigens nie eine Packungsbeilage zu sehen bekommen!War total unzufrieden und habe für januar einen Termin zum ziehen gemacht.Letztes Wochenende hab ich meine Tage bekommen,aber so stark ,das die Mirena herausgeschwemmt wurde.War dann am Mo. beim Arzt ,der ein Myom festgestellt hat,welches wohl die Spirale rausgedrückt(?!)hat.Ich bin so froh ,das ich das Ding los bin.Muss im Jan.nochmal zur kontrolle und werde mir ganz sicher keine neue legen lassen!

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 11 Gäste