Mein Bericht nach 8 Monaten

Schreibe uns hier Deine Erfahrungen mit der Hormonspirale.

Benutzeravatar
Sylvi61
Mitglied
Beiträge: 1
Registriert: 27.07.2009, 16:08

Mein Bericht nach 8 Monaten

Beitragvon Sylvi61 » 01.11.2009, 22:03

Hallo an alle, :D

Also ich habe mir die Mirena dank diesen Forum im Februar ziehen lassen. Das nach 4 Jahren Tragzeit.
Bei mir ging es los als ich meine Regel nicht mehr bekommen habe das war 2007 ( Mirena seit ende 2004), Es fing an mit Depressionen , habe dann Antideperssiva genommen. Das holf gut, mir ging es wunderbar. Aber nach einen halben Jahr ging es mir wieder schlecht, da meinte nur mein Neurologe ich sollte Dosis von Tabletten erhöhen, das war mir dann zu viel hab sie dann abgesetzt.
Nun ging es erst richtig los Schlafprobleme, Hitzewellen, Augentränen, ständige Infekte, bis Steigerung akute Brochitis 2 mal mit Notarzt.
Ach die Ohrgeräusche , ich glaube vergesse auch viel von meinen Symtomen. Dann bin ich Anfang 2008 zum Frauenarzt sie sagte na sie sind voll in den Wechseljahren, ich verschreib ihnen Gynogadin das Gel, da geht es wieder besser.
Ja das war dann auch 14 Tage. Dann überhoher Blutdruck, 3 mal extremer Ausschlag im Gesicht (Notaufnahme Krankenhaus, Infusion).
Habe das Gel abgesetzt. Es wurde immer schlimmer ständige Übelkeit konnte nichts mehr essen habe abgenommen.
War zu nix mehr fähig.
Meine Tochter sagte dann zu mir also das können doch nicht die Wechseljahre so extrem sein, vielleicht ist es die Spirale.
So nun schaute ich ins Internet, war in diesen Forum, mir war schlecht was ich da gelesen habe. Man das bin ja ich was ich da lese.
Janur 2009 bin ich zu meiner Fraueneärztin alles erzählt. Ach das liegt niemals an der Spirale. Gehen sie mal zum Allgemeinarzt und lassen sie sich untersuchen. Ich war immer beim Arzt habe regelmäßig Blut und das andere untersuchen lassen war ja immer normal.
Nun gut bin zu meiner Ärztin habe ihr alles erklärt sie verstand mich auch und sagte, Lassen sie die Spirale ziehen. Das war im Februar. Bin nach dem Gespräch mit meiner Ärztin zu meinen Frauenarzt. Habe gesagt ich will die Spirale raus.
Wollte nicht mehr weiter mit ihr darüber reden nur raus. Hat sie wortlos gemacht.
Rausmachen war kein Problem kleines Ziehen kleine Blutung das wars. So ach ich muß sagen bin 48 also kann auch vieles Wechseljahre sein.

Ich war so froh und befreit , 4 Wochen ging es mir gut dann kam wieder die Übelkeit, Schlaf war nicht mehr, nur Hitzewellen ich sah schlecht aus ,naja ohne schlaf, usw. also ich war sozusagen zu nichts mehr fähig nicht belastbar ständige Rückenschmerzen......
War dann wieder bei meiner Ärztin habe ihr auch den Bericht von der Nordseezeitung mitgenommen.
So nun ging es los Blutwerte ( da ich Entgiftung wollte), das war August.
Der Schrecken die Werte Leber und Cholesterin überhoch. Ja Leber ein Thema, ich trinke schon mal was, aber was sich wahrscheinlich ganicht mit dem Abbau der Hormone vertragen hat. Dann habe ich alles gemieden was schlecht ist für meinen Körper 6 Wochen lang.
Dann ging es mir nach den letzten Wochen August ständig bergauf. Blutwerte im Oktober wieder super Überkeit , Schlafstörungungen , Hitze usw. kenne ich nicht mehr. Oder nur mal kurz Hitze. Bin wieder so super drauf.

Ach meine Tage hatte ich seit dem Ziehen bis jetzt nur 2 mal also doch bisl Wechseljahre was ich denk. Meine letzte Untersuchung beim Frauenarzt ist auch ok gewesen. Habe noch Gelenkschmerzen ab und zu, aber das geht zu verkraften.
Die Ohrgeräusche sind auch fast weg kommen auch nur noch sehr selten

So nun hab bestimmt allerhand vergessen, aber hoffe euch bisl geholfén zu haben. Warte nun auf meine Kur, denn nach den Strapazen nach 2 Jahren tut es mir bestimmt gut.
Und meine Familie hat mir auch geholfen, durch die Informationen und meinen Erklärungen haben sie es verstanden.

Jetzt erst Recht. Wo sie sehen das es mir wieder gut geht. Meine Ärztin sagt letztens ,kann man mal sehen was so eine Spirale anrichtet. Mittlerweile habe ich auch wieder Appetit und habe zugenommen. Was m ir nicht gefällt. Denn durch die Spirale hatte ich abgenommen. Komisch seit sie raus ist nur zugenommen am Bauch Grrrr. Aber wenn ich zurückdenke wie schlecht es mir ging, drück ich hier erst mal ein Auge zu. Abnehmen kann ich immer noch , denk ich. :D

Also wenn Fragen sind schickt mir eine Nachricht und beantworte sie gern.

Nun drücke ich allen den Daumen , sage nur haltet durch , es wird besser... immer besser.

Seit lieb gegrüßt
Sollten paar Fehler sein hab frei weg geschrieben.

Sylvi61 :D

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 10 Gäste